CrypViser: Dezentrale Kommunikation auf der Blockchain?

Quelle: CrypViser

CrypViser: Dezentrale Kommunikation auf der Blockchain?

Kann unsere Kommunikation via Messenger-Dienste dezentralisiert werden? Das deutsche Blockchain-Startup CrypViser bietet dafür eine Lösung an.

Von vielen Seiten wird kritisiert, dass sich weite Teile der weltweiten Kommunikation unter der Kontrolle einiger weniger Messenger-Anbieter befinden. Aufgrund mangelnder von der breiten Masse genutzter Alternativen ist die Abhängigkeit von großen Konzernen hoch – und damit auch die Weitergabe von sensibler Daten, die sich somit schnell in der Obhut von Kommunikationsunternehmen befinden. Sowohl die US-amerikanischen Anbieter Facebook-Messenger und das von Facebook aufgekaufte WhatsApp als auch deren chinesisches Äquivalent WeChat konzentrieren die Daten der Nutzer in den Händen einiger weniger Akteure, die diese dann für ihre Zwecke nutzen.

Doch damit nicht genug. Seit der Verabschiedung des neuen Bundesüberwachungsgesetzes sind private Daten in Deutschland auch vor den Augen des Staates nicht mehr sicher. Um die Sicherheit seiner Bürger besser garantieren zu können wird die Überwachung von staatlicher Seite demnach insofern ausgeweitet, als dass Messenger-Dienste wie WhatsApp, sowie Telefonate und SMS von Behörden gehackt und überwacht werden können und dürfen. Dies bedeutet einen Eingriff in die Privatsphäre, der bei vielen Nutzern der klassischen Kommunikationskanälen Unbehagen auslöst.

CrypViser schafft für all jene, die sich wieder nach mehr Datensicherheit und Privatsphäre sehnen, eine Alternative zur Kommunikation über zentral kontrollierte Messenger-Dienste. Dabei greift das Startup auf die Vorzüge der Blockchain zurück und nutzt neben einer dezentralen Verschlüsselung ein Authentifizierungsmodell, bei dem sich die Nutzer Peer-to-Peer gegenseitig durch Blockchain-Transaktionen identifizieren. Damit soll die Sicherheit der Daten im Netzwerkes garantiert werden können. Die Messenger-Dienste werden über die CrypViser App angeboten und setzten die Nutzung des CVCoins voraus. Der CrypViser-ICO ist bereits erfolgreich über die Bühne gegangen und das dabei eingesammelte Geld wurde zu großen Teilen in den weiteten Ausbau des Netzwerkes investiert.

BTC-ECHO

Ähnliche Artikel

Abu Dhabi: Öl auf der Blockchain
Abu Dhabi: Öl auf der Blockchain
Blockchain

Die nationale Ölgesellschaft Abu Dhabis will die Lieferkette für ihre Ölproduktion zukünftig auf einer Blockchain abwickeln.

Kampf gegen Steuerbetrug: Thailändische Regierung erwägt Nutzung von Blockchain
Kampf gegen Steuerbetrug: Thailändische Regierung erwägt Nutzung von Blockchain
Blockchain

Bei der Bekämpfung von Steuerverbrechen erwägt die thailändische Regierung, zur Blockchain zu greifen.

Blockchain-Technologie: Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit nach wie vor groß
Blockchain-Technologie: Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit nach wie vor groß
Blockchain

Die Blockchain-Technologie hält einer evidenzbasierten Untersuchung über den tatsächlichen Nutzen nicht stand.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    AriseCoin: Bitcoin-Scam-Betreiber zahlen Strafe in Millionenhöhe
    AriseCoin: Bitcoin-Scam-Betreiber zahlen Strafe in Millionenhöhe
    Regulierung

    Als die letzte Boom-Phase von Bitcoin gerade abebbte, begann die SEC verstärkt damit, in der ICO-Szene um sich zu greifen.

    Coinbase verschenkt täglich einen US-Dollar an venezolanische Haushalte
    Coinbase verschenkt täglich einen US-Dollar an venezolanische Haushalte
    Krypto

    Coinbase lässt im Rahmen einer Charity-Aktion für 100 venezolanische Familien täglich Zcash springen.

    Bitcoin: Geschichte und Unterschiede von BTC, BCH und BSV
    Bitcoin: Geschichte und Unterschiede von BTC, BCH und BSV
    Bitcoin

    Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin SV. Wer soll denn da den Durchblick behalten?

    Bitcoin Only: Online-Börse WCX bietet Wertpapierhandel mit BTC an
    Bitcoin Only: Online-Börse WCX bietet Wertpapierhandel mit BTC an
    Bitcoin

    WCX, eine neue Handelsplattform aus der Schweiz, bietet den Handel einer Vielzahl von Wertpapieren gegen Bitcoin an.

    Angesagt

    Bitcoin, Ethereum und XRP – Kursanalyse KW50: Doch keine Bärenweihnacht?
    Kursanalyse

    Die Volatilität hat abgenommen und heute springen erneut einige Kryptowährungen an.

    Von Java bis Solidity: Was verdienen Blockchain-Entwickler?
    Krypto

    Traumjob Blockchain-Entwickler? Diese Woche werfen wir bei BTC-ECHO einen Blick auf die deutsche Blockchain-Szene und erklären, wie sich Developer in dem Ökosystem beruflich verwirklichen können.

    Niederländische Zentralbank fordert Krypto-Regulierung
    Krypto

    Bald werden Krypto-Börsen in den Niederlanden eine Lizenz benötigen, um ihre Dienste anzubieten.

    solarisBank und Börse Stuttgart kündigen Start von Krypto-Handelsplatz für 2019 an
    Invest

    Die solarisBank macht ihrem Ruf als krypto-affine Geschäftsbank alle Ehre: Wie das Unternehmen am heutigen Mittwoch, dem 12.