Bloomberg listet itBit Bitcoin Kurs

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
Bloomberg Bitcoin
BTC10,980.89 $ 1.88%

Nutzer der Bloomberg Terminals können sich nun auch Bitcoin Preise der Bitcoin Börse itBit in USD, EUR und SGD anzeigen lassen. Auch wenn die Bitcoin Börse noch relativ jung ist, konnte sie in der letzten Zeit an einem rasanten Wachstum erfreuen. Ende 2013 hat itBit 3,2 Millionen USD Risikokapital erhalten und steigerte das gesamte Investitionsvolumen damit auf 5,5 Millionen USD.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss

Der Bloomberg Professional Service hat weltweit mehr als 320.000 Nutzer, was die Bekanntheit der asiatischen Bitcoin Börse enorm steigern wird.

Experten im Fokus

itBit beschreibt sich selbst als eine Bitcoin Börse für Experten. Großen Wert legt itBit auf vertrauenswürdige und schnelle Ein- bzw. Auzahlungsprozesse. Außerdem steht ein gut organisierter Kundenservice im Fokus der Bitcoin Plattform. Der Bloomberg Deal wird der Börse mit Sicherheit einen weiteren Vertrauensfaktor verschaffen.

itBit befindet sich seit einigen Wochen in Aufbruchstimmung. Die Börse hat im Februar und June die Preise gesenkt und einige interessante Features, inklusive einer API, hinzugefügt. Das Unternehmen hat darüber hinaus auch einige Talente aus der Finanzindustrie mit ins Boot geholt. Darunter ein PayPal Senior Manager und ein Analyst von Second Market.

Bloombergs Position gegenüber Bitcoin ist weiterhin unverändert

Obwohl Bloomberg damit begonnen hat, den Bitcoin Preis in den Professional Service mit aufzunehmen, so bleibt die Position des Financial Service Giganten unverändert zurückhaltend. Die Aufnahme des Bitcoins wurde als Schlüsselindikator zur Akzeptanz der digitalen Währung gesehen. Dennoch zeigt sich Bloomberg derzeit noch relativ konservativ.

Bloomberg betont, dass das Unternehmen den Bitcoin weder befürwortet noch eine Bitcoin Garantie ausspricht. Der Bitcoin könnte sich, so Bloomberg, als die größte Innovation seit der Entstehung des Internets erweisen oder aber auch nur eine Modeerscheinung sein.

Bloomberg hat Anfang des Monats bereits den Winkelvoss Bitcoin Preisindex “WINKBTCO” mit aufgenommen.

BTC-Echo

Englische Originalfassung von Nermin Hajdarbegovic via Coindesk.com

Image Source: Fotolia

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany