#Blockchain4EU – Blockchain für die industrielle Transformation

Sven Wagenknecht

von Sven Wagenknecht

Am · Lesezeit: 1 Minute

Sven Wagenknecht

Sven Wagenknecht ist Chefredakteur von BTC-ECHO. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn vor allem die langfristigen Implikationen auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Quelle: Shutterstock.com - symbiot

Teilen
BTC16,959.07 $ 0.38%

Die Europäische Kommission hat das Projekt #Blockchain4EU ins Leben gerufen, um bis Februar 2018 zu erforschen welche potenziellen Anwendungen und Auswirkungen die Blockchain-Technologie für den Industriesektor bereit hält.

Auch wenn die Blockchain zuerst im Finanzsektor angewendet wurde, so zeigen sich immer mehr Use Cases im Industriesektor und Nicht-Finanzdienstleistungssektor. Insbesondere dezentrale und fälschungssichere Interaktionen bzw. Transaktionen, gewährleistet durch die Eigenschaften der Blockchain- und DLT-Technologie, rücken immer stärker in den Vordergrund. Ganze Produktionsprozesse und Lieferketten könnten dadurch enorm optimiert werden.


Konkret erhofft sich die EU-Kommission eine Optimierung in folgenden Bereichen: Kommunikation, Effizienz, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Transparenz, Kostensenkung und Automatisierung. Etwas spitz formuliert: die Blockchain-Technologie soll möglichst überall eingesetzt werden und möglichst alles verbessern.

Damit es auch zu einer Umsetzung der oben genannten Schlagwörter kommt, möchte die EU-Kommission den gesamten gegenwärtig stattfindenden Transformations- sowie Disruptionsprozess untersuchen. Dabei sollen Anwendungsfälle untersucht und Chance-/ Risikoprofile erstellt werden, die insbesondere auch auf den Mittelstand abzielen.

Natürlich geht es auch darum die richtigen regulatorischen Rahmenbedingungen zu schaffen, also eine gemeinsame EU-Policy zu entwickeln, um dezentrale, peer-to-peer Innovationen in der EU zu ermöglichen.

BTC-ECHO

Anzeige

Bitcoin, Aktien, Gold und ETFs in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebteste Finanzinstrumente einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter