Crypto-Conference.Com: Blockchain-Konferenz in Berlin

Quelle: C3

Crypto-Conference.Com: Blockchain-Konferenz in Berlin

In wenigen Tagen: Die C³ Crypto Conference findet vom 27.03. bis zum 28.03.2019 im Maritim Hotel Berlin statt. Das Highlight der Berlin Blockchain Week 2019.

findet vom 27.03. bis zum 28.03.2019 im Maritim Hotel Berlin statt. Das Highlight der Berlin Blockchain Week 2019.

Die nächste Ausgabe der ​C³ Crypto Conference wird dieses Jahr vom 27. bis 28. März 2019 im Berliner ​Maritim Hotel stattfinden. Die C³ wurde ins Leben gerufen, um die lokale Blockchain Community mit den neuesten Trends der Krypto- und Blockchain-Ökosysteme in Kontakt zu bringen. Im Gegensatz zu letztem Jahr gilt: Weg von ICOs, die im letzten Jahr noch den Marktschreier machten, hin zu Themen-Blöcken mit Teilnehmern aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Die Besucher erwartet an zwei Konferenz-Tagen ein abwechslungsreichen Mix aus themenspezifischen Keynotes, interaktiven Paneldiskussionen und einer separaten Expo.

Die Konferenz schaut dabei zurück und präsentiert Insights und Learnings von 2017-2019, schafft eine Plattform zum Vernetzen und gemeinsamen Austauschen und beleuchtet die mögliche Zukunft, unter sämtlichen Gesichtspunkten, in Anbetracht des derzeitigen Status Quo.

Aufteilung der C³ in verschiedene Themenbereiche

Bei der C3 Crypto Conference wird es nicht um Buzzword-Pitching gehen. Vielmehr um den offenen Austausch und die Wissensvermittlung zu Fortschritten in Bereichen wie Regulierung, Adaption von Kryptowährungen sowie der dahinter steckenden Blockchain-Technologie. Jeder Teilnehmer wird ein tieferes Verständnis zu den Möglichkeiten der Technologie erlangen, auch im Hinblick auf die Durchschlagskraft und deren Bedeutung für die Gesellschaft.

Themenübersicht

  • Steuerliche Behandlung von Krypto-Assets – Mehr Fragen als Antworten?
  • Aktueller Stand der Akzeptanz von Kryptowährungen seitens Unternehmen
  • Erleben wir eine Rückkehr der DAOs im Jahr 2019?
  • Optimale Vorgehensweisen, um als blockchainorientiertes Unternehmen Gewinne zu erzielen
  • Das Potential von blockchainbasierten digitalen Vermögenswerten
  • Wie gründet man ein auf Kryptowährungen fokussiertes Start-up-Unternehmen?

und viele weitere.

Vertreter aus aller Welt

Es kann sich auf Diskussionsrunden zu länderspezifischen Regulierungs-Debatten, Usecases der Technologie und einen Ausblick auf das Krypto-Universum 2020 gefreut werden. Welche Rolle wird AI oder IoT spielen und wie können die verschiedenen Technologien miteinander kommunizieren. Internationale Akteure treffen auf Vertreter wegweisender, deutscher Projekte.

Dennis Weidner, der Gründer des Events, über seine Hoffnungen für die nächste Edition der Berliner Crypto Conference:

Ich bin sehr gespannt auf die zweite Ausgabe der C³ Crypto Conference. Mit der diesjährigen Ausgestaltung der Blockchain- und Crypto Konferenz ist es unser Bestreben eine Plattform zu etablieren, bei der Visionäre mit KMUs & Corporates, Politiker mit Technologie-Entwicklern, sowie die “alte Finanzwelt” mit der Gesellschaft von Morgen aktiv einen fruchtbaren Wissensaustausch anstreben. Ich wünsche mir, dass die Teilnehmer nach diesen zwei Tagen neue Erkenntnisse gewonnen haben, die Fortschritt und Unternehmergeist fördern. Diese Stadt hat sich zu einem der größten Hubs weltweit für Kryptowährungen und Blockchain entwickelt. Genau deswegen stellen wir uns der Herausforderung, die verschiedenen Player im Ecosystem einzuladen, um zwischen dem unternehmerischen und dem technisch getriebenen Blockchain-Ökosystem einen Konsens zu finden. Nutzen auch Sie die Möglichkeit ihren Beitrag für die Zukunft zu leisten und dabei von führenden Persönlichkeiten über ihre Ziele und Visionen für die Zukunft digitaler Vermögenswerte und den Unternehmensaufbau von Morgen zu hören und zu lernen.

Auf der ​Webseite​ findest du außerdem mehr Informationen über die C³ Crypto Conference, die Themen und den Ablauf. Für BTC-ECHO-Leser: ​Sichert euch 50 Prozent Rabatt mit dem Code: ​BTCECHO​. Den Ticketverkauf findet ihr ​hier​!

