Chamath Palihapitiya prognostiziert 7,3 Millionen Bitcoin Wallet Downloads in 2014

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
Bitcoin Wallet Download
BTC10,629.73 $ -0.62%

Er teile seine Prognose letzte Nacht per Twitter:
 

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss

v>

Palihapitya hatte noch im Januar 11,5 Millionen Bitcoin Wallet Downloads prognostiziert, musste seine Prognose jedoch bei der anhaltenden Preisstagnation unter 500 USD auf 7,3 Millionen Downloads anpassen. Palihapitya besitzt einen Großteil der Bitcoins.

Er teile seine Prognose letzte Nacht per Twitter:

 


Die Daten basieren auf Coinbase, Blockchain und MultiBit Wallets (Brieftaschen). Alle drei Anbieter haben die 1 Millionen Download Grenze erreicht: Blockchain.info Anfang 2014, Coinbase im Februar und MultiBit letzten Monat.

Am 29. März gab es somit laut Plihapitiyas insgesamt 3.9 Millionen Wallet Downloads.

Palihapitiya, ehemaliger Senior Manager bei Facebook, AIM, ICQ und Winamp,  ist heute Gründer und Geschäftsführer von The Social + Capital Partnership.

Palihapitiya wurde in Sri Lanka geboren und wuchs in Kanada auf. Neben The Social + C apital Partnership besitzt er das NBA Team “The Golden State Warriors”, welches zukünftig wohl auch Bitcoins akzeptieren wird.

Viele Nutzer fragten nach der Begründung für die deutliche Abschwächung der prognostizierten Downloads. Palihapitjyas Antwort darauf war:

“Wahrscheinlich weil wir noch nicht DIE Killer Idee gesehen haben, die eine Masse von neuen Usern in das Bitcoin Netzwerk spült.”

Viiy Lingham, der Geschäftsführer von Gyft erwähnte auch kurz, dass die Anzahl der Bitcoin Wallet Downloads nicht die Anzahl der Nutzer wiederspiegelt.  In einem anderen Beitrag sagte er, dass zudem die Nutzer-Akzeptanz langsamer gewachsen ist als die Akzeptanz im Einzelhandel.

Englische Originalfassung von Roop Gill

Image Source: Coindesk.com / Twitter


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany