BTC-ECHO auf der Cryptotank-Launchparty

Quelle: Catena Capital: Cryptotank

BTC-ECHO auf der Cryptotank-Launchparty

Die Redaktion von BTC-ECHO war letzten Donnerstag bei der Einweihungsparty des Cryptotank zu Gast. Der neue Workspace und Krypto-Treffpunkt im Herzen der deutschen Hauptstadt soll die Vorreiterrolle des Standortes Berlin in der deutschen und europäischen Blockchain-Szene betonen und weiter vorantreiben. Ein Rückblick auf einen unterhaltsamen Abend.

Die Feier fand in einem lockeren Rahmen in den Cryptotank-Räumlichkeiten statt, die speziell für das Event ein wenig umdekoriert wurden. Durch den Abend führte Gastgeberin Miriam Neubauer, Managing Director bei Catena Capital.

Obwohl im Zentrum des Abends das gemütliche Beisammensein und der gegenseitige Austausch von Meinungen und Ideen rund um den Bereich Blockchain, Kryptowährung und Innovation stand, gab es zunächst einen offiziellen Teil, in dem die Gastgeberin das Projekt Cryptotank sowie die dahinter stehenden Unternehmen vorstellte. Dabei handelt es sich um Catena Capital, Deutschlands größten Venture Builder zur Mitfinanzierung und beratender Unterstützung von Blockchain-Projekten und speziell ICOs, sowie das Berliner Blockchain-Start-up Herdius, welches selbst zeitnah einen ICO plant. (Mehr Informationen zu Herdius gibt es hier.)

Als Special Guest wurde zudem Miko Matsumara per Skype zugeschaltet, der unter anderem ein paar Worte zu der aktuellen Entwicklung am Krypto-Markt sagte und eine persönliche Einschätzung über die zukünftige Entwicklung abgab. Miko blickt auf eine 25-jährige Berufserfahrung im Silicon Valley zurück und gilt als einer der führenden Köpfe der ersten Welle des Internets. Nun widmet er sich der Blockchain-Technologie und ist Teil von Pantera Capital, einem Unternehmen, das Blockchain-Investments tätigt. Bezüglich des Investierens in Kryptowährungen hielt er fest, dass es fahrlässig wäre, in der aktuellen Situation keine Bitcoin zu besitzen und die große Umwälzung, die im Moment vor sich geht, zu verpassen. Für ebenso unklug hält er es jedoch auch, seinen kompletten monetären Besitz in Bitcoin zu investieren.

Im Anschluss an die Live-Schaltung mit Miko wandten sich die versammelten Gäste wieder einander zu und so konnte sich ein reger und kommunikativer Austausch zwischen einigen Berliner Blockchain- und Krypto-Größen entwickeln. Auf diese Weise konnte dem ursprünglichen Ziel von Catena Capital und dem Cryptotank nachgekommen werden – die Berliner Blockchain-Szene zusammenzubringen und gegenseitig Innovationen zu fördern.

BTC-ECHO

Die TOP 5 Krypto-Broker und Börsen: : Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden - wir haben die besten Broker und Börsen zusammengestellt: Jetzt handeln

Anzeige

Ähnliche Artikel

Adaption: Samsung Galaxy S 10 enthält Bitcoin-Wallet
Adaption: Samsung Galaxy S 10 enthält Bitcoin-Wallet
Szene

Bitcoin steht offenbar der nächste Adaptionsschub bevor. Denn die neueste Veröffentlichung aus dem Hause Samsung hat das Potential, Kryptowährungen weiter in Richtung Gesellschaftsmitte zu schieben.

Mut zum Risiko – Junge Trader haben mehr Vertrauen in Bitcoin-Börsen als in den Aktienmarkt
Mut zum Risiko – Junge Trader haben mehr Vertrauen in Bitcoin-Börsen als in den Aktienmarkt
Krypto

Fast die Hälfte der Online-Trader in der Altersgruppe der Millennials hat mehr Vertrauen in Krypto-Börsen als in klassische Börsen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Bank of China schließt sich Blockchain-Plattform für Immobilien-Entwicklung an
    Bank of China schließt sich Blockchain-Plattform für Immobilien-Entwicklung an
    Blockchain

    Auch in China scheint sich die Blockchain-Technologie weiter großer Beliebtheit zu erfreuen.

    Solarbetriebene Mining-Farm gescheitert – Investoren erhalten Geld zurück
    Solarbetriebene Mining-Farm gescheitert – Investoren erhalten Geld zurück
    ICO

    Das spanische Start-up CryptoSolarTech hatte Lobenswertes geplant: die Errichtung einer Krypto-Mining-Anlage, die ihre Stromversorgung allein mit Solarenergie abdeckt.

    Vitalik Buterin gibt Einblick in sein Portfolio
    Vitalik Buterin gibt Einblick in sein Portfolio
    Altcoins

    Vitalik Buterin hat Einblick in sein Krypto-Portfolio gegeben. In einem Ask me Anything (AMA) auf Reddit verriet der Ethereum-Gründer und -Erfinder, welche Kryptowährungen er in seiner digitalen Brieftasche hält.

    Krisensicher: Bitcoin braucht kein Internet
    Krisensicher: Bitcoin braucht kein Internet
    Bitcoin

    Bitcoin ist krisensicher. Und zwar nicht nur in puncto technologischer Sicherheit.

    Angesagt

    Adaption: Samsung Galaxy S 10 enthält Bitcoin-Wallet
    Szene

    Bitcoin steht offenbar der nächste Adaptionsschub bevor. Denn die neueste Veröffentlichung aus dem Hause Samsung hat das Potential, Kryptowährungen weiter in Richtung Gesellschaftsmitte zu schieben.

    Mut zum Risiko – Junge Trader haben mehr Vertrauen in Bitcoin-Börsen als in den Aktienmarkt
    Krypto

    Fast die Hälfte der Online-Trader in der Altersgruppe der Millennials hat mehr Vertrauen in Krypto-Börsen als in klassische Börsen.

    Tesla-Gründer Elon Musk: Der Bitcoin ist „brillant“
    Bitcoin

    Tesla- und SpaceX-Gründer Elon Musk hält Bitcoin für „brillant“. Seiner Ansicht nach könne dieser zukünftig sogar Papiergeld ersetzen.

    Exklusiv-Interview: Patricia Zinnecker zum Rücktritt von Julian Hosp. Teil 2: „Als CEO kann man willkürlich Entscheidungen treffen“
    Interview

    Teil 2 des Exklusiv-Interviews mit Patricia Zinnecker, ehemalige Head of German Marketing, Communications & Community Management von TenX.