Crypto Assets Conference

Quelle: shutterstock.com-Concept Upcoming Events message

Crypto Assets Conference

Am 26. und 27. Februar 2018 findet in Frankfurt die Crypto Assets Conference statt. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der KI Group auf dem Campus der Frankfurt School gehalten. Unter den Referenten sind zahlreiche Experten und innovative Disrupters vertreten.

Themen der Konferenz:

ie Konferenz soll Antworten zu den folgenden Fragestellungen liefern: Welchen Einfluss haben Kryptowährungen auf den internationalen Handel? Wie können Innovatoren sogenannte Crypto-Commodities adaptieren? Wie können sie ihre Geschäftsmodelle neu erfinden und gegen die heutigen Monopole antreten? Was passiert, wenn Crypto-Tokens, Crowdfunding und Venture Capital auf noch nie dagewesene Höhen treiben? Und welche Industrie wird als nächstes profitieren? Der Schwerpunkt liegt auf den nachfolgend aufgeführten Themen.

Crypto Assets: Bedeutung von Kryptowährungen, Token, ICOs und anderen digitalen Assets

Investment: Bewertung von Krypto-Vermögenswerten

Asset Management: Neue Geschäftsmodelle für Vermögensverwalter und Broker

Bewertung: Wertbestimmung von dezentralen Netzwerken

Tokens und ihre Regulierung: Arten von Tokens und mögliche Regulierungsansätze

Venture Capital: Disruptionspotenzial von ICOs und Tokens für das traditionelle Venture Capital

Start-ups: Vorstellung von Start-ups mit Zukunftspotenzial

Die Konferenz soll eine Plattform bieten, um über zukünftige Möglichkeiten zu diskutieren und mit der Unterstützung von Technologieexperten, Innovatoren der Branche, Krypto-Investoren und Blockchain-Unternehmern zusammen Antworten zu liefern. Ziel ist es, Experten der krypto-spezifischen Szene mit Experten der traditionellen Finanzindustrie zusammenzubringen. Es nehmen Referenten aus den folgenden Bereichen teil:

Start-up & Innovation: Andrei Martchouk (KI decentralized), Rouven Heck (ConsenSys), Sven Läpple (Astratum)

Economics & Governance: Dr. Martin Diehl (Deutsche Bundesbank), Dirk Bullmann (European Central Bank), Shermin Voshmgir (Blockchain Hub)

Lies auch:  Der Bärenmarkt in Bildern: Rückblick auf die Bitcoin-Kursentwicklungen von 2018

Banking & Finance: Dr. Stefan Teis (Deutsche Börse), Jan Westerhues (Robert Bosch Venture Capital), Felix Holtermann (Handelsblatt)

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

TenX-CEO Toby Hoenisch steht im Livestream Rede und Antwort – Weitere Details zu Hosp-Rücktritt
TenX-CEO Toby Hoenisch steht im Livestream Rede und Antwort – Weitere Details zu Hosp-Rücktritt
Szene

Wie ist der Status quo bei TenX? Kann die Firma ohne ihre ikonische Führungsfigur Julian Hosp bestehen?

Vevue: Musikvideoproduktion mit Blockchain-Technologie
Vevue: Musikvideoproduktion mit Blockchain-Technologie
Blockchain

Die Blockchain-App Vevue und das Indie-Duo „Lost Under Heaven“ (LUH) verbinden Kunst und Krypto-Technologie.

Podcast: Die Bitcoin Forks unter der Lupe
Podcast: Die Bitcoin Forks unter der Lupe
Bitcoin

In den letzten Jahren geschahen öfter Hard Forks im Bitcoin-Universum.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
    Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
    Sponsored

    Liebe Coin-Szene, liebe BTC-ECHO-Leser, liebe Miner und Krypto-Enthusiasten, zunächst möchte ich mich vorstellen: Mein Name ist Andreas Neumann-Dudek und ich leite seit dem 20.11.2006 die Neon Apotheke in Düsseldorf Lierenfeld.

    Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
    Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
    Blockchain

    Im Ökosystem von Ethereum lässt sich momentan eine Art Mini-Chain-Split beobachten.

    Roboter malt Kunstwerk, kauft Farben und bezahlt Rechnungen – Ethereum macht’s möglich
    Roboter malt Kunstwerk, kauft Farben und bezahlt Rechnungen – Ethereum macht’s möglich
    Insights

    Auch wenn längst nicht jeder Science-Fiction-Filme schaut, begegnen uns Roboter immer häufiger im Alltag.

    IOTA-News: Mit gutem Ruf gegen böse Nodes
    IOTA-News: Mit gutem Ruf gegen böse Nodes
    Altcoins

    Das IOTA-Entwicklerteam setzt bösartigen Nodes ein Reputationssystem entgegen. Damit soll es möglich werden, gewisse Nodes zu bewerten und damit als „vertrauenswürdig“ einzustufen.

    Angesagt

    Ethereum hat ein Zentralisierungsproblem
    Ethereum

    Um den Bitcoin-Nachfolger Ethereum ist es momentan nicht bestens bestellt.

    Binance.je: Europäischer Ableger legt holprigen Start hin
    Invest

    Die europäische Binance-Tochter binance.je gab in der Nacht zum 16.

    OpenSC: Mehr Transparenz im Konsum? WWF und BCG machens möglich
    Blockchain

    In Zusammenarbeit mit der Boston Consulting Group lanciert WWF-Australia eine Blockchain-Implementierung für mehr Transparenz in der Lebensmittelbranche.

    Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
    Blockchain

    WordPress soll eine Bezahlfunktion via Blockchain und Kryptowährungen bekommen. Damit will man die Bezahlung guter Inhalte einfacher gestalten.