Blockchain-Business: Wyoming, New York & Walldorf

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 4 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Quelle: Digital disruption concept background. Laptop computer with digital code abstract on its screen against business man looking the city with digital code outside building. via shutterstock

Teilen
BTC18,924.79 $ -0.43%

Es tut sich einiges im Bereich Blockchain und Business. In den USA hat man die Blockchain Coalition gegründet, Nasdaq will die Technologie börsenfähig machen, während bei uns die SAP-Blockchain Initiative auf 27 Mitglieder angeschwollen ist.

Die Akzeptanz für die Blockchain-Technologie wächst in allen Bereichen. In Wyoming hat sich die Interessensgruppe Blockchain Coalition geformt. Die Mitglieder wollen ein breiteres Bewusstsein für die Vorzüge der Technologie schaffen. Zu ihren Gründungsmitgliedern gehören unter anderem Jim Geringer, ehemaliger Gouverneur Wyomings, Bürgermeister Marion Orr sowie overstock.com-CEO Patrick Byrne.
Die Wyoming Blockchain Coalition wurde am Dienstag mit dem Ziel, den Nutzen der Technologie im Staat auszubauen, angekündigt. Die Gruppe zielt auf die Vereinfachung der Regulation und die Entwicklung einer business-freundlicheren Umwelt für Blockchain-Unternehmen ab.
Vor allem plant die Interessensgruppe Anwendungen für die Blockchain in der Registrierung für GmbHs. Damit sollen Unternehmen angezogen werden. Allen voran solche, die sich mit dem Internet der Dinge beschäftigen.

Anzeige

justTRADE: Die All-in-One Lösung für Bitcoin, Aktien und Co.

Einfach - Unschlagbar günstig - Made in Germany

Als erster deutscher Anbieter bietet justTRADE eine All-in-One Lösung für den Handel mit Kryptowährungen (Bitcoin, Ethereum, Ripple, …) Aktien, ETFs und Zertifikaten. Website und App sind intuitiv gestaltet, bieten viele nützliche Features und sind sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Trader geeignet. Das Beste: es fallen keinerlei Transaktionskosten oder Netzwerk-Gebühren an.

Jetzt mehr erfahren


Ein weiterer Bereich ist die Optimierung der Produktion und Distribution von landwirtschaftlichen Produkten sowie im Bereich Kohle. Außerdem soll die Technologie in der Verwaltung von Krankenakten ihre Anwendung finden. Auch in der Bürokratie sollen Arbeitsvorgänge optimiert werden. Durch die Verwendung der Blockchain will man Regierungsdokumente effektiver organisieren und verifizieren.

“Die Mission der Wyoming Blockchain Coalition ist es, die Bürger von Wyoming über die Kraft der Technologie zu unterrichten, Kosten zu minimieren, administrative Prozesse zu rationalisieren und komplett neue Unternehmenszweige zu erstellen”,

so David Pope, Geschäftsführer der Blockchain Coalition

“Wir sehen uns außerdem als Anwälte für eine rechtssichere Umwelt, die Blockchain-Unternehmen lockt, um Business in Wyoming zu machen. Sei es die Technologie im Staat einzusetzen oder Dienstleistern den Weg zu bereiten.”

Business, Business, Business: Von Wyoming nach New York

Dem Unternehmens- und Steuerberater David Pope sollte das aktuelle Vorhaben von Nasdaq nicht ungelegen kommen. Mit dem griffigen Titel “Reality Shares Nasdaq Blockchain Economy Index” will die elektronische Börse aus New York mit dem Unternehmen Reality Shares einen Blockchain-Index erstellen. Dieser soll es für Privatpersonen zugänglicher gestalten, in Blockchain-Lösungen und Kryptowährungen zu investieren. Der geplante Index listet dann Unternehmen, die sich mit der Technologie befassen und mit ihr Geld verdienen. In ihrer offiziellen Ankündigung hat die Börse mitgeteilt, dass sie ihr Vorhaben bereits bei der US-Börsenaufsicht angemeldet haben.
Auch der CEO von Reality Shares, Eric Ervin, glaubt an den Erfolg des Index. Man habe sich mit der Nasdaq zusammengetan, um die Unternehmen zu identifizieren, die ihre Ressourcen zur Entwicklung von Blockchain-Anwendungen einsetzen.

“Reality Shares hat das enorme Wachstumspotential der Blockchain-Technologie erkannt und sich daher mit Nasdaq zusammengeschlossen. Wir wollen die Unternehmen identifizieren, von denen wir glauben, dass sie zu den globalen Anführern im Bereich der neuen Technologien und Blockchain-Anwendungen werden.”

Von New York zurück nach Walldorf

Ähnlich geschickt werden hierzulande Brücken geschlagen. Während der SAP-Vorsitzende offiziell nach mehr Digitalisierung verlangt, teilt sein Unternehmen mit, dass ihre Blockchain-Initiative auf 27 Kunden und Partner mit einem Marktvolumen von geschätzten 819 Milliarden US-Dollar angeschwollen ist.
Ziel dieser Initiative ist es, das digitale Transaktionsregister mithilfe des SAP Cloud Platform Blockchain Service in Lösungen für das Internet der Dinge, Fertigung und die digitale Logistikkette zu integrieren. Diese Ankündigung erfolgte auf der Technologiekonferenz SAP TechEd, die vom 14. bis 16. November in Barcelona stattfindet.
SAP wird zudem dem Alastria Consortium beitreten, um die Einführung von Blockchain für Kunden in unterschiedlichen Branchen und Ländern auszuweiten. Damit kooperieren sie zusätzlich mit Telekommunikationsanbietern und Energieunternehmen, aber auch Universitäten und Smart-City-Organisationen. Schließlich werden sie noch Mitglied der Blockchain in Trucking Alliance, einem Forum für Blockchain-Standards in der LKW-Branche. Für den Transport ist also auch gesorgt.

Alles Business?

Es scheint sich immer wieder zu bestätigen: Wer sich ein bisschen mit der Materie beschäftigt, kann sich vor lauter Blockchain kaum noch retten. Während sich wie in den genannten Beispielen alles auf den Bereich Business fokussiert, gibt es jedoch auch noch andere Lösungen. So wurde erst kürzlich eine Studie veröffentlicht, wie sich die Technologie auch in der Energiewelt einsetzen lässt. Auch im Gesundheitswesen sind Lösungen mit der Technologie angedacht. Es bleibt in jedem Fall spannend.

BTC-ECHO

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter