Crypto Future: Rückverfolgung von Autoteilen und Medikamenten via Blockchain

Quelle: Shutterstock

Crypto Future: Rückverfolgung von Autoteilen und Medikamenten via Blockchain

Das österreichische Krypto-Start-up Crypto Future sorgt weiter für Furore. Nachdem Crypto Future bereits mit der Rotharium Food Chain erste Erfolge erzielen konnte, nehmen die Wiener nun auch die Pharma- und Automobilindustrie ins Visier.

Sponsored Post

Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-Echo trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.

Crypto Future GmbH hat mit Rotharium Food Tracing in den vergangenen Wochen ordentlich für Furore gesorgt. Wir erinnern uns zum Beispiel an den Blockchain-Karfreitag, an dem Fisch „From Adria to Austria“ geliefert wurde. Dass das nur der Anfang der Rückverfolgbarkeitslösungen von Crypto Future war, verkündete jetzt CEO Tomislav Matic:

Neben der Lebensmittelrückverfolgung, welche für die Transparenz zwischen Produzenten und Konsumenten steht, arbeiten wir bei Crypto Future schon länger an einer generellen Rückverfolgungslösung für Unternehmen, welche beispielsweise für Medikamente oder für Autoersatzteile angewendet werden kann. Dazu haben wir schon letztes Jahr Gespräche mit Herstellern geführt, um eine Lösung für ein existierendes Problem zu entwickeln und nicht das Problem für eine entwickelte Lösung zu suchen.

Rückverfolgung für Medikamente und Autoteile

Die nahtlose Rückverfolgung von Produkten und Komponenten gewinnt in vielen Branchen zunehmend an Bedeutung. In der Pharmaindustrie könnte man etwa mittels der Blockchain-Technologie zu fälschungssicherer Herstellung und Vertrieb von Medikamenten beitragen. In der Autoindustrie könnte man viel Geld durch genauere und fälschungssichere Produktionszeit- und Chargenerfassung einsparen. So könnte etwa die Suche nach Fehlern im Produktionsprozess effizienter gestalten. Die Blockchain-Technologie ermöglicht es, die genaue Charge beziehungsweise den Zeitpunkt, an dem der Fehler zuerst aufgetreten ist, zu ermitteln. Für bestimmte Teile wird bei einigen Herstellern derzeit nur die Wochenzahl mitgeschrieben.

Die Ethereum Blockchain

Crypto Future hat in den letzten Monaten umfangreiche Recherchen im Bereich der Blockchain- und Distributed-Ledger-Technologien durchgeführt – Hyperledger, IOTA, TRX, EOS und Ethereum -, um das System für die optimale Rückverfolgungslösung zu ermitteln.

Wir haben uns schon bei der Rotharium-Food-Tracing-Lösung für Ethereum entschieden und werden auch in Zukunft sehr viel in diesem Ökosystem entwickeln. Ethereum verfügt über eine sehr große Entwickler-Community und einen hohen Bekanntheitsgrad. Das trägt seinen Teil  dazu bei, dass die in die Ethereum Blockchain gespeicherten Daten nicht nur fälschungssicher und transparent sind, sondern dass auch die Zukunftssicherheit gegeben ist,

sagt Tomislav Matic.

Immer mehr große Unternehmen setzten auf das Ethereum-Ökosystem:

Die Berichtserstattung in den letzten Wochen hat gezeigt, dass alle großen Player am Markt – egal ob Microsoft, Samsung oder J.P. Morgan – Lösungen basierend auf der Ethereum-Blockchain anbieten.

Darum setze Crypto Future auch für die Use Cases in der Pharma- und Automobilindustrie weiterhin auf die Ethereum Blockchain.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin kaufen: Was macht einen guten Krypto-Broker aus?
Bitcoin kaufen: Was macht einen guten Krypto-Broker aus?
Sponsored

Die Krypto-Revolution hat längst zu viel Fahrt aufgenommen, um noch gestoppt zu werden.

STO: Der digitale Börsengang für den Mittelstand
STO: Der digitale Börsengang für den Mittelstand
Sponsored

Security Token Offerings (STOs) haben in den letzten Monaten sehr viel Aufmerksamkeit erhalten.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW21 – Seitwärts auf hohem Niveau
    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW21 – Seitwärts auf hohem Niveau
    Kursanalyse

    Die letzten Tage wurde seitens den drei Top-Coins dazu genutzt, den Anstieg in den vergangenen Wochen zu verdauen.

    Bitcoin-Börse Kraken geht auf Investorenjagd
    Bitcoin-Börse Kraken geht auf Investorenjagd
    Unternehmen

    Die Bitcoin-Börse Kraken hat einen Verkauf von Unternehmensanteilen gestartet. Die Anteile können indes online erworben werden.

    Ethereums Zukunft: Foundation veröffentlicht Roadmap
    Ethereums Zukunft: Foundation veröffentlicht Roadmap
    Ethereum

    Während sich der Ether-Kurs tapfer über der 250-US-Dollar-Marke hält, gibt sich die Ethereum Foundation alle Mühe, das eigene Ökosystem weiterzuentwickeln.

    Was uns der Bitcoin Pizza Day über Geld verrät
    Was uns der Bitcoin Pizza Day über Geld verrät
    Bitcoin

    Als Laszlo Hanyecz am 22. Mai 2010 zwei Pizzen kaufte und diese mit Bitcoin bezahlte, ahnte er noch nicht, dass er damit in die Geschichte einging.

    Angesagt

    Erfolgreicher Startschuss für Finledger – Deutsche Banken testen Schuldschein-Plattform
    Blockchain

    Ein Zusammenschluss der Helaba, DekaBank, dwpbank und der DZ Bank verkündet in dieser Woche den erfolgreichen ersten Test seiner Blockchain-Plattform Finledger. 

    „Undiskutable Fakten“: Bitcoin-Börse Bitfinex zeigt New Yorker Staatsanwaltschaft den Mittelfinger
    Regulierung

    Die Skandal-Bitcoin-Börse Bitfinex sowie die mit ihnen verbandelte Tether Limited wehren sich gegen die aktuelle Anklage der New Yorker Staatsanwaltschaft.

    Die Linke will Bitcoin verbieten – wieso das nicht gelingen wird
    Kommentar

    Die Partei Die Linke will nach Inhalt des Wahlprogramms zur Europawahl Bitcoin verbieten.

    Ein Plädoyer für die Hodl-Mentalität: Bitcoin ist ein Wertspeicher – und das ist gut so
    Bitcoin

    Kritiker der Kryptowährung Nr. 1 werfen ihr häufig mangelnde Nutzbarkeit vor.

    Happy Bitcoin Pizzaday

    25% Rabatt auf alle Shop-Produkte

    Gutscheincode: PIZZA

    Der Kryptokompass Mai 19

    Aktuelle Ausgabe inkl. STO Guide kostenlos testen

    NEU: Aktuelle Mai Ausgabe gratis testen inkl. STO-Guide