CrypViser: Dezentrale Kommunikation auf der Blockchain?

Quelle: CrypViser

CrypViser: Dezentrale Kommunikation auf der Blockchain?

Kann unsere Kommunikation via Messenger-Dienste dezentralisiert werden? Das deutsche Blockchain-Startup CrypViser bietet dafür eine Lösung an.

Von vielen Seiten wird kritisiert, dass sich weite Teile der weltweiten Kommunikation unter der Kontrolle einiger weniger Messenger-Anbieter befinden. Aufgrund mangelnder von der breiten Masse genutzter Alternativen ist die Abhängigkeit von großen Konzernen hoch – und damit auch die Weitergabe von sensibler Daten, die sich somit schnell in der Obhut von Kommunikationsunternehmen befinden. Sowohl die US-amerikanischen Anbieter Facebook-Messenger und das von Facebook aufgekaufte WhatsApp als auch deren chinesisches Äquivalent WeChat konzentrieren die Daten der Nutzer in den Händen einiger weniger Akteure, die diese dann für ihre Zwecke nutzen.

Doch damit nicht genug. Seit der Verabschiedung des neuen Bundesüberwachungsgesetzes sind private Daten in Deutschland auch vor den Augen des Staates nicht mehr sicher. Um die Sicherheit seiner Bürger besser garantieren zu können wird die Überwachung von staatlicher Seite demnach insofern ausgeweitet, als dass Messenger-Dienste wie WhatsApp, sowie Telefonate und SMS von Behörden gehackt und überwacht werden können und dürfen. Dies bedeutet einen Eingriff in die Privatsphäre, der bei vielen Nutzern der klassischen Kommunikationskanälen Unbehagen auslöst.

CrypViser schafft für all jene, die sich wieder nach mehr Datensicherheit und Privatsphäre sehnen, eine Alternative zur Kommunikation über zentral kontrollierte Messenger-Dienste. Dabei greift das Startup auf die Vorzüge der Blockchain zurück und nutzt neben einer dezentralen Verschlüsselung ein Authentifizierungsmodell, bei dem sich die Nutzer Peer-to-Peer gegenseitig durch Blockchain-Transaktionen identifizieren. Damit soll die Sicherheit der Daten im Netzwerkes garantiert werden können. Die Messenger-Dienste werden über die CrypViser App angeboten und setzten die Nutzung des CVCoins voraus. Der CrypViser-ICO ist bereits erfolgreich über die Bühne gegangen und das dabei eingesammelte Geld wurde zu großen Teilen in den weiteten Ausbau des Netzwerkes investiert.

BTC-ECHO

Kennst du schon unseren Krypto-Shop?: Hardware-Wallets, Krypto-Lektüren, Bitcoin-Schlüsselanhänger, Bitcoin-Sammlermünzen, coole Shirts oder eine Bitcoin-Beginner Box für den einfachen Einstieg in die Krypto-Welt. Hier wirst du sicher fündig. Zum Shop


Ähnliche Artikel

China: Elite-Uni eröffnet Blockchain Research Center
China: Elite-Uni eröffnet Blockchain Research Center
Blockchain

Die renommierte Fudan University in Shanghai verkündet die Eröffnung eines Forschungszentrums für Blockchain-Technologie.

Vereinigte Arabische Emirate setzen bei Müllbeseitigung auf Blockchain
Vereinigte Arabische Emirate setzen bei Müllbeseitigung auf Blockchain
Blockchain

Die Vereinigten Arabischen Emirate nutzen eine Blockchain-Plattform zur Abfallbeseitigung. Das Umweltmanagementunternehmen Bee’ah errichtet ein Portal zur Müllentsorgung in der Hamriyah Free Zone Authority (HFZA), welches auf Blockchain-Basis Abfallgenehmigungen für Kunden bereitstellt.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Instimatch erprobt Corda Settler mit XRP-Support
    Instimatch erprobt Corda Settler mit XRP-Support
    Ripple

    Der schweizerische Finanzdienstleister Instimatch Global AG erprobt derzeit in einem Pilotversuch die Distributed-Ledger-Technologie Corda.

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW8 – Weiter geht’s!
    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW8 – Weiter geht’s!
    Kursanalyse

    Die Top 3 befinden sich wieder in guter Stimmung. Eine Bodenbildung geht immer langsamer voran als das Auffinden eines Allzeithochs.

    Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) verspricht „Blockchain ohne Wenn und Aber“
    Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) verspricht „Blockchain ohne Wenn und Aber“
    Unternehmen

    Die Landesbank Baden-Württemberg hat eine millionenschwere Transaktion mithilfe der Blockchain abgewickelt.

    Twitter: „Satoshis Spenden“ ist das neue „Like“
    Twitter: „Satoshis Spenden“ ist das neue „Like“
    Bitcoin

    Das Lightning Network wird praktikabler. Eine neue App namens Tippin erlaubt das Spenden auf Knopfdruck via Twitter.

    Angesagt

    Bundeskabinett startet Umfrage – Blockchain-Strategie bis Sommer
    Regierungen

    Das Bundeskabinett startet in dieser Woche eine öffentliche Befragung zum Themenkomplex „Blockchain“.

    Exklusiv-Interview: Head of Communications Patricia Zinnecker zum Rücktritt – Teil 1: „Du bist gefeuert. Und du weißt, wieso.“
    Interview

    Der Abgang von Dr. Julian Hosp als Präsident von TenX ließ einige Fragen offen.

    China: Elite-Uni eröffnet Blockchain Research Center
    Blockchain

    Die renommierte Fudan University in Shanghai verkündet die Eröffnung eines Forschungszentrums für Blockchain-Technologie.

    Die Lage am Mittwoch: Bitcoin in Aufbruchstimmung
    Kolumne

    Es bewegt sich was am Krypto-Markt. Nicht nur der Bitcoin-Kurs, Ethereum, Ripple und Konsorten kletterten in den letzten Tagen wieder nach oben.

    ×
    Anzeige