Crypto Future präsentiert Rotharium Food Tracing

Quelle: Shutterstock

Crypto Future präsentiert Rotharium Food Tracing

Der in Wien ansässige IT Dienstleister Crypto Future GmbH hat seine neue revolutionäre Blockchain-App „Rotharium Food Tracing“ (R-Food) und die dazugehörige Web-Plattform rothariumfood.com erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Schauplatz für diese Weltpremiere war der CIO Summit – die größte Messe für IT Management in Österreich.

This is sponsored content

Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-Echo trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.

Die R-Food (Rotharium Food Tracing) App ist kostenlos im Apple App Store und Google Play Store erhältlich. Bei der Zielgruppe handelt es sich um kleine und große Lebensmittelproduzenten (Gemüse, Obst, Milchprodukte, Getreide, Fleisch, Fisch, Getränke etc.). Nach dem Login können diese binnen weniger Minuten Betriebsprofil erstellen. Mit wenigen Klicks können die entsprechenden Produkte definiert und die einzelne Produktchargen (Marktartikel) online gestellt werden.

Revolution – Blockchain ohne spezielle IT-Kenntnisse nutzen

Die Erfassung der Produktdaten bzw. die Erstellung der Blockchain-Einträge für die Produktchargen erfolgt direkt am Smartphone oder Tablet. Das Anlegen einer Produktcharge bzw. die Weiterleitung an das Ethereum Blockchain Ecosystem ist mit der R-Food App innerhalb von zehn Sekunden durchführbar. Dabei erfordert die R-Food keine speziellen IT-Kenntnisse, wodurch man sehr mobil und effizient bleibt. So kann man beispielsweise einen Blockchain-Eintrag und die dazugehörigen QR-Codes direkt am Produktionsstandort erstellen – egal ob am Feld, am Traktor, im Hofladen oder in der Verpackungshalle.

Lebensmittelrückverfolgung für Konsumenten

Konsumenten sind – unabhängig von der App – in der Lage, alle Produktdaten mittels QR-Code-Scanner via Smartphone oder Tablet aufrufen. Nach dem Scannen erfolgt die direkte Weiterleitung auf die jeweilige Produktcharge des Produkts. Blockchainverifizierte Betriebe erlauben zudem die Überprüfung des Blockchain-Eintrags. Alternativ kann man auf www.map4food.com den zusätzlich am Rotharium Food Sticker angeführten Rotharium-Code eingeben und erfährt auf diese Weise ebenfalls sämtliche Daten über Lebensmittel und deren Hersteller. In der Landkarte auf der Website kann man auch Betriebe aus der eigenen Umgebung finden und sich über deren Produkte informieren.

Crypto Future beim CIO Summit

Rotharium Food Siegel

Die Nutzung der App (Betriebsprofil erstellen, Produkte und Produktchargen online stellen) ist gratis. QR-Code und Blockchain-Teil für die Produktchargen sind in der kostenpflichtigen Premiummitgliedschaft enthalten. Wer Premiummitglied werden will, kann via [email protected] mit dem Crypto Future Team Kontakt aufnehmen. Nach erfolgter Freischaltung haben Premiummitglieder die Möglichkeit, einen QR-Code für ihre Produkte zu generieren, auszudrucken und den Produkten als Sticker („R-Food Siegel“) anzuheften. Die mit dem Siegel verbundenen Produkte sind dabei fälschungssicher und transparent in der Ethereum-Blockchain abgespeichert.

In Zeiten eines gesteigerten Nachhaltigkeitsbewusstseins ist Rotharium Food Siegel somit ein weltweit einzigartiges Gütesiegel, das die Produzenten dabei unterstützt, den hohen Ansprüchen ihrer Kunden gerecht zu werden.

Hier geht es zum Download der Android-Version von R-Food. iOS-Nutzer werden indes hier fündig.

Ähnliche Artikel

STO: Der digitale Börsengang für den Mittelstand
STO: Der digitale Börsengang für den Mittelstand
Sponsored

Security Token Offerings (STOs) haben in den letzten Monaten sehr viel Aufmerksamkeit erhalten.

From Adria to Austria – Erstmals blockchainverifizierter Fisch in Österreich
From Adria to Austria – Erstmals blockchainverifizierter Fisch in Österreich
Sponsored

Der Herkunftsnachweis von Lebensmitteln (Food Tracing) gehört zu den vielversprechenden Anwendungsgebieten der Blockchain-Technologie.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Politik

    Die amerikanische Wallet-Betreiber AirTM hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Unter dem Titel „Airdrop Venezuela“ sammelt die Organisation eine Million US-Dollar für Venezuela.

    VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
    VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
    Blockchain

    Die Nützlichkeit der Blockchain-Technologie wird inzwischen von keiner ernstzunehmenden Stimme mehr in Frage gestellt.

    „Einstiegszeitpunkt günstig“ – Bitcoin-Mining-Riese Bitfury startet Fonds für institutionelle Investoren
    „Einstiegszeitpunkt günstig“ – Bitcoin-Mining-Riese Bitfury startet Fonds für institutionelle Investoren
    Unternehmen

    Gemeinsam mit dem Schweizer Investment-Unternehmen Final Frontier verkündet der Mining-Riese Bitfury in dieser Woche den Startschuss eines gemeinsamen Krypto-Fonds.

    Gerüchteküche: Samsung entwickelt eigene Blockchain – Kommt bald der Samsung Coin?
    Gerüchteküche: Samsung entwickelt eigene Blockchain – Kommt bald der Samsung Coin?
    Blockchain

    Der Elektronikhersteller Samsung plant Berichten zufolge eine eigene Blockchain. Auch einen Token möchten die Südkoreaner emittieren.

    Angesagt

    Société Générale emittiert ihre erste Anleihe als Security Token
    Invest

    ‌Die französische Großbank Société Générale hat ihren ersten tokenisierten Pfandbrief herausgegeben.

    Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
    Bitcoin

    Bitcoin-Skalierung leicht gemacht. Lightning Labs lanciert die erste Desktop-Version seines Clients auf dem Bitcoin Mainnet.

    STO: Der digitale Börsengang für den Mittelstand
    Sponsored

    Security Token Offerings (STOs) haben in den letzten Monaten sehr viel Aufmerksamkeit erhalten.

    Kein Kavaliersdelikt: Musterschüler muss wegen Bitcoin-Diebstahl ins Gefängnis
    Sicherheit

    In den USA erhielt ein 21-jähriger Krypto-Dieb eine langjährige Haftstrafe.