BTC-ECHO-Newsflash KW7: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche

Quelle: Shutterstock

BTC-ECHO-Newsflash KW7: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche

Eine Woche im Zeichen der Adaption: Nasdaq indexiert die größten Kryptowährungen und JPMorgan Chase gibt eine eigene heraus. Derweil kommt Ripple in größere Bedrängnis und muss sich dem Zugzwang stellen. Der BTC-ECHO-Newsflash.

Wer sich in der vergangenen Woche nicht über Blockchain und Kryptowährungen informiert hat, hat definitiv etwas verpasst. Denn sie stand ganz im Zeichen einer jungen Technologie, die sich langsam ihren Weg in die Mitte der Gesellschaft bahnt.

Bitcoin greift um sich: Laut Umfrage nutzt jeder zehnte Kryptowährungen

So steigt die Akzeptanz von Kryptowährungen zunehmend. Insgesamt sind es inzwischen 13 Prozent aller Internetnutzer, die in der einen oder anderen Form mit Kryptowährungen im Netz Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Das geht aus einer Umfrage des Sicherheitsunternehmens Kaspersky hervor. Was das für die Sicherheit bedeutet? Steht hier.

Boom durch Bitcoin: Maltas Wirtschaft explodiert

Und noch mehr Adaption: Die Wirtschaft der Steuer- und Blockchain-Oase im Mittelmeer kann sich aktuell einem enormen Zuwachs erfreuen. Die Ansiedlung verschiedener Krypto-Unternehmen sowie die regulatorische Klarheit von Malta lockt offenbar Unternehmen aus aller Welt an. Der Blockchain-Boom auf der Insel katapultierte sie indes sogar vor die großen Industrienationen. Ihr wollt Details? Dann lest sie nach.

JPMorgan Chase: Größte Bank der USA gibt eigene Kryptowährung heraus – Konkurrenz für Ripple?

Das war dann doch eine Überraschung für die Krypto-Ökonomie. Ausgerechnet die größte Bank der Vereinigten Staaten von Amerika gibt eine eigene Kryptowährung heraus. Der JPM Coin soll unter anderem den internationalen Zahlungsverkehr optimieren und Transaktionen effektiver, günstiger und schneller machen. Das stellt Ripple unter akuten Zugzwang.

Ripple vs. SWIFT: Der Kampf um den internationalen Geldtransfer

Wo wir schon beim Thema sind: Auch SWIFT arbeitet derzeit an einem System, um seine Monopolstellung abzusichern. Was es mit der Global Payments Innovation GPI auf sich hat und wie man sie gegenüber xRapid positionieren kann, erklären wir euch hier.

Österreich: Post stellt Bitcoin-Automaten auf

Wenn der Postmann zweimal klingelt, bringt er Bitcoin-Automaten. Zumindest drei in Österreich. Das bedeutet einen kleinen, aber feinen Tropfen auf den heißen Stein der Adaption von Kryptowährungen. Mehr dazu.

Nasdaq indexiert Bitcoin-Kurs und Ethereum-Kurs

Wer künftig Informationen zu den Kursverläufen der beiden größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung braucht, kann sich die bald bei der größten elektronischen Börse der USA tun. Denn diese verkündete jüngst, sowohl den Bitcoin-Kurs als auch den Ethereum-Kurs zu indexieren. Wer demgegenüber eine größere Übersicht vorzieht, kann auch einfach hier bleiben.

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Regulierungs-ECHO: Bitcoin im Visier der Linken
Regulierungs-ECHO: Bitcoin im Visier der Linken
Kolumne

Die Entscheidung zum Bitcoin ETF wurde wieder mal vertagt. Die Partei Die Linke will Kryptowährungen verbieten, während Craig Wright versucht, BTC zu patentieren. Kurz: Bitcoin war wieder einmal der Zankapfel der Krypto-Nation. Das Regulierungs-ECHO.

Das Meinungs-ECHO: Craig Wrights Streben nach Glück
Das Meinungs-ECHO: Craig Wrights Streben nach Glück
Kolumne

Craig Wright bläst zum nächsten Angriff auf Bitcoin. Nun will er seine Besitzansprüche an der dezentralen Währung über das US-Patentamt geltend machen. Derweil schlägt ein CBS-Beitrag über die Kryptowährung Nr. 1 hohe Wellen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Altcoin-Marktanalyse – Litecoin prescht voran, Stellar verliert an Boden
    Altcoin-Marktanalyse – Litecoin prescht voran, Stellar verliert an Boden
    Kursanalyse

    Die gesamte Marktkapitalisierung stieg in dieser Woche auf 270 Milliarden US-Dollar. Bis auf XRP, Cardano und Stellar konnten alle Kryptowährungen der Top 10 Kursanstiege vorweisen. Das gilt insbesondere für Litecoin, Binance Coin und Tron. Im Zuge der allgemeinen Aufwärtsbewegung musste Tether zugunsten von Tron die Top 10 verlassen. 

    Bitcoin-Kurs erreicht Jahreshoch – Grüne Welle am Krypto-Markt
    Bitcoin-Kurs erreicht Jahreshoch – Grüne Welle am Krypto-Markt
    Märkte

    Bitcoin-Kurs sowie Altcoin-Kurse steigen stark an. Nachdem der BTC-Kurs eine Woche lang knapp unterhalb der 8.000-US-Dollar-Marke verharrte, überflügelte er diese am am Sonntagabend mit Leichtigkeit. Mit 8.880 US-Dollar erreicht er sein Jahreshoch – und zieht die Altcoin-Kurse mit.

    Regulierungs-ECHO: Bitcoin im Visier der Linken
    Regulierungs-ECHO: Bitcoin im Visier der Linken
    Kolumne

    Die Entscheidung zum Bitcoin ETF wurde wieder mal vertagt. Die Partei Die Linke will Kryptowährungen verbieten, während Craig Wright versucht, BTC zu patentieren. Kurz: Bitcoin war wieder einmal der Zankapfel der Krypto-Nation. Das Regulierungs-ECHO.

    Das Meinungs-ECHO: Craig Wrights Streben nach Glück
    Das Meinungs-ECHO: Craig Wrights Streben nach Glück
    Kolumne

    Craig Wright bläst zum nächsten Angriff auf Bitcoin. Nun will er seine Besitzansprüche an der dezentralen Währung über das US-Patentamt geltend machen. Derweil schlägt ein CBS-Beitrag über die Kryptowährung Nr. 1 hohe Wellen.

    Angesagt

    BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    Krypto

    Vom Copywright-Skandal über den Facebook Coin bis Bitcoin-Verbot: Über eine Nachrichtenflaute konnte sich die Krypto-Community, BSV-Hodler einmal ausgenommen, nicht gerade beklagen.

    Bitcoin und traditionelle Märkte – Kurseinbruch vom November kompensiert
    Märkte

    Keine Frage: Bitcoin hat sich die letzten Wochen sehr gut entwickelt. Tatsächlich wurden die Vergleichsassets inzwischen nicht einfach überholt, selbst der Kurseinbruch von November 2018 konnte inzwischen wieder kompensiert werden.

    Tone Vays im Interview: „Ich schließe einen Bitcoin-Kurs unter 3.000 US-Dollar nicht aus“
    Interview

    BTC-ECHO hat mit Tone Vays über Trading, Bitcoin und das Krypto-Ökosystem sprechen. Im ersten Teil haben wir vor allem über das, was Bitcoin besonders macht, gesprochen. Im zweiten Teil möchten wir die aktuelle Marktlage um Bitcoin betrachten. 

    5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
    Kolumne

    Dezentrale Exchanges gelten als die Zukunft des Krypto-Handels. Und das nicht ohne Grund: Schließlich denken DEX den Grundgedanken von Kryptowährungen, nämlich dessen Peer-to-Peer-Charakter zu Ende. 

    ×

    Warte mal kurz ... !

    Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

    Warte mal kurz ... !

    Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: