BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin & Blockchain-News der Woche

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen

Quelle: Shutterstock

BTC9,420.61 $ 3.09%

Wer es noch nicht mitbekommen hat: Der Bitcoin-Kurs stieg in der vergangenen Woche erheblich. Kein Wunder, dass sich unsere Top Blockchain & Bitcoin-News hauptsächlich um dieses Thema drehten. Der BTC-ECHO-Newsflash.

Falls es tatsächlich jemand geschafft haben sollte, in der vergangenen Woche um BTC-ECHO herumzukommen, während er sich über Kryptowährungen interessierte, hier unser BTC-ECHO-Newsflash.

Bitcoin-Kurs steigt! „Bald bei 50.000 US-Dollar“: Experten & Analysten planen Mondlandung

Nun, dass ein April-Scherz so einschlagen könnte, daran hätten wir wahrscheinlich kaum geglaubt. Noch während der Veröffentlichung war die Kursrallye am Krypto-Markt so im Gange, dass unsere nicht ganz ernst gemeinten Analysen einschlugen wie eine Granate. Auch wenn sie teilweise aus der Luft gegriffen sind: Zum Mond führen sie allemal. Reinschauen lohnt sich.

Der Bitcoin-Kurs steigt – was es zu wissen gibt. Die Lage am Mittwoch

Ziemlich genau zwei Tage später war es Zeit für die Frage am Mittwoch: Was hat es mit der Kursrallye auf sich? Warum steigen die Kurse ausgerechnet jetzt? Und was müssen Anleger, Hodler und alle sonstig Interessierten nun über die Lage am Markt wissen? Antworten liefern wir hier.

Von Walen und Trading Software – So lässt sich die Bitcoin-Kursrallye erklären

Auch ganz hoch im Kurs in der letzten Woche: Spekulationen über Wale und deren Kaufverhalten. Wie so ziemlich bei jeder Kurs-Rallye am Krypto-Markt ging die Suche nach Gründen dann schnell Richtung Ozean: Die Wale sind schuld! Oder zumindest einer. Warum das tatsächlich so sein könnte? Selbst nachlesen.

Litecoins Halving steht am Horizont – Was heißt das für den Litecoin-Kurs?

Bei all dem Gerede über Bitcoin: Es gibt bekanntlich auch noch andere Kryptowährungen. Zum Beispiel Litecoin (LTC). Und hier steht bald ein Halving an. Was das für den künftigen Litecoin-Kurs zu bedeuten hat, wird in aller Ausführlichkeit hier analysiert.

Ripple, Swift, Cardano, IOTA, ConsenSys und die EU rufen gemeinsames Blockchain-Netzwerk INATBA ins Leben

Blockchain verbindet. Und da die Technologie in der Lage ist, so ziemlich alle und jeden miteinander zu verbinden, braucht es manchmal auch lange Überschriften: Ripple, Swift, Cardano, IOTA, ConsenSys und die EU rufen gemeinsames Blockchain-Netzwerk INATBA ins Leben. Was es kann, was wir davon erwarten können und wie es um die Zukunft der Blockchain-Allianz beschert ist, erklären wir euch im Artikel.


Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln. Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).
Jetzt Konto eröffnen

80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige]
.

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY
ANSTEHENDE EVENTS

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.