BTCTrip akzeptiert neben Bitcoin jetzt auch Dogecoin & Litecoin

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
BTCTravel
BTC10,490.35 $ 0.18%

Die Reiseagentur BTCTrip hat seine Zahlungsmethoden erweitert und akzeptiert jetzt neben Bitcoin auch die digitalen Währungen Litecoin und Dogecoin.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss

h die digitalen Währungen Litecoin und Dogecoin.

Das Onlineportal für Flug- und Hotelbuchungen ist die erste Reiseagentur die sich speziell auf die Bitcoin Branche spezialisiert hat und seinen Kunden seit Juni 2013 die Möglichkeit bietet in BTC zu zahlen. Eine interessante Alternative zu Expedia und Travelocity.


BTCTrip Geschäftsführer Martin Fernandez zeigte sehr erfreut darüber, die beiden alternativen Währungen Litecoin und Dogecoin als Zahlungsmethode in das Unternehmen integriert zu haben. Es sei eine gute Chance in die schnell wachsenden Communities hervorzudringen.

Fernandez deutete an, dass besonders der große Enthusiasmus innerhalb der Dogecoin Communitie die treibende Kraft hinter der endgültigen Entscheidung war:

“Ich folge der Community schon einer ganzen Zeit und ich finde sie wirklich “fresh”. Sie versuchen neue Dinge zu machen und deshalb war es für uns sehr wichtig Dogecoin zu akzeptieren. Für mich ist BTCTrip ein Unternehmen, aber gleichzeitig auch ein Experiment innerhalb der Communities der digitalen Währungen.”

BTCTrip wird die Bitcoin Zahlungen weiterhin durch den Zahlungsabwickler BitPay akzeptieren. GoCoin wird für die Abwicklung der Litecoin und Dogecoin Zahlungen varantwortlich sein.

Während des Interviews betonte Fernandez, dass er mit der Akzeptanz der digitalen Währungen weitere Nutzer von Dogecoin und Litecoin ermutigen will, damit zu zahlen. Natürlich verspricht sich Fernandez von der Integration der Altcoins auch mehr Umsatz. Litecoin und Dogecoin Zahlungen sollen vor allem auch kurzfristige Bitcoin-Umsatzeinbrüche auffangen.

Während sich Fernandez in dem Interview meist nur der Dogecoin-Community gegenüber enthusiastisch zeigte, lobte er dennoch auch Litecoin:

“Litecoin war für mich schon immer die Nummer Zwei auf dem Markt.”

David gegen Goliath

Fernandez ging außerdem auch darauf ein, wie die Integration der neuen Zahlungsmethoden dem Unternehmen helfen kann gegen Reisegiganten wie CheapAir und Expedia wettbewerbsfähiger zu werden. CheapAir akzeptiert Bitcoin für Hotelbuchungen, Flüge und Amtrak Fahrten. Expedia hingegen akzeptiert Bitcoin bisher nur für Hotelbuchungen.

Auch wenn man direkt das Bild von David gegen Goliath im Kopf hat, wenn man an die großen Wettbewerber denkt, ist Fernandez davon überzeugt, dass die Kraft der Community sein Unternehmen zum Erfolg führen wird:

“Ich kann immer den gleichen Satz wiederholen: Wir akzeptieren nicht Bitcoin oder Dogecoin, wir akzeptieren Bitcoiner und Dogecoiner. Wir akzeptieren die Community.”

BTC-Echo

Englische Originalfassung von Pete Rizzo via Coindesk

Image Source: BTCTrip


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany