Bitcoin: CoinJar Swipe-Card ab sofort verfügbar

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
CoinJar
BTC10,808.85 $ 0.32%

Das australische Bitcoin Unternehmen CoinJar hat seine CoinJar Swipe Cards jetzt für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Mit der neuen Bitcoin Debitorenkarte haben die Nutzer die Möglichkeit, in über 820.000 Shops des Landes in Bitcoin zu zahlen sowie Geld an zahlreichen Geldautomaten abzuheben.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

Bemerkenswert ist an dem neuen System vor allem die schnelle Banklaufzeit. Die Banken müssen nicht auf das Geld warten das über einen CoinJar Konto abgehoben wurde.


CoinJar gab den Startschuss für die Debitorenkarte gestern auf der Payment Innovation Konferenz 2014 in Sydney. Zuvor befand sich das System in einer Testphase. Seit September 2014 nahmen 61 Nutzer an dieser Testphase teil und tätigten Transaktionen in Höhe von rund 30.000 australischen Dollar.

Das Unternehmen hat seinen Firmenhauptsitz mittlerweile nach London verlegt und plant auch da den Start der Debitorenkarte in diesem Jahr.

Lifestyle Käufe

Einer internen Statistik von CoinJar zufolge wird die Bitcoin Debitorenkarte meist für alltägliche Zahlungen in Cafes, Bars, Supermärkten und Bekleidungsgeschäften genutzt.

Der Marketing-Leiter Samuel Tate sagt in einem Interview, dass die Probanden mit der CoinJar Swipe Card deutlich mehr Transaktionen als gewöhnlich durchgeführt haben. Dies sei auch ein Indiz dafür, das Dienste wie die CoinJar Card der Schlüssel zu Mainstream-Akzeptanz sein werden.

Tate sagt dass die Bitcoin-Nutzer die digitale Währung für mehr als nur für das Trading oder Peer-to-Peer Transaktionen nutzen wollen und fügt hinzu:

“Wir arbeiten sehr hart daran Bitcoin für jedermann stabiler und nützlicher zu gestalten und wir denken die CoinJar Swipe Card ist ein wichtiges noch fehlendes Puzzlestück.”

“Digitale Währungen sind die Zukunft, aber um sie auch jetzt schon für den alltäglichen Gebrauch nutzen zu können, müssen wir mit dem bestehenden Bankensystem kooperieren. Das ist einer der Gründe, warum CoinJar Swipe so wichtig ist,” so Tate.

BTC-Echo

Englische Originalfassung von John Southurst via CoinDesk

Image Source: CoinJar

[wysija_form id=”2″]

[poll id=”2″]

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter