Bitcoin, BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche

BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche

Facebook präsentiert seine Kryptowährung Libra der Weltöffentlichkeit, während der Bitcoin-Kurs sich zu einem neuem Jahreshoch emporschwingt. Mit gutem Grund, meinen nicht nur die Analysten von Grayscale. Unterdessen haben sich Ripple und Moneygram zu einer strategischen Partnerschaft entschlossen – XRP-Nutzung inklusive.

Facebook enthüllt Libra

Es ist bislang noch die Ausnahme, denn die Regel: Eine Nachricht, die in Krypto- und Mainstreammedien gleichermaßen für Aufsehen sorgt. Natürlich geht es dabei um die bereits jetzt schon kontrovers diskutierte „Kryptowährung“ Libra von Facebook. Der Socia-Media-Gigant drängt in den Bezahlsektor – und will vor allem Menschen aus Schwellen- und Entwicklungsländern für Libra begeistern.

Grayscale bleibt bullish

Die Investmentfirma Grayscale hat einmal mehr unter Beweis gestellt, dass sie Bitcoin gegenüber alles andere als kritisch gegenübersteht. In seinem jüngsten Bericht analysiert Grayscale die Kursentwicklung von Bitcoin vor dem Hintergrund wirtschaftlicher Krisen. Das Ergebnis wird wahre Hodler wohl kaum überraschen.

Moneygram und Ripple: Friends with benefits

Moneygram und Ripple heben ihre Kooperation auf das nächste Level. Die beiden Unternehmen haben diese Woche eine strategische Partnerschaft geschlossen. Der Deal: Moneygram verwendet die XRP-basierte Überweisungsplattform xRapid für internationale Settlements. Dafür kann Moneygram Aktien mit einem Volumen von bis zu 50 Millionen US-Dollar zu einem fixen Kurs von 4,1 US-Dollar an das kalifornische FinTech veräußern.

Mini-Bots bedrohen die Eurostabilität


Bitcoin, BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Mini-Bots sind der neueste alte Taschenspielertrick, mit dem sich die italienische Regierung aus dem Schuldensumpf befreien will. BTC-ECHO-Chefredakteur Sven Wagenknecht sieht in den fragwürdig etikettierten Staatsanleihen das Symptom einer verfehlten Währungspolitik – und darüber hinaus ein bullishes Signal für Bitcoin.

Bitcoin kratzt an 10k

Trotz oder vielleicht sogar gerade wegen der Konkurrenz aus dem Hause Facebook macht Bitcoin da weiter, wo er im April 2019 angesetzt hat. So bullish die Woche begann, so bullish neigt sie sich dem Ende. Der Bitcoin-Kurs erreicht sein Jahreshoch. Nächstes Etappenziel: Die 10.000 US-Dollar müssen stehen. Mit einer Marktkapitalisierung von 300 Milliarden US-Dollar steht BTC so gut da wie lange nicht mehr. Welche Lehren kann man aus dem letzten Bitcoin-Bullenmarkt ziehen?

Binance launcht Bitcoin-gedeckten Token auf eigener Blockchain

Die dezentrale Handelsplattform will demnächst weitere Token herausbringen, die zu 100 Prozent durch native Coins gedeckt sind. Unterdessen genießt der Binance Coin BNB ein neues Allzeithoch. Bislang hat dies noch kein Altcoin seit dem Platzen der vermeintlichen Krypto-Blase Ende 2017 geschafft.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin, BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
65 Prozent der Hash Rate steht in China – kein Grund zur Panik
Bitcoin

CoinShares verortet 65 Prozent der Bitcoin Hash Rate in China – davon 54 Prozent alleine in der Provinz Sichuan. Wieso das kein Grund zur Sorge ist.

Bitcoin, BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
White Paper zu David Chaums Projekt veröffentlicht
Altcoins

Krypto-Koryphäe David Chaum will mit dem xx Coin und dem Praxxis-Netzwerk eine quantensichere Kryptowährung schaffen. Nun sind Details zum geplanten Token Sale bekannt.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin, BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
65 Prozent der Hash Rate steht in China – kein Grund zur Panik
Bitcoin

CoinShares verortet 65 Prozent der Bitcoin Hash Rate in China – davon 54 Prozent alleine in der Provinz Sichuan. Wieso das kein Grund zur Sorge ist.

Bitcoin, BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
Warum der Zusammenschluss der deutschen Blockchain-Szene zur richtigen Zeit kommt
Kommentar

Teamplay ist nicht nur im Sport wichtig, sondern auch innerhalb eines Wirtschaftszweiges beziehungsweise einer Branche. Die Fähigkeit, sinnvolle Kooperationen mit anderen Unternehmen einzugehen, kann über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Wie es die Blockchain-Branche in Deutschland mit Kooperationen hält und warum uns die Verbandsarbeit in Deutschland einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber den USA und China sichern kann. Ein Kommentar.

Bitcoin, BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
„govdigital“ will den öffentlichen Sektor auf Blockchain stellen
Unternehmen

Über die neu gegründete Genossenschaft govdigital wollen IT-Dienstleister gemeinsam mit Vertretern aus der Politik die Blockchain-Technologie nutzen, um öffentliche IT-Infrastrukturen für Behörden zu entwickeln. Das Netzwerk könnte der Umsetzung blockchainbasierter Anwendungen im öffentlichen Sektor neue Impulse verleihen.

Bitcoin, BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
White Paper zu David Chaums Projekt veröffentlicht
Altcoins

Krypto-Koryphäe David Chaum will mit dem xx Coin und dem Praxxis-Netzwerk eine quantensichere Kryptowährung schaffen. Nun sind Details zum geplanten Token Sale bekannt.

Angesagt

Finanzaufsicht ändert Richtlinien der BitLicence
Regulierung

Die Geschäftslizenz für Kryptowährungen – die BitLicence – wurde seit der Einführung 2015 nicht mehr von der New Yorker Finanzaufsicht überarbeitet. Das soll sich nun ändern. Insbesondere die Richtlinien für Listings werden aktualisiert.

Bitcoin-Börse sieht sich 300 Millionen US-Dollar Klage gegenüber
Sicherheit

Eine der beliebtesten Krypto-Handelsplattformen, BitMEX, und ihr Gründer Arthur Hayes machen eine schwere Zeit durch. Denn Investoren der Krypto-Börse haben eine Klage über 300 Millionen US-Dollar eingereicht. Angeblich soll Hayes die Anleger mit falschen Informationen getäuscht haben. Ein harter Schlag nach regulatorischen Schwierigkeiten und einem Datenleck in diesem Jahr.

Teilnahme am Innovationswettbewerb „Schaufenster Sichere Digitale Identitäten“
Sicherheit

Das Bundeswirtschaftsministerium sucht Lösungen für die technische Realisierung digitaler Identitäten. Dafür wurde ein Innovationswettbewerb ins Leben gerufen, der Projekte zur Umsetzung bestimmter Identifikationsanwendungen finanziell fördert.

Krypto-Bank SEBA erweitert Geschäftsfeld und erreicht Deutschland
Unternehmen

Die SEBA Bank erweitert ihr Geschäftsfeld auf neun weitere Jurisdiktionen. Die von der schweizerischen Aufsichtsbehörde FINMA lizensierte Bank für traditionelle und digitale Vermögenswerte bietet Dienstleistungen im Kryptoverwahrgeschäft künftig auch in Deutschland an.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: