Chinas größtes Blockchain-Startup will 2017 mit Anwendungen für den Bankensektor durchstarten

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 1 Minute

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
Motion blurred empty asphalt road and New year 2017 concept.

Quelle: © tortoon - Fotolia.com

BTC10,490.35 $ 0.18%

Juzhen Financials plant das Release einer eigenen Blockchain-Technologie für Banken. Die Technologie soll bereits 2017 verfügbar sein.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

Mit einer 23 Millionen US-Dollar schweren Finanzspritze (September 2016) im Gepäck hat es das größte chinesische Blockchain Startup auf die gleiche demografische Zielgruppe wie das westliche R3CEV Blockchain-Konsortium abgesehen.

Seither forschte Juzhen eifrig mit dem China Blockchain Consortium an Lösungen für den Bankensektor. Zudem habe das Unternehmen die Entwicklung auf der westlichen Erdkugel genau beobachtet, insbesondere den Start von Hyperledger und R3 Corda.

Ada Xiao, Marketing-Director bei Juzhen sagte in einem Interview mit CoinDesk:

„Wir entwerfen unsere Produkte auf Basis unseres Know Hows und im Einklang unserer Ansprüche und der Bedürfnissen unserer Kunden.“


Ein ehemaliger Mitarbeiter von Fenbushi Capital, Xiao, prophezeit Juzhens Technologie als den „Durchbruch“ für Privatsphäre, Biometrie und Zutrittskontrolle. Das Unternehmen, so Xiao, arbeite in enger Zusammenarbeit mit Mitgliedern des China Ledger Consortiums und einem eigenen Kundenstamm.

„Wir werden Juzhens Anwendungen als Basis-Plattform nutzen und unsere Produkte darauf aufbauen. Die Produkte werden in Zusammenarbeit mit den ChinaLedger Mitgliedern entwickelt,“ so Xiao.

Release-Datum

Xiao sieht eine Veröffentlichung der ersten Beta-Version im Q2 2017. Eine Version für den kommerziellen Vertrieb ist für Ende 2017 angesetzt.

BTC-ECHO

Englische Originalfassung von Pete Rizzo via CoinDesk


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany