Bitcoin-Wallet Anbieter Blockchain plant Kaufoption

Online shopping and paying concept

Der Bitcoin Wallet-Anbieter Blockchain führt derzeit in Kooperation mit Coinify ein Beta-Testing einer integrierten Bitcoin Kaufoption durch.



Wie gestern bekannt gegeben wurde, sollen Nutzer des bekannten Blockchain Wallets so zukünftig direkt Bitcoin kaufen können. Das dänische Unternehmen Coinify ist bereits in mehr als 30 Ländern verfügbar.

Die Beta-Testing Pahse wird nach dem Prinzip „invite only“ verlaufen, d.h. eine ausgewählte Gruppe wird auf Einladung den Dienst zunächst testen. Im Fokus stehen dabei Kunden aus Europa. Später soll der Service dann auf ganz Europa ausgerollt werden. Mit dem gewonnenen  Feedback aus der Testphase sollen eventuelle Fehler behoben, und der Service den Nutzeransprüchen angepasst werden. Ob direkt darauf ein globaler Rollout erfolgen wird ist noch unklar.

Mit dem neuen Update wollen die beiden Startups die Hürden für den Kauf von digitalen Währungen verkleinern. Blockchain CEO Peter Smith sagt in einer Stellungnahme:

„Die Integration repräsentiert einen großen Schritt in Richtung der Verfügbarkeit einer noch Nischenwährung. Sie ist zudem ein wichtiger Schritt für die Gewinnung neuer Nutzer.“

Das neue Feature ist zeitgleich ein drastischer Strategiewechsel. Seit 2012 positionierte sich das Unternehmen als „Wallet only“ Anbieter. Mit der Integration eines Kauf-Features ändert sich die strategische Ausrichtung.

Das Startup Coinify hat erst vor wenigen Monaten von der schwedischen Finanzgruppe SEB eine üppige Finanzspritze in Höhe von 4 Millionen US-Dollar erhalten.

BTC-ECHO

Englische Originalfassung via CoinDesk

Über Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO.
Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Bildquellen

  • Online shopping and paying concept: © agcreativelab - Fotolia.com

Ähnliche Artikel

Interview mit TV-TWO: Fürs Fernsehen bezahlt werden

Fernsehen und dafür Geld bekommen – das möchte TV-TWO in die Tat umsetzen. Wir haben uns mit den Gründern von TV-TWO Philipp Schulz und Jan Phillip Hofste getroffen, um mehr über ihre Version vom Fernsehen der Zukunft zu erfahren und herauszufinden, warum gerade die Blockchain hierbei helfen soll. Der TV-Werbemarkt ist der größte und gleichzeitig […]

Ethereum (ETH) – Kursanalyse KW21 – Bruch des Handles

Seit dem 16. Mai hat sich der Kurs lediglich seitwärts bewegt, bis er dann bei einem Wert von 600 Euro am 21. Mai in einen Abwärtstrend kam. Damit zeigt Ethereum einen ähnlichen Verlauf wie alle anderen Kryptowährungen. Das Cup-and-Handle-Pattern aus der vergangenen Kursanalyse wurde negativ durchbrochen. Zusammenfassung Der Ethereum-Kurs ist in dieser Woche gefallen. Ab dem 21. […]

BTC-ECHO Wochenrückblick KW 21/18

In der 21. Kalenderwoche des Jahres 2018 nahmen die Kurse der Kryptowährungen wieder einmal etwas ab. Alle Kursentwicklungen findet ihr im Preisindex.  8. Bitcoin Pizza Day Doch während die Kurse in keiner guten Stimmung waren, feierte die Bitcoin-Community den 8. Jahrestag des ersten Kaufs mit Bitcoin: Am 22. Mai 2010 hatte Laszlo Hanyec für 10.000 BTC […]

Preismanipulation bei Bitcoin? USA beginnt Ermittlungen

Das Justizministerium der Vereinigten Staaten hat ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannte eingeleitet. Demnach wolle man eine mögliche Preismanipulation beim Bitcoin-Trading untersuchen. Die Praktiken, die hinter den Bewegungen im Bitcoin-Kurs vermutet werden, nennen sich Spoofing und Washing. Da stimmt doch was nicht!? Wenn man sich den Verlauf des Bitcoin-Kurses und von anderen Kryptowährungen teilweise anschaut, liegt es […]