China startet Forschungsinstitut zur Untersuchung von Bitcoin & Blockchain

Quelle: © sezer66 - Fotolia.com

China startet Forschungsinstitut zur Untersuchung von Bitcoin & Blockchain

Die chinesische Zentralbank, Peoples Bank of China (PBoC), startete pünktlich zum chinesischen Neujahr am 29. Januar ein Forschungsinstitut für digitale Währungen und Blockchain-Technologie.

In einem Interview mit dem China Securities Journal aus der vergangenen Woche, offenbarte der Technologie-Direktor der PBoC, Li Wei, bereits Pläne zur aktiven Untersuchung der Blockchain-Technologie.

Insbesondere kostengünstige und sichere Peer-to-Peer Echtzeittransaktionen seien für die Bank von großer Bedeutung. Hier soll Wei zufolge auch der Fokus der Untersuchungen liegen.

Um die Blockchain-Technologie in unter realen Bedingungen testen zu können, will die PBoC ein Forschungsinstitut formen welches sich sowohl auf die Bockchain Technologie als auch auf Bitcoin als digitale Währung konzentriert. Nur so könne man Wei zufolge das gesamte Spektrum der Technologie und die möglichen Einsatzgebiete der im chinesischen Finanzsystem offen darlegen.

Wei sagte:

„In Sachen Blockchain-Technologie sollten die Finanzinstitutionen ihr Erkenntnisse und technischen Forschungsergebnisse über Echtzeittransaktionen, Ressourcennutzungen und dem Schutz von sensiblen Daten zusammenlegen. Nur so können die Innovationen ausreichend gefördert werden.“

Im Fokus: Das Risiko

Wei sieht noch große Risiken in der Integration der Blockchain-Technologie als Kerninfrastruktur. Ihm zufolge ist die Technologie noch zu unreif.

Peter Smith, CEO der wohl bekanntesten Bitcoin-Wallet-Plattform Blockchain tätigte im Dezember 2016 eine ähnliche Aussage wie Wei. Er sagte damals, die Technologie stecke noch in den Kinderschuhen. Er glaubt die Blockchain hat das Potential den Finanzsektor auf den Kopf zu stellen, dies aber nur wenn die Technologie eine Phase von Misserfolgen und nicht immer erfolgreichen Projekten und Plattformen durchläuft.

„Die Blockchain-Industrie bewegt sich in einen Trog der Desillusionierung, begleitet von sinkenden Interesse durch Misserfolge und ausbleibenden Projekten,“ so Smith. „Während dieser Phase wird es viele Verlierer geben und viele Unternehmen werden den Markt verlassen. Diejenigen die diese Phase überleben werden erfolgreich sein, Investments erhalten und auf einem Weg zur Massenakzeptanz in Richtung Zukunft schreiten.“

BTC-ECHO

Englische Originalfassung

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor?: Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Anzeige

Ähnliche Artikel

Vernetzt, smart, grün: IOTA könnte Trondheim zur Hightech-Hochburg machen
Vernetzt, smart, grün: IOTA könnte Trondheim zur Hightech-Hochburg machen
Forschung

Im norwegischen Trondheim soll eine buchstäbliche Hightech-Insel entstehen. Das Immobilienunternehmen Entra möchte ein „Powerhouse“ mit positiver Energiebilanz entstehen lassen.

Blockchain im Gesundheitswesen – neue Partnerschaft für medizinisches Datenmanagement
Blockchain im Gesundheitswesen – neue Partnerschaft für medizinisches Datenmanagement
Blockchain

Bitfury und Longenesis haben sich mit der Blockchain-Plattform Medical Diagnostic Web (MDW) zusammengetan.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    BTC-ECHO-Newsflash KW7: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    BTC-ECHO-Newsflash KW7: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    Kolumne

    Eine Woche im Zeichen der Adaption: Nasdaq indexiert die größten Kryptowährungen und JPMorgan Chase gibt eine eigene heraus.

    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain

    Laut einer Umfrage der amerikanischen Medien- und Marketingplattform Mediapost ist „Blockchain“ das am meisten überbewertete Wort des Jahres 2018.

    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Wissen

    Was ist eine DAO? Was hat die Decentralized Autonomous Organization mit Bitcoin und der Blockchain-Technologie zu tun?

    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    Bitcoin

    Bitcoin-Tipps für Anfänger: Was man (nicht) machen sollte und was man (für den Anfang) wissen muss.

    Angesagt

    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Altcoins

    Die niederländische Firma ElaadNL veröffentlichte einen Proof of Concept für ein autonomes intelligentes Stromnetz.

    Ripple lanciert XRP Ledger 1.2.0 für „größere Zensurresistenz“
    Ripple

    Das XRP Ledger aus dem FinTech-Hause Ripple erhielt am 13.

    Google-Konkurrent Baidu drückt aufs Gaspedal: Der Blockchain-Motor BBE
    Blockchain

    Der chinesische Google-Konkurrent Baidu hat eine Plattform namens Baidu Blockchain Engine lanciert.

    Bitcoin-Kurs: Kaufen, wenn die Kanonen donnern – laut Grayscale-Report bleiben Investoren bullish
    Bitcoin

    Der Bitcoin-Kurs und seine Zukunft: Das Investment-Unternehmen Grayscale hat seinen Abschlussbericht für das letzte Quartal 2018 veröffentlicht.

    ×
    Anzeige