Jetzt in Kryptowährungen investieren: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Twitter Account @bitcoin jetzt doch pro BTC – Finte oder Läuterung?
Twitter Account @bitcoin jetzt doch pro BTC – Finte oder Läuterung?
Bitcoin

Der Twitter Account @bitcoin scheint die Lager gewechselt zu haben. Nachdem das Konto vormals der Bitcoin Fork Bitcoin Cash (BCH) die Stange gehalten hatte, sollen die Betreiber nun auf Seiten BTCs zu finden sein. Doch die Community ist skeptisch.

„Satoshi“ offenbart sich – Was ist von „The Reveal“ zu halten?
„Satoshi“ offenbart sich – Was ist von „The Reveal“ zu halten?
Szene

Laut Ivy McLemore tritt Satoshi nun an die Öffentlichkeit. In drei Artikeln soll der Erfinder von Bitcoin sich offenbaren. Wirklich glaubhaft wirkt das alles jedoch nicht, sodass man eher von einem seltsamen PR-Gag ausgehen kann.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Twitter Account @bitcoin jetzt doch pro BTC – Finte oder Läuterung?
Twitter Account @bitcoin jetzt doch pro BTC – Finte oder Läuterung?
Bitcoin

Der Twitter Account @bitcoin scheint die Lager gewechselt zu haben. Nachdem das Konto vormals der Bitcoin Fork Bitcoin Cash (BCH) die Stange gehalten hatte, sollen die Betreiber nun auf Seiten BTCs zu finden sein. Doch die Community ist skeptisch.

A1 Telekom Austria akzeptiert Bitcoin-Zahlungen
A1 Telekom Austria akzeptiert Bitcoin-Zahlungen
Bitcoin

Die „Telekom Österreichs“, A1 Telekom Austria, ermöglicht Kunden seit dem 19. August das Bezahlen mit Kryptowährungen. Der Feldversuch des österreichischen TelCo-Marktführers erfolgt in Zusammenarbeit mit dem FinTech-Start-up Salamantek und wird zunächst in sieben ausgesuchten A1-Filialen durchgeführt.

Israelische Behörden schalten auf Turbo: Finanzaufsicht will FinTech-Lizenzen im Eilverfahren vergeben
Israelische Behörden schalten auf Turbo: Finanzaufsicht will FinTech-Lizenzen im Eilverfahren vergeben
Regulierung

Die israelische Finanzmarktaufsicht CMA will Marktzulassungen für FinTech-Unternehmen im Eilverfahren erteilen. Damit zielt die Behörde darauf, den Wettbewerb im Land anzukurbeln und die gesamte Branche zu fördern. Besonders die israelische Krypto-Industrie steckt derzeit noch in den Kinderschuhen.

INX Limited plant den Börsengang – unterstützt von Samson Mow, Fluffypony & Co.
INX Limited plant den Börsengang – unterstützt von Samson Mow, Fluffypony & Co.
Funding

Die geplante Krypto-Handelsbörse INX Limited will die Erlaubnis der US-Börsenaufsicht zum Verkauf ihres plattformeigenen Hybrid-Tokens INX Token. INX Limited verfügt über prominente Unterstützung – von Samson Mow bis „Fluffypony“. Ein Audit der Geschäftsbücher offenbart jedoch „erhebliche Zweifel“ an der Wirtschaftlichkeit der Krypto-Exchange in spe.

Angesagt

Indischer Bundesstaat Maharashtra setzt auf großangelegte Blockchain-Initiative
Regierungen

Maharashtra, der zweitgrößte indische Bundesstaat, will mit einer großangelegten Initiative dem Einsatz von Blockchain-Technologien den Weg ebnen. Helfen soll dabei eine sogenannte „Regulatory Sandbox“, die innerhalb der kommenden Monate eingerichtet werden soll. Künftig will die Regierung Blockchain-Technologien unter anderem im Agrarsektor sowie in der öffentlichen Verwaltung einsetzen.

Rakuten: Japanischer E-Commerce-Gigant startet Bitcoin-Börse
Unternehmen

Rakuten Wallet geht mit seiner Bitcoin-Börse online. Kunden können ab sofort Krypto-Assets handeln und verwalten. Hierfür bietet Rakuten Wallet den Nutzern verschiedene Sicherheitsstandards. Denn neben der Verwaltung des Kundenvermögens in einer Treuhandgesellschaft, werden aktuelle Cyber-Sicherheits-Verfahren eingesetzt.

Binance kündigt Stable-Coin-Projekt Venus an
Unternehmen

Binance will mit Venus ein neues Stable-Coin-Projekt ins Rollen bringen. Die Bitcoin-Börse spricht von einer „regionalen“ Version des Facebook Coins Libra. Mit Details geizt Binance bislang.

Altcoin-Marktanalyse – Litecoin-Kurs gibt trotz Halvings stark ab
Kursanalyse

Alle Top-10-Coins haben in der vergangenen Woche abermals Kursverluste zu verzeichnen.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: