Chile startet Blockchain-Pilotprojekt im Energiesektor

Quelle: SANTIAGO, CHILE – FEBRUARY 11, 2017: General view of Plaza de Armas in city center. Santiago, Chile via Shutterstock

Chile startet Blockchain-Pilotprojekt im Energiesektor

Die chilenische Energiebehörde CNE setzt zur Aufzeichnung des lokalen Energiemarkts zukünftig auf Blockchain-Anwendungen. Das Pilotprojekt startet noch im April. Die Technologie soll Vertrauen schaffen und Investoren mehr Sicherheit bieten.

Die Blockchain hilft Vertrauen zu schaffen

ie Behörde hofft auf eine höhere Genauigkeit der Daten und mehr Transparenz für alle beteiligten Akteure. Jeder Bürger erhält die Möglichkeit über eine grafische Benutzeroberfläche seine Daten online einzusehen und zu überprüfen. Die nationale Energiebehörde erklärt in einer Pressemitteilung, „[wir] haben uns entschieden, Blockchain als digitalen Notar zu verwenden“. Dieser „Notar“ soll trotz der hohen Menge an Daten deren Authentizität garantieren. Die höhere Transparenz ist ein wichtiger Schritt, um Korruption zu reduzieren oder gar zu eliminieren. Schließlich setzt das Land auf externe Investoren und die bevorzugen einen effizienten und vertrauenswürdigen Markt. Zudem genießt Chile bereits jetzt einen guten Ruf und gilt als eines stabilsten Länder in Südamerika.

Wie Chile die Blockchain anwendet

Das Pilotprojekt symbolisiert einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Vollautomatisierung der Datenerfassung. Ganz vollautomatisch ist das Projekt allerdings nicht. Ein Mitarbeiter der CNE muss zunächst die Daten manuell aus der bestehenden Energie-Plattform „Open Energy“ übertragen. Ein Algorithmus validiert dann die Genauigkeit der Daten und bildet einen Hash-Wert. Dieser Hash wird zuletzt auf eine ethereum-basierte Blockchain geschrieben.

Der zunächst während des Pilotprojekts zwischengeschaltete Faktor Mensch erhöht das Potenzial für (Flüchtigkeits-)Fehler. In Zukunft sollen die Daten automatisch an der Quelle erfasst und auf die Blockchain geschrieben werden. Aufgezeichnet werden beispielsweise die Kapazität der Stromnetze, die Energieerzeugung der privaten Haushalte (bspw. Solarenergie) und die jeweiligen Marktpreise. Später möchte man diesen Datensatz erweitern.

Die Blockchain als Aufstiegschance

Eine Messung in Echtzeit ermöglicht Start-ups, neue Lösungen für den Strommarkt zu entwickeln. Die fortschreitende Dezentralisierung der Stromerzeugung stellt den Markt vor unbeantwortete Fragen. Der sonnige Norden und windige Süden könnte nur zeitweise viel erneuerbare Energie gewinnen, müssen dagegen zu anderen Zeiten auf alternativen Quellen setzen. Systeme in Echtzeit helfen dabei, die Allokation effizienter umzusetzen.

Die Energiebranche findet neben der Finanzbranche besonders viele Einsatzmöglichkeiten für Blockchain-Anwendungen. Die Anzahl der Betreiber ist gering und die Anzahl der Datensätze enorm hoch. Ähnlich wie bei Finanztransaktionen ist eine verlässliche und transparente Erfassung des Stromhandels wichtig für eine erfolgreiche Dezentralisierung des Energiemarkts.

BTC-ECHO

Ähnliche Artikel

CFTC bittet um Feedback – Kommen die ETH Futures?
CFTC bittet um Feedback – Kommen die ETH Futures?
Ethereum

Die US-amerikanische Börsenaufsicht Commodity Futures Trading Commission (CFTC), zuständig für die Regulierung von Derivaten, scheint über die Genehmigung von Ethereum Futures nachzudenken.

Bis dass der Code uns scheidet: Erster Smart Wedding Contract in Österreich
Bis dass der Code uns scheidet: Erster Smart Wedding Contract in Österreich
Blockchain

In Österreich haben sich zwei getraut, einen blockchainbasierten Ehevertrag zu schließen.

Ethereum: Schwachstelle bei GasToken offenbar beseitigt
Ethereum: Schwachstelle bei GasToken offenbar beseitigt
Ethereum

Level-K-Mitarbeiter entdeckten eine Schwachstelle bei GasToken, mit der sich Angreifer die Token von Börsen minen lassen können.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    AriseCoin: Bitcoin-Scam-Betreiber zahlen Strafe in Millionenhöhe
    AriseCoin: Bitcoin-Scam-Betreiber zahlen Strafe in Millionenhöhe
    Regulierung

    Als die letzte Boom-Phase von Bitcoin gerade abebbte, begann die SEC verstärkt damit, in der ICO-Szene um sich zu greifen.

    Coinbase verschenkt täglich einen US-Dollar an venezolanische Haushalte
    Coinbase verschenkt täglich einen US-Dollar an venezolanische Haushalte
    Krypto

    Coinbase lässt im Rahmen einer Charity-Aktion für 100 venezolanische Familien täglich Zcash springen.

    Bitcoin: Geschichte und Unterschiede von BTC, BCH und BSV
    Bitcoin: Geschichte und Unterschiede von BTC, BCH und BSV
    Bitcoin

    Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin SV. Wer soll denn da den Durchblick behalten?

    Bitcoin Only: Online-Börse WCX bietet Wertpapierhandel mit BTC an
    Bitcoin Only: Online-Börse WCX bietet Wertpapierhandel mit BTC an
    Bitcoin

    WCX, eine neue Handelsplattform aus der Schweiz, bietet den Handel einer Vielzahl von Wertpapieren gegen Bitcoin an.

    Angesagt

    Bitcoin, Ethereum und XRP – Kursanalyse KW50: Doch keine Bärenweihnacht?
    Kursanalyse

    Die Volatilität hat abgenommen und heute springen erneut einige Kryptowährungen an.

    Von Java bis Solidity: Was verdienen Blockchain-Entwickler?
    Krypto

    Traumjob Blockchain-Entwickler? Diese Woche werfen wir bei BTC-ECHO einen Blick auf die deutsche Blockchain-Szene und erklären, wie sich Developer in dem Ökosystem beruflich verwirklichen können.

    Niederländische Zentralbank fordert Krypto-Regulierung
    Krypto

    Bald werden Krypto-Börsen in den Niederlanden eine Lizenz benötigen, um ihre Dienste anzubieten.

    solarisBank und Börse Stuttgart kündigen Start von Krypto-Handelsplatz für 2019 an
    Invest

    Die solarisBank macht ihrem Ruf als krypto-affine Geschäftsbank alle Ehre: Wie das Unternehmen am heutigen Mittwoch, dem 12.