BTC-ECHO im neuen Design

BTC-ECHO im neuen Design

Wir freuen uns sehr, euch das neue BTC-ECHO vorzustellen. Wir haben das Sommer- und Herbstloch am Krypto-Markt genutzt und unserer Website einen komplett neuen Anstrich verpasst – noch klarer, noch übersichtlicher und noch frischer. Doch das ist noch nicht alles: Neben dem neuen Design erwarten euch in den nächsten Wochen und Monaten auch eine Reihe neuer Features. Wir wollen noch nicht zu viel verraten, doch ihr dürft euch auf einiges freuen.

Kryptokompass, Podcast oder Jobbörse – wir haben BTC-ECHO in den vergangenen Monaten kontinuierlich weiterentwickelt, um euch bestmöglich mit allen wichtigen Informationen rund um das Thema Kryptowährungen zu versorgen. Mit unserem neuen Design machen wir nun den nächsten großen Schritt.

Als BTC-ECHO 2014 als einer der ersten Bitcoin-Blogs in Deutschland startete, war nicht abzusehen, wohin uns diese Reise führen würde. Heute erreichen wir Millionen von Lesern und haben uns zu Deutschlands führendem Medium für Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain entwickelt. Mit inzwischen zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern berichten wir Tag für Tag kritisch, unabhängig und objektiv über die Welt der Kryptowährungen.

Im Fokus unserer Arbeit steht seit nunmehr fast fünf Jahren die Aufklärungsarbeit über Bitcoin und andere Kryptowährungen. Unser Anspruch war und ist es, Zukunft für möglichst viele zugänglich zu machen. Mit unserem neuen Design wollen wir BTC-ECHO daher auch visuell noch einsteigerfreundlicher gestalten. Gleichzeitig arbeiten wir derzeit intensiv an weiteren Features. Diese werden es insbesondere Neueinsteigern und Interessierten noch leichter machen, sich sicher und informiert in der Welt der Kryptowährungen zu bewegen. In den kommenden Wochen und Monaten warten also weitere spannende Neuigkeiten auf euch.

Doch ich möchte unser Redesign nicht nur zum Anlass nehmen, in die Zukunft zu schauen, sondern auch kurz innezuhalten. Wenn ich auf die letzten fünf Jahre zurückblicke, dann möchte ich von ganzem Herzen Danke sagen. Die BTC-ECHO-Erfolgsgeschichte wäre nie ohne euch, nie ohne unsere enorm starke und engagierte Community und Leserschaft möglich gewesen. Egal, ob über unseren Discord-Channel, auf Facebook, per Mail oder im direkten Austausch auf unzähligen Meetups, Konferenzen und Events – wir sind unendlich dankbar für eure Unterstützung, eure Ideen und euer Feedback und hoffen sehr, dass ihr euch auf unserer neuen Website wohl fühlt. Auch wenn wir uns auf intensive Bug-Suche begeben haben, können wir nicht sicherstellen, dass sich kleine Fehler auf der Seite eingeschlichen haben und bitten dies zu entschuldigen. Solltet ihr einen Fehler finden, freuen wir uns natürlich darüber wenn ihr es uns im Support (unten rechts) oder in unserem #Discord-Channel mitteilt.

Wir freuen uns auf eine spannende Zukunft mit euch und wünschen viel Spaß beim Stöbern.

Mark Preuss & das gesamte Team von BTC-ECHO

 

Das BTC-ECHO Redesign Spezial im Podcast:

Anzeige

Ähnliche Artikel

TenX-CEO Toby Hoenisch steht im Livestream Rede und Antwort – Weitere Details zu Hosp-Rücktritt
TenX-CEO Toby Hoenisch steht im Livestream Rede und Antwort – Weitere Details zu Hosp-Rücktritt
Szene

Wie ist der Status quo bei TenX? Kann die Firma ohne ihre ikonische Führungsfigur Julian Hosp bestehen?

Vevue: Musikvideoproduktion mit Blockchain-Technologie
Vevue: Musikvideoproduktion mit Blockchain-Technologie
Blockchain

Die Blockchain-App Vevue und das Indie-Duo „Lost Under Heaven“ (LUH) verbinden Kunst und Krypto-Technologie.

Podcast: Die Bitcoin Forks unter der Lupe
Podcast: Die Bitcoin Forks unter der Lupe
Bitcoin

In den letzten Jahren geschahen öfter Hard Forks im Bitcoin-Universum.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
    Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
    Sponsored

    Liebe Coin-Szene, liebe BTC-ECHO-Leser, liebe Miner und Krypto-Enthusiasten, zunächst möchte ich mich vorstellen: Mein Name ist Andreas Neumann-Dudek und ich leite seit dem 20.11.2006 die Neon Apotheke in Düsseldorf Lierenfeld.

    Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
    Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
    Blockchain

    Im Ökosystem von Ethereum lässt sich momentan eine Art Mini-Chain-Split beobachten.

    Roboter malt Kunstwerk, kauft Farben und bezahlt Rechnungen – Ethereum macht’s möglich
    Roboter malt Kunstwerk, kauft Farben und bezahlt Rechnungen – Ethereum macht’s möglich
    Insights

    Auch wenn längst nicht jeder Science-Fiction-Filme schaut, begegnen uns Roboter immer häufiger im Alltag.

    IOTA-News: Mit gutem Ruf gegen böse Nodes
    IOTA-News: Mit gutem Ruf gegen böse Nodes
    Altcoins

    Das IOTA-Entwicklerteam setzt bösartigen Nodes ein Reputationssystem entgegen. Damit soll es möglich werden, gewisse Nodes zu bewerten und damit als „vertrauenswürdig“ einzustufen.

    Angesagt

    Ethereum hat ein Zentralisierungsproblem
    Ethereum

    Um den Bitcoin-Nachfolger Ethereum ist es momentan nicht bestens bestellt.

    Binance.je: Europäischer Ableger legt holprigen Start hin
    Invest

    Die europäische Binance-Tochter binance.je gab in der Nacht zum 16.

    OpenSC: Mehr Transparenz im Konsum? WWF und BCG machens möglich
    Blockchain

    In Zusammenarbeit mit der Boston Consulting Group lanciert WWF-Australia eine Blockchain-Implementierung für mehr Transparenz in der Lebensmittelbranche.

    Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
    Blockchain

    WordPress soll eine Bezahlfunktion via Blockchain und Kryptowährungen bekommen. Damit will man die Bezahlung guter Inhalte einfacher gestalten.