BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen

Quelle: Shutterstock

BTC10,953.03 $ 0.62%

Während sich der Bitcoin-Kurs erholt, nehmen wir unter die Lupe, was im Hintergrund passiert. Von Volatilität, Mondlandungen und einer Ripple-Grillparty auf Twitter. Die Top BTC- und Blockchain-News der Woche.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Tanja Giese

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, die Kurse scheinen sich zu erholen. Von alldem in der letzten Woche nichts mitbekommen? Macht nichts. Hier der BTC-ECHO-Newsflash. Das Wichtigste der letzten Woche.

Diese 5 Programmiersprachen sollten Blockchain-Entwickler beherrschen

Wer Lust hat, als Blockchain-Entwickler zu arbeiten, sollte unbedingt diese fünf Programmiersprachen beherrschen. Wer das alles schon kann, sollte dringend auf unserer Jobbörse vorbeischauen: Hier entlang.

Krypto- und traditionelle Märkte – Ende für den Anstieg von Bitcoins Volatilität?

Bitcoin und die Volatilität – ein altes Lied, das immer brandaktuell ist. Darum war genau das auch unser Thema in unserer Kategorie Krypto vs. traditionelle Märkte. Wie es darum steht und was BTC zudem mit Gold gemeinsam hat, erfahrt ihr im Artikel von Philipp.

Bitcoin Anzahl – Wie viele Bitcoin gibt es?

Passend zum vorigen Thema: Wie viele Bitcoin gibt es? Was hat es mit der Deflation auf sich und was genau muss man wissen, wenn es um die Schöpfung der beliebten Kryptowährung geht? Alex erklärt es euch.

Bitcoin im All, when Moon?

Dass Blockstream BTC über Satelliten verteilt, kann man nur als bullishe Nachricht sehen. Und wie ist es sonst um das Krypto-Ökosystem bestellt? Das erfahrt ihr in der Lage am Mittwoch.

Die größten MLM-Scams der Bitcoin-Welt – und was heute von ihnen übrig ist

Scams sind keine schöne Sache. Und doch scheint es fast so viele zu geben, wie Satoshis in einem BTC stecken. Naja, nicht ganz. Was aus den MLMs der vergangenen Zeit geworden ist und wo ihre Initiatoren sitzen, erörtert euch Max.

So röstet die Ripple-Community Western Union auf Twitter

Da ging wohl gewaltig was schief in der PR-Abteilung von Western Union. Eigentlich wollte der berühmte Transferanbieter doch nur ankündigen, dass er bereit ist für die Blockchain. Dass sich das Team dabei entblößte, eigentlich keine Ahnung von der Technologie zu haben, war schon schlimm genug. Was noch schlimmer war: die Reaktion der Ripple-Community. Die nahm Western Union nämlich gehörig auseinander. Eine Ripple-Grillparty auf Twitter. Doch seht selbst.

BTC-ECHO

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany