BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- & Blockchain-News der Woche

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen

Quelle: Shutterstock

BTC10,798.68 $ 0.30%

Ethereum und Ripple kämpfen um den zweiten Platz nach Bitcoin. Fynn Kliemann will seine eigene Kryptowährung herausbringen und wir stellen die zehn renommiertesten Ripple-Investoren vor. Der BTC-ECHO-Newsflash.


Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 6. Januar 2020 04:01 Uhr von Mark Preuss

Zu faul, jeden Tag BTC-ECHO zu lesen? So verkatert, dass du komplett vergessen hast, was letzte Woche passiert ist? Oder willst du dir einfach nochmal alles durch den Kopf gehen lassen? Wie dem auch sei: Hier unser BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- & Blockchain-News der vergangenen Woche.

Krypto-Markt: Ethereum überholt Ripple

Die Mitte der Woche war von einem kleinen Paukenschlag geprägt – Ethereum legte deutlich zu und konnte den XRP-Token von Ripple wieder überholen. Auch der Bitcoin-Kurs konnte wieder etwas Öl ins Getriebe der Kryptowährungen schütten. Mehr dazu? Gibt es hier.

Fynn Kliemann: YouTube-Star plant eigene Kryptowährung „Kliemark“

YouTube-Star, Sänger, Techniknerd und Newcomer des Jahres 2018: Fynn Kliemann kann sich eine Stange an Talenten auf die Hipster-Fahnen schreiben. (Bei all dem Talent kann er das wahrscheinlich sogar in Renaissance-Manier im postmodernen Stil in Öl malen). Was da wohl noch fehlt? Eine Kryptowährung. Passend zum Nachnamen von Fynn: die Kliemark.

Ripple und das Kapital: Zehn renommierte Investoren und das 96-Millionen-US-Dollar-Projekt

Dass Ripple mit „seinem“ XRP-Token den internationalen Geldmarkt revolutionieren will, ist eine Ansage, die sich gewaschen hat. Überzeugend scheint sie allemal: Selbst zu Ashton Kutcher und Madonna war das Projekt im letzten Jahr (über Umwege) durchgedrungen. Wer indes die zehn renommiertesten Investoren in Ripple Labs sind, erfahrt ihr wo? Auf BTC-ECHO.

Ripple (XRP): Milliarden-Transaktion stiftet FUD und Verwirrung auf Twitter

Wo wir schon beim Thema sind: In der vergangenen Woche sorgten Token-Bewegungen in Milliardenhöhe für ordentlich Beunruhigung im Krypto-Space. Kommen da etwa XRP-Wale angeschwommen und drücken bald gewaltig auf den Ripple-Kurs? Wir können Entwarnung geben.

Ethereum: Binance kündigt Unterstützung von Constantinople an

Und nochmal Ethereum: Im Zuge der anstehenden Hard Fork bereitet man sich in den Dunstkreisen Vitalik Buterins mit aller nötigen Energie auf Constantinople vor. Jetzt kündigte außerdem auch Binance an, das Update und die Spaltung der Blockchain zu unterstützen.

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter