Blockchain-Kurse, Blockchain-Kurse starten an kalifornischen Universitäten
Blockchain-Kurse, Blockchain-Kurse starten an kalifornischen Universitäten

Quelle: Shutterstock

Blockchain-Kurse starten an kalifornischen Universitäten

Mouse Belt kooperiert mit drei kalifornischen Universitäten, um der hohen Nachfrage nach Blockchain-Kursen entgegenzuwirken. Neben einer Spende von 500.000 US-Dollar werden auch weitere Blockchain-Projekte finanziell gefördert. Die kalifornischen Unis streben danach, eine treibende Kraft in der Blockchain-Ausbildung zu werden.

Der Dienstleister Mouse Belt führt sein Blockchain-Kurs-Programm offiziell an drei kalifornischen Universitäten ein. Es handelt sich hierbei um Programme zur Stärkung der Bildungspräsenz im Bereich Blockchain. Hierbei geht es um die UC Davis, die UC Los Angeles sowie die UC Santa Barbara.

Mouse Belt ist ein Dienstleistungsunternehmen aus Singapur und bietet Organisationen Unterstützung im Bereich Blockchain-Entwicklung. Derzeit unterstützt Mouse Belt 65 studentische Blockchain-Gruppen weltweit. Ein Blick auf die Webseite von NueValue Capital zeigt, dass seit dem Jahr 2013 44 Millionen US-Dollar in über 60 Blockchain-Unternehmen investiert wurden.

Mouse Belt spendet 500.000 US-Dollar

Die Bildungsprogramme von Mouse Belt laufen auf Bachelor- und Doktorandenebene. Ein Fonds deckt die Forschungsfinanzierung an allen drei Universitäten ab. Hiermit zielt das Unternehmen speziell auf die Entwicklung von Blockchain-Projekten. Dafür stehen 500.000 US-Dollar bereit, die bis zu fünf Projekte mit bis zu 100.000 US-Dollar als „Seed-Finanzierung“ unterstützen können. Zudem spendet Mouse Belt 500.000 US-Dollar an die Ingenieurlehrstühle der drei Universitäten.

Hohe Nachfrage nach Blockchain-Kursen


Blockchain-Kurse, Blockchain-Kurse starten an kalifornischen Universitäten
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Ashlie Meredith, Direktorin für die Öffentlichkeitsarbeit an Universitäten, sagte in einem Interview, dass das Programm darauf ausgerichtet sei, eine Wissenslücke zu schließen. Die meisten Universitäten bieten keine Blockchain-Kurse an, sodass studentische Gruppen die Organisation selbst übernehmen müssen. Ferner sagte Meredith:

Wir wollen dazu beitragen, dass diese Universitäten zu einer treibenden Kraft für Innovation im Blockchain-Bereich werden und Studenten und Forschern die Möglichkeit geben, sowohl theoretisch als auch industriell Erfahrungen zu sammeln.

Dr. Mohammad Sadoghi, Leiter des ExpoLab an der UC Davis, arbeitet seit einem Jahr mit Mouse Belt zusammen. In einem Interview bestätigte er ebenfalls den Mangel an Blockchain-Kursen.

Die Nachfrage der Studenten nach Blockchain-Kursen ist hoch. Ein Engineering-Blockchain-Kurs umfasst maximal 65 Teilnehmer, sodass bereits Wartelisten eingeführt werden mussten.

Im Mai hatte BTC-ECHO über neue Studienmöglichkeiten der Blockchain-Technologie in Irland und den USA berichtet. Denn ab September 2019 soll in Irland der erste Masterstudiengang zur Blockchain angeboten werden.

Mehr zum Thema:

Blockchain-Kurse, Blockchain-Kurse starten an kalifornischen Universitäten

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Blockchain-Kurse, Blockchain-Kurse starten an kalifornischen Universitäten
Südkoreanische Zentralbank arbeitet an Blockchain-System für Anleihen
Blockchain

Zentralbanken und Blockchain. Das scheint immer besser zusammenzugehen. Auch die Bank von Korea forscht fleißig an Anwendungsmöglichkeiten.

Blockchain-Kurse, Blockchain-Kurse starten an kalifornischen Universitäten
Blockchain und Solarstrom: Die Dezentralisierung des Energiesektors
Blockchain

Die jüngst abgeschlossene Feldphase des Projekts „Quartierstrom“ untersuchte, wie dezentrale Stromversorgung in der Schweiz funktionieren kann. Im Modellversuch speisten 37 Haushalte ein Jahr lang ihren überschüssigen Solarstrom in ein lokales Stromnetz ein und verkauften ihn über eine Online-Plattform. Ein blockchainbasiertes System bildete die technologische Grundlage für den Stromhandel zwischen den Projektteilnehmern.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Blockchain-Kurse, Blockchain-Kurse starten an kalifornischen Universitäten
Dezentralität bei Bitcoin und DeFi
Kommentar

Bitcoin, so viele Experten, ist dank zentralisierter Mining Pools höchst zentralisiert. Das DeFi-Ökosystem, so wiederum die Bitcoin-Maximalisten sei dank Admin Keys und Ähnlichem nicht dezentral. Beide Kritikpunkte betrachten Dezentralität jedoch unvollständig.

Blockchain-Kurse, Blockchain-Kurse starten an kalifornischen Universitäten
Bitcoin Wallet für anspruchsvolle Nutzer: Electrum Wallet unter der Lupe
Wissen

Electrum ist eine bekannte Wallet im Bitcoin-Ökosystem. Auch andere Kryptowährungen haben Varianten dieser funktionsreichen Wallet. Zeit, einen genaueren Blick auf sie zu werfen.

Blockchain-Kurse, Blockchain-Kurse starten an kalifornischen Universitäten
Von Bitcoin Crash bis IOTA Hack: Die Top-Krypto-News der Woche
Kolumne

Während der Bitcoin-Kurs sich mit goldenen Kreuz-Beschwerden an der 10.000-US-Dollar-Marke abarbeitet, waren IOTA und das Ethereum-Lending-Projekt bZx mit der Beseitigung von Sicherheitslecks beschäftigt, die Angriffe und gestohlene Krypto-Gelder zur Folge hatten. Unterdessen rückt Ethereum 2.0 immer näher, was Chef-Analyst Dr. Giese zum Anlass nimmt, die Stabilität des Netzwerks unter die Lupe zu nehmen. Die Top News der Woche.

Blockchain-Kurse, Blockchain-Kurse starten an kalifornischen Universitäten
Blockchain beschleunigt den Handel von Emissionszertifikaten
Unternehmen

Klimaschutz ist im Jahr 2020 in aller Munde. Sowohl Staaten als auch Vertreter der Privatwirtschaft sehen sich zunehmend in die Pflicht genommen, dem voranschreitenden Klimawandel entgegenzuwirken.

Angesagt

Warum brauchen wir Währungen?
Wissen

Im ersten Teil der Artikelserie „Die Zukunft des Geldes“ gehen wir dem Ursprung von Geld auf den Grund und erklären, wie Währungen funktionieren, warum wir sie brauchen und woher sie ihren Wert bekommen. Ein Gastbeitrag von Pascal Hügli.

Ripple schwächelt bei DeFi: Kann Ethereum helfen?
Insights

XRP in der Höhle des Löwen: Auf der Ethereum-Konferenz ETHDenver versucht Ripple, Ethereum-Entwickler für den Brückenbau zu engagieren. Die fehlende Smart-Contract-Unterstützung macht das XRP Ledger für den DeFi-Sektor bislang uninteressant. Kann Ethereum Ripple die Tür zur Decentralized Finance öffnen?

Rüstungsindustrie wehrt Cyber-Angriffe mit Blockchain ab
Unternehmen

Der größte Rüstungskonzern der Welt, Lockheed Martin, hat die Zusammenarbeit mit Guardtime Federal angekündigt. Der Rüstungshersteller nutzt die Blockchain-Lösung des Software-Unternehmens künftig, um das Lieferketten-System vor Cyber-Angriffen zu schützen.

Bitcoin-Blockbuster auf der Berlinale
Szene

Die Stars und Sternchen der Filmbranche tummeln sich derzeit auf den roten Teppichen der diesjährigen Berlinale. Für Krypto-Enthusiasten dürfte dabei vor allem das neue Filmprojekt von Torsten Hoffmann im Rahmenprogramm hervorstechen.

Blockchain-Kurse, Blockchain-Kurse starten an kalifornischen Universitäten

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Blockchain-Kurse, Blockchain-Kurse starten an kalifornischen Universitäten