Blockchain und Banking – Ein Meetup vom Innovationsforum Blockchain

Dr. Philipp Giese

von Dr. Philipp Giese

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Dr. Philipp Giese

Dr. Philipp Giese arbeitet als Chief Analyst für BTC-ECHO und ist auf die Bereiche Chartanalyse und Technologie spezialisiert. Der promovierte Physiker kann dabei auf jahrelange Berufserfahrung als technologischer Berater zurückgreifen. Zudem ist er zentraler Ansprechpartner im Discord-Channel von BTC-ECHO und pflegt als Speaker und Interviewer den Austausch mit Startups, Entwicklern und Visionären.

Teilen
Block chain network ,  a cryptographically secured chain concept
BTC12,890.12 $ 0.18%

Ende Juni wird das Innovationsforum Blockchain ein erstes Meetup veranstalten, in dem über neue Möglichkeiten im Bankensektor gesprochen wird.

Oft wird kritisiert, dass Deutschland bezüglich der digitalen Welt hinterherhinke und nicht bereit sei, aufzuholen. Auch wenn diese Kritik nicht komplett falsch ist, wird doch oft übersehen, was sich in Sachen Innovationsförderung hier tut. Eine dieser Maßnahmen sind die Innovationsforen Mittelstand: mit diesen vom Forschungsministerium geförderten Foren soll eine Basis für Netzwerke geschaffen werden, die quer durch verschiedene Branchen und Institutionen auf bestimmte Themen fokussiert sind.


Eines dieser Innovationsforen startete erst kürzlich und hat die Blockchain zum Thema. Im “Innovationsforum Blockchain” soll Unternehmen aus dem Mittelstand eine Plattform geboten werden, die Blockchain kennenzulernen, sich über die die Technologie auszutauschen und gemeinsam neue Use-Cases zu finden. Das soll in regelmäßigen Meetings stattfinden und schließlich im November in einer Konferenz kulminieren.

Wie auch im Event-Kalender angekündigt starten diese regelmäßigen Meetings am 29. Juni. Als Einstieg wird letztlich die klassische Anwendung der Blockchain betrachtet: um 18 Uhr werden in der Rechtsberatung CMS verschiedene Referenten über die Möglichkeiten der Blockchain im Banken-Sektor berichten. Moderiert wird der Abend von Frank Bolten der Chainstep GmbH.

Prof. Dr. Sandner von der Frankfurt School of Finance wird dabei den Auftakt machen und über Zahlungssysteme referieren. Moritz Gerdes von der comdirekt AG spricht über Innovationen im Rahmen von Geschäftsmodellen. Den Abend abschließen wird Dr. Jörn Heckmann der Kanzlei CMS mit einem Vortrag über Smart Contracts.

Insgesamt kann man sich auf einen interessanten Abend freuen, bei dem Möglichkeiten präsentiert werden, wie die Blockchain-Technologie für Banken genutzt werden kann.

BTC-ECHO

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter