Bitcoin, Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung

Quelle: Shutterstock

Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung

Coinmarketcap.com, die Ranking-Seite für Kryptowährungen, hat gemeinsam mit dem deutschen Unternehmen Solactive AG zwei neue Krypto-Indizes entwickelt. Diese sollen bei Nasdaq GIDS, Bloomberg Terminals, Thomson Reuters Eikon und der Börse Stuttgart zum Einsatz kommen. Die neuen Indizes basieren auf der Marktkapitalisierung der 200 größten Kryptowährungen – einmal mit, einmal ohne Bitcoin. 

CMC200 – so lautet der Name eines der neuen Krypto-Indizes, die sich anschicken, ein neuer Maßstab für die Beurteilung des Krypto-Marktes zu werden. Entwickelt wurde der CMC200 von der Ranking-Seite Coinmarketcap.com und dem deutschen Index-Ersteller Solactive. Das gab Coinmarketcap am 20. März auf seinem Blog bekannt.

Der CMC200 soll dabei die 200 größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung abbilden. Außerdem entwickelte Solactive mit CMC200EX einen Index, der sich aus den Werten der 200 größten Kryptowährungen ohne Bitcoin errechnet. Dadurch entfällt die Bitcoin-Dominanz, was wiederum dabei helfen soll, die allgemeine Krypto-Marktlage genauer abbilden zu können.

Die Ex-BTC-Version des Index basiert auf der Darstellung der allgemeinen Marktbedingungen im Krypto-Währungsraum bei gleichzeitiger Vermeidung von Marktverzerrungen durch die Fokuswährung Bitcoin, die bisher fast 51 Prozent des gesamten weltweiten Handelsvolumens ausmacht,

heißt es dazu in der Pressemitteilung von Solactive. Die Datengrundlage für die Erstellung der Indizes liefert Coinmarketcap.

Daten von über 200 Bitcoin-Börsen

Dazu vereint die Ranking-Seite Daten von über 200 Krypto-Börsen. Am Ende eines Kalenderquartals erfolgt eine neue Gewichtung von CMC200 und CMC200EX. Fünf Tage vorher wird die Liste der berücksichtigten Kryptowährungen aktualisiert.

Die Möglichkeit, auf Coinmarketcap-Daten zuzugreifen, gibt uns die Möglichkeit, benutzerdefinierte Indizes für neue Kunden zu entwickeln. Die Gespräche haben bereits begonnen. Wir freuen uns darauf, in Zukunft weitere Krypto-Indizes zu entwickeln […],


Bitcoin, Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

meint Fabian Colin, Head of Sales bei Solactive.

Ähnlich äußert sich Coinmarketcap-CEO Brandon Chez in der Pressemitteilung von Solactive:

Diese Indizes werden einen besseren Zugang zu Kryptowährungsdaten in einem leichter verständlichen Format ermöglichen. In Zusammenarbeit mit Solactive, unserem ausgewählten Indexadministrator, hoffen wir, dass diese professionell berechneten Indizes dazu beitragen werden, die Reichweite von Kryptowährungen auf die größeren Finanzmärkte auszudehnen.

Die Indizes werden zunächst von den Terminals Nasdaq GIDS, Bloomberg Terminals, Thomson Reuters Eikon und der Börse Stuttgart verwendet.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin, Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung
Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse
Mining

Das Mining von Bitcoin & Co. ist mittlerweile ein hart umkämpftes Feld. Jetzt drängt das chinesische Bitcoin-Mining-Unternehmen Canaan Inc. auf den US-Markt. Der Hersteller für Mining-Technologie hat jüngst 90 Millionen US-Dollar im Börsengang eingesammelt.

Bitcoin, Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung
Bitcoin ETF: SEC gibt Bitwise-Antrag zweite Chance
Invest

Der Bitwise Bitcoin ETF erhält eine zweite Chance, von der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC durchgewunken zu werden. Was die Behörde zu dem Sinneswandel bewegt hat, ist bislang noch unklar. Die Behörde sammelt nun bis zum 18. Dezember weitere Meinungen zur Causa Bitwise Bitcoin ETF. Mit einer endgültigen Entscheidung ist wohl erst 2020 zu rechnen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin, Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung
Ubisoft wird Block Producer bei EOS-Fork Ultra
Altcoins

Der Spieleentwickler und Publisher Ubisoft wird einen Validator Node für die blockchainbasierte Gaming-Plattform Ultra betreiben. Bis zum Jahresende soll Ubisoft in das Testnet von Ultra integriert werden. Wenn alles nach Plan verläuft, wird das Unternehmen auch das Mainnet von Ultra unterstützen.

Bitcoin, Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung
Ripple: Illegale XRP-Geschäfte in Höhe von 400 Millionen US-Dollar entdeckt
Ripple

Auch im Zahlungsnetzwerk von Ripple hat das Risikoanalyse-Unternehmen Elliptic nun kriminelle Aktivitäten nachgewiesen. Und gleichzeitig Entwarnung gegeben: Nur 0,2 Prozent aller Transaktionen würden auf Geldwäsche, Betrug oder Diebstahl hindeuten.

Bitcoin, Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung
Bitcoin vs. Umwelt: Neue Studie entkräftet Vorwürfe gegen Mining-Farmen
Bitcoin

Mining ist ein dreckiges Geschäft. Für den Proof of Work werden ganze Farmen in Betrieb genommen, die den globalen CO2-Ausstoß in die Höhe treiben. Eine neue Studie bezweifelt jedoch das Ausmaß der Energieverschwendung, das gerne als Argument genutzt wird, um Kryptowährungen als Energiefresser dastehen zu lassen.

Bitcoin, Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung
Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse
Mining

Das Mining von Bitcoin & Co. ist mittlerweile ein hart umkämpftes Feld. Jetzt drängt das chinesische Bitcoin-Mining-Unternehmen Canaan Inc. auf den US-Markt. Der Hersteller für Mining-Technologie hat jüngst 90 Millionen US-Dollar im Börsengang eingesammelt.

Angesagt

Deposy: Diese IOTA-Lösung soll unser Müllproblem in den Griff bekommen
Szene

Das Team von Biota will mithilfe der IOTA-Technologie das Müllproblem in den Griff bekommen. Das Tangle soll dabei helfen, ein Pfandsystem zu entwickeln, das Menschen für das Sammeln von Plastikmüll belohnt.

Südafrika: First National Bank schließt Konten von Bitcoin-Börsen
Regulierung

Die südafrikanische Bank FNB hat offensichtlich kalte Füße bekommen und die Bankkonten aller Krypto-Börsen geschlossen. Das Risiko sei ihr zu groß, teilte die fünftgrößte Bank Südafrikas mit.

Bitcoin-Kurs rutscht unter 8.000 US-Dollar: Miner-Kapitulation schuld?
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs rutschte am 21. November wieder unter die 8.000-US-Dollar-Marke. Mit einem Wochen-Minus von knapp acht Prozent ist die kurzfristige Marktlage damit bearish. Was sind die Gründe für den Abwärtstrend?

[Update] GateHub: Daten von 1,4 Millionen Nutzern der XRP Wallet geleakt
Ripple

Aus 14.000 mach 1,4 Millionen: Der Hack des XRP-Wallet-Anbieters GateHub könnte deutlich mehr Hodler betroffen haben, als bislang angenommen. Der Angreiffer konnte sich wertvolle Zugangsdaten sichern – auch Seed Phrases für XRP Wallets.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: