DISTRIBUTE 2017: Starkes Speaker-Lineup und spannendes Teilnehmerfeld

DISTRIBUTE 2017: Starkes Speaker-Lineup und spannendes Teilnehmerfeld

In diesem Monat trifft sich das Who is Who der deutschsprachigen Blockchain-Szene in Hamburg. Am 16. Juni werden auf der DISTRIBUTE 2017 nicht nur die neuesten Trends und Ideen, sondern auch und gerade konkrete Anwendungen und Projekte gezeigt. Neben dem sehr spannenden Speaker-Lineup zeichnet sich ein ebenso hochkarätiges Teilnehmerfeld ab: Accenture, Capgemini, Microsoft, IBM, SAP,

In diesem Monat trifft sich das Who is Who der deutschsprachigen Blockchain-Szene in Hamburg. Am 16. Juni werden auf der DISTRIBUTE 2017 nicht nur die neuesten Trends und Ideen, sondern auch und gerade konkrete Anwendungen und Projekte gezeigt.

Neben dem sehr spannenden Speaker-Lineup zeichnet sich ein ebenso hochkarätiges Teilnehmerfeld ab: Accenture, Capgemini, Microsoft, IBM, SAP, Oracle, Red Hat, Lufthansa Industry Solutions, E.ON, Deutsche Bundesbank, GLS Bank, UniCredit Leasing… und viele andere mehr sind auf der Konferenz vertreten.

Das Program ist ebenso spannend wie vielfältig. So werden uns Max Kordek von Lisk, Dominik Schiener von IOTA und Fabian Vogelsteller von Ethereum die jeweiligen Technologien im Detail erläutern.

Jörg von Minckwitz präsentiert wie die Blockchain-Technologie den internationalen Zahlungsverkehr revolutionieren kann und Remco Bloemen von Neufund zeigt uns, wie man die Themen Blockchain, Kryptowährungen und Venture Capital bzw. Beteiligungen an Startups zusammenbringen kann.

 Außerdem gibt es Vorträge zu den Themen Smart Contracts, IoT, Mobility, Energy und viele mehr.

Moderate Ticketpreise ermöglichen wirklich jedem Interessierten die Teilnahme. So können Studenten und Absolventen für nur 29 Euro teilnehmen. Hierfür muss über das Kontaktformular ein spezieller Rabattcode angefordert werden. Für alle andern liegt der aktuelle Ticketpreis bei akzeptablen 199 Euro.

BTC-ECHO

Jetzt in Kryptowährungen investieren: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

„Satoshi“ offenbart sich – Was ist von „The Reveal“ zu halten?
„Satoshi“ offenbart sich – Was ist von „The Reveal“ zu halten?
Szene

Laut Ivy McLemore tritt Satoshi nun an die Öffentlichkeit. In drei Artikeln soll der Erfinder von Bitcoin sich offenbaren. Wirklich glaubhaft wirkt das alles jedoch nicht, sodass man eher von einem seltsamen PR-Gag ausgehen kann.

Craig Wright reicht gefälschte Dokumente bei Gericht ein
Craig Wright reicht gefälschte Dokumente bei Gericht ein
Insights

Craig Wright steht nun schon länger vor Gericht und muss sich gegen Ira Kleiman behaupten. Grund für das Verfahren sind Unstimmigkeiten über einen recht großen Betrag an Bitcoins. Nun hat der Bitmessage-Entwickler Wright gefälschte Dokumente hinsichtlich des Minings der Bitcoins bei Gericht eingereicht.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Älteste Bank Koreas nutzt Blockchain
Älteste Bank Koreas nutzt Blockchain
Tech

Die älteste Bank Südkoreas entwickelt eine Sicherheitsstrategie auf Basis der Blockchain-Technologie. Die Shinhan Bank ging dazu eine Kooperation mit zwei weiteren Unternehmen ein. Mit Ground X beteiligt sich auch die Tochterfirma des Messenger-Marktführers in Korea daran. Im Zentrum der Zusammenarbeit steht die Entwicklung eines Private Key Management Systems für Kunden.

„Satoshi“ offenbart sich – Was ist von „The Reveal“ zu halten?
„Satoshi“ offenbart sich – Was ist von „The Reveal“ zu halten?
Szene

Laut Ivy McLemore tritt Satoshi nun an die Öffentlichkeit. In drei Artikeln soll der Erfinder von Bitcoin sich offenbaren. Wirklich glaubhaft wirkt das alles jedoch nicht, sodass man eher von einem seltsamen PR-Gag ausgehen kann.

Alibaba reicht Patent für Blockchain-Domains ein
Alibaba reicht Patent für Blockchain-Domains ein
Krypto

Alibaba reicht ein US-Patent für das Blockchain-System UBCDN ein. Das System soll Informationen vertrauensvoll kennzeichnen und verteilen. Ferner soll UBCDN übergreifend mit anderen Blockchain-Systemen funktionieren.

Pfizer: Pharma-Riese startet Blockchain-Projekt
Pfizer: Pharma-Riese startet Blockchain-Projekt
Blockchain

Der Pharma-Riese Pfizer und Biogen leiten eine gemeinsame Organisation: die Clinical Supply Blockchain Working Group (CSBWG). Die gemeinsame Arbeitsgruppe startet nun ein Proof-of-Concept-Projekt für die Optimierung der pharmazeutischen Lieferkette.

Angesagt

Das Regulierungs-ECHO – USA will Bitcoin-Steuersündern an den Kragen
Regierungen

Während das Klima in Neuseeland zunehmend krypto-freundlicher wird, schauen die Behörden in den USA künftig genauer hin. Es ist wieder viel passiert in Sachen Krypto-Regulierung.

Jenseits der 51-Prozent-Attacke: Angriffe auf Bitcoin & Co.
Wissen

Spricht man über Angriffe auf Bitcoin und andere Kryptowährungen, fällt schnell der Begriff 51-Prozent-Attacke. Sicherlich ist diese besonders schlimm, da damit unter anderem Double-Spending-Attacken möglich sind. Doch auch ohne das Neuschreiben von Blöcken kann man Bitcoin & Co. schaden.

Bitcoin und traditionelle Märkte: Im Gleichschritt mit Gold
Märkte

Bitcoins Performance steht aktuell über der von Gold. Die Volatilität ist wieder unter 4 Prozent gefallen. Diese positiven Entwicklungen werden von einer geringen Korrelation zu den übrigen Märkten begleitet.

Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
Kolumne

Der Bitcoin-Kurs rutscht nervös zwischen verschiedenen Markern hin und her und alle fragen sich: Warum? Der BTC-ECHO-Newsflash. Alles, was du letzte Woche verpasst hast.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Neue Ausgabe: Das Kryptokompass Magazin inkl. Bitcoin-T-Shirt GRATIS!