BlockCypher veröffentlicht Ethereum API Toolkit

Danny de Boer

von Danny de Boer

Am · Lesezeit: 1 Minute

Danny de Boer

Als Informatiker schaut Danny de Boer kritisch auf die Blockchain-Entwicklung und Kryptographie. Zwischen Komplexität und Hype erklärt er allgemeinverständlich und anwendungsbezogen. Seit 2014 berichtet er für BTC-ECHO aus der Krypto-Szene.

Teilen
Web Developer's laptop

Quelle: © timkaekler - Fotolia.com

ETH439.26 $ 3.53%

Das Unternehmen will Fachdienstleister Deloitte und andere unter seinen ersten Nutzern sehen – die Rede ist von BlockCypher. Das Blockchain App-Entwicklungs Start-Up erweitert seine Plattform um den Support für Ethereum.

Wie jede neue Technologie, muss auch Ethereum erstmal passend abstrahiert werden, so dass man bei der Benutzung nicht immer wieder das “Rad neu erfinden muss”. Das erleichtert viele sich wiederholende Schritte, was irgendwann dazu führen wird, dass man kein Informatik-Guru sein muss, um selber Anwendungen zu programmieren. BlockCypher und Deloitte machen starke Partner aus, die Nutzbarkeit von Ethereum wird dadurch immer leichter werden, wir sehen ja eine rasante Entwicklung innerhalb von Monaten! Und schön zu sehen wie Piscini hier indirekt bestätigt, dass Ethereum und Bitcoin quasi nebeneinander existieren können!

Weiter so!

BTC-Echo

Englische Originalfassung von Michael Del Castillo via coindesk

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.