BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- & Blockchain-News der Woche

Quelle: Shutterstock

BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- & Blockchain-News der Woche

Tim Draper will, dass Bitcoin die Nationalwährung in Argentinien wird. Derweil arbeitet die Hacker-Gruppe Lazarus an neuen Strategien, um Handelsplattformen für Kryptowährungen besser zu knacken. Und von Huobi gibt es nun Ripple Futures für die Kryptowährung XRP. Der BTC-ECHO-Newsflash.

BTC-ECHO-Newsflash: Alles, was man verpasst haben könnte, alles, was man wissen muss und alles, was man sich nochmals in Erinnerung rufen sollte. Die wichtigsten News aus Bitcoin, Altcoins und Kryptowährungen.

Binance-Report: Schleichende Entkopplung von Bitcoin?

Steigt der Bitcoin-Kurs, steigen auch die Altcoins und damit auch die jeweiligen Renditen. So zumindest der Tenor und das, was die Geschichte uns bisher lehrte. Das könnte nun jedoch bald ein Ende findet. Denn die Krypto-Börse Binance nahm die Korrelationen von Krypto-Assets unter die Lupe. Die Börse stellt fest: Die Korrelation der Renditen ist gesunken. Mehr dazu? Hier geht es weiter.

Tim Draper will Bitcoin zur Nationalwährung Argentiniens machen

Argentiniens Wirtschaft leidet unter anderem unter der starken Inflation der Nationalwährung, des argentinischen Pesos. Warum also nicht einfach Bitcoin als Nationalwährung einführen? Das schlägt zumindest Tim Draper vor. Was er sich dabei gedacht hat, könnt ihr hier nachlesen. Und warum die Idee gar nicht so abstrus ist, wie sie vielleicht klingt, erklären wir euch an dieser Stelle.

Hacker-Gruppe Lazarus zielt mit neuen Strategien auf Bitcoin-Börsen

Auch Hacker wollen Kryptowährungen. Zumindest einige. In diesem Zusammenhang zielt die Hacker-Gruppe Lazarus derzeit darauf ab, die zum Teil schlecht gesicherten Handelsplätze für Kryptowährungen zu attackieren. Dass es dabei durchaus möglich ist, dass ihre Motivationen politisch sind, hinterlässt einen extra-bitteren Beigeschmack.

Ripple Futures: Huobi gibt XRP-Terminkontrakte heraus

Die XRP-Army dürfte sich ob dieser Nachricht durchaus gefreut haben: Huobi gibt XRP-Terminkontrakte heraus. Wenn diese ebenso viel Auswirkungen zeigen sollten wie die Einführung der Bitcoin Futures im Jahr 2017, stehen dem Ripple-Kurs in Zukunft einige Änderungen bevor. Was jedoch sicher ist: Man kann jetzt auf den XRP-Kurs wetten. Details zu den Terminkontrakten? Bitte hier nachlesen.

Aus Angst vor US-Justiz? Milliardenschwerer Bitcoin-Betrüger will Auslieferung nach Russland

Mit der US-amerikanischen Justiz sollte man kein Schindluder treiben. Das weiß die Krypto-Gemeinde spätestens seit der Inhaftierung des mutmaßlichen Silk-Road-Betreibers Ross Ulbricht. Wie es aussieht, machen diese finsteren Aussichten dem ehemaligen Betreiber von BTC-e Alexander Vinnik nicht gerade Lust, weiter in den USA zu verweilen. Vielmehr zieht es ihn offenbar in seine Heimat, genauer gesagt: Russland. Alle Hintergründe lest ihr – man mag es erahnen – auf BTC-ECHO.

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
Krypto

Vom Copywright-Skandal über den Facebook Coin bis Bitcoin-Verbot: Über eine Nachrichtenflaute konnte sich die Krypto-Community, BSV-Hodler einmal ausgenommen, nicht gerade beklagen.

US-Behörde gibt Grayscale Ethereum Trust für Privatanleger frei
US-Behörde gibt Grayscale Ethereum Trust für Privatanleger frei
Ethereum

Die Financial Industry Regulatory Authority (FINRA) gibt den Grayscale Ethereum Trust für Kleinanleger frei. Bis dato konnten einzig institutionelle Anleger in den Ethereum Trust investieren. 

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Bitcoin-Kurs erreicht Jahreshoch von 8.880 US-Dollar – Grüne Welle am Krypto-Markt
    Bitcoin-Kurs erreicht Jahreshoch von 8.880 US-Dollar – Grüne Welle am Krypto-Markt
    Märkte

    Der Bitcoin-Kurs und die Altcoin-Kurse steigen stark an. Nachdem der BTC-Kurs eine Woche lang knapp unterhalb der 8.000-US-Dollar-Marke verharrte, überflügelte er diese am am Sonntagabend mit Leichtigkeit. Mit 8.880 US-Dollar erreicht er sein Jahreshoch – und zieht die Altcoin-Kurse mit.

    Regulierungs-ECHO: Bitcoin im Visier der Linken
    Regulierungs-ECHO: Bitcoin im Visier der Linken
    Kolumne

    Die Entscheidung zum Bitcoin ETF wurde wieder mal vertagt. Die Partei Die Linke will Kryptowährungen verbieten, während Craig Wright versucht, BTC zu patentieren. Kurz: Bitcoin war wieder einmal der Zankapfel der Krypto-Nation. Das Regulierungs-ECHO.

    Das Meinungs-ECHO: Craig Wrights Streben nach Glück
    Das Meinungs-ECHO: Craig Wrights Streben nach Glück
    Kolumne

    Craig Wright bläst zum nächsten Angriff auf Bitcoin. Nun will er seine Besitzansprüche an der dezentralen Währung über das US-Patentamt geltend machen. Derweil schlägt ein CBS-Beitrag über die Kryptowährung Nr. 1 hohe Wellen.

    BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    Krypto

    Vom Copywright-Skandal über den Facebook Coin bis Bitcoin-Verbot: Über eine Nachrichtenflaute konnte sich die Krypto-Community, BSV-Hodler einmal ausgenommen, nicht gerade beklagen.

    Angesagt

    Bitcoin und traditionelle Märkte – Kurseinbruch vom November kompensiert
    Märkte

    Keine Frage: Bitcoin hat sich die letzten Wochen sehr gut entwickelt. Tatsächlich wurden die Vergleichsassets inzwischen nicht einfach überholt, selbst der Kurseinbruch von November 2018 konnte inzwischen wieder kompensiert werden.

    Tone Vays im Interview: „Ich schließe einen Bitcoin-Kurs unter 3.000 US-Dollar nicht aus“
    Interview

    BTC-ECHO hat mit Tone Vays über Trading, Bitcoin und das Krypto-Ökosystem sprechen. Im ersten Teil haben wir vor allem über das, was Bitcoin besonders macht, gesprochen. Im zweiten Teil möchten wir die aktuelle Marktlage um Bitcoin betrachten. 

    5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
    Kolumne

    Dezentrale Exchanges gelten als die Zukunft des Krypto-Handels. Und das nicht ohne Grund: Schließlich denken DEX den Grundgedanken von Kryptowährungen, nämlich dessen Peer-to-Peer-Charakter zu Ende. 

    Tone Vays im Interview: „Banken haben nur die Macht, die die Gesellschaft ihnen zugesteht“
    Interview

    Im Juni wird Tone Vays auf der Unchain Convention einen Vortrag halten. Kurz danach wird er in einem Workshop Interessierten seine Strategien der Chartanalyse erläutern. BTC-ECHO sprach mit dem bekannten Bitcoin-Trader über das Tradinggeschäft und die Einzigartigkeit von Bitcoin. 

    ×

    Warte mal kurz ... !

    Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

    Warte mal kurz ... !

    Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: