Bitwise Investments startet Krypto Index Fonds und nimmt 4 Millionen US-Dollar ein

Quelle: Different cryptocurrencies in a circle with a golden bitcoin in the middle via Shutterstock

Bitwise Investments startet Krypto Index Fonds und nimmt 4 Millionen US-Dollar ein

Das US-amerikanische Unternehmen Bitwise hat gestern bekannt gegeben, dass insgesamt 4 Millionen US-Dollar eingesammelt werden konnten, um den HOLD 10 Private Index Fonds mit Mitteln auszustatten. Der Krypto Index Fonds soll die 10 wertvollsten Kryptowährungen umfassen.

Das Start-up aus San Francisco baut dabei auf verschiedene Investoren, unter anderem Khosla Ventures, General Catalyst, Naval Ravikant und Elad Gil. Die Möglichkeit zum Investieren steht interessierten Anlegern auch weiterhin zur Verfügung. Mit den bisher eingenommenen 4 Millionen US-Dollar will das Team an der Weiterentwicklung neuer Investmentprodukte arbeiten.

Der Index Fonds soll es den Beteiligten ermöglichen, indirekt in die Top 10 der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung zu investieren. Dabei wird das zur Verfügung gestellte Geld in den Handel mit Kryptowährungen investiert, wobei die erworbenen Assets kalt gelagert werden. Im Grunde umgeht der Investor mit den Krypto Index Fonds das direkte Kaufen und Verkaufen von Kryptowährungen und die Entscheidung für oder gegen bestimmte Kryptowährungen.

Vielmehr bietet der Index Fonds die Möglichkeit, in den Kryptomarkt als Ganzes, repräsentiert durch die Top 10 gelisteten Kryptowährungen, zu investieren. Ebenso die Frage des direkten Erwerbs oder der Aufbewahrung stellt sich für einen Fonds-Investor nicht. Darüber hinaus wird der Fonds einmal im Monat angeglichen, um Veränderungen in den Tp 10 Rechnung zu tragen. Somit ist der HOLD 10 Private Index Fonds die derzeit vermutlich bequemste Art und Weise, in Kryptowährungen zu investieren.

Zudem öffnen sich weitere Tore für konventionelle Investoren, die eine geringere Krypto-Affinität mitbringen als langjährige Investoren in Bitcoin und Co. Es macht den Anschein, als sei mit dem Start des Futures-Handel mit Bitcoin ein Damm gefallen, der den Kryptowährungen nun den Einzug in den Mainstream ermöglichen könnte.

Lies auch:  A. Favre & Fils: Uhrenhersteller integriert Bitcoin Wallet

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

Liechtensteiner Start-up veranstaltet Security Token Offering (STO)
Liechtensteiner Start-up veranstaltet Security Token Offering (STO)
Funding

Es ist soweit: In Liechtenstein läuft derzeit ein Security Token Offering (STO).

Tim Draper und Capital300 statten deutsches Blockchain-Start-up Authenteq mit 5 Millionen US-Dollar aus
Tim Draper und Capital300 statten deutsches Blockchain-Start-up Authenteq mit 5 Millionen US-Dollar aus
Funding

Tim Draper, Venture Capitalist und Krypto-Urgestein, investiert gemeinsam mit Capital300 fünf Millionen US-Dollar in das deutsch-isländische Blockchain-Start-up Authenteq.

Bakkt: Bitcoin-Börse sammelt 180 Millionen US-Dollar von Microsoft, BCG & Co.
Bakkt: Bitcoin-Börse sammelt 180 Millionen US-Dollar von Microsoft, BCG & Co.
Funding

Bakkt, der von der Intercontinental Exchange (ICE) geplante Handelsplatz für digitale Assets, hat die erste Finanzierungsrunde abgeschlossen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
    Neon Apotheke: Die Bitcoin-Apotheke
    Sponsored

    Liebe Coin-Szene, liebe BTC-ECHO-Leser, liebe Miner und Krypto-Enthusiasten, zunächst möchte ich mich vorstellen: Mein Name ist Andreas Neumann-Dudek und ich leite seit dem 20.11.2006 die Neon Apotheke in Düsseldorf Lierenfeld.

    Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
    Chain Split bei Ethereum: 10 Prozent der Miner verwenden Constantinople
    Blockchain

    Im Ökosystem von Ethereum lässt sich momentan eine Art Mini-Chain-Split beobachten.

    Roboter malt Kunstwerk, kauft Farben und bezahlt Rechnungen – Ethereum macht’s möglich
    Roboter malt Kunstwerk, kauft Farben und bezahlt Rechnungen – Ethereum macht’s möglich
    Insights

    Auch wenn längst nicht jeder Science-Fiction-Filme schaut, begegnen uns Roboter immer häufiger im Alltag.

    IOTA-News: Mit gutem Ruf gegen böse Nodes
    IOTA-News: Mit gutem Ruf gegen böse Nodes
    Altcoins

    Das IOTA-Entwicklerteam setzt bösartigen Nodes ein Reputationssystem entgegen. Damit soll es möglich werden, gewisse Nodes zu bewerten und damit als „vertrauenswürdig“ einzustufen.

    Angesagt

    Ethereum hat ein Zentralisierungsproblem
    Ethereum

    Um den Bitcoin-Nachfolger Ethereum ist es momentan nicht bestens bestellt.

    Binance.je: Europäischer Ableger legt holprigen Start hin
    Invest

    Die europäische Binance-Tochter binance.je gab in der Nacht zum 16.

    OpenSC: Mehr Transparenz im Konsum? WWF und BCG machens möglich
    Blockchain

    In Zusammenarbeit mit der Boston Consulting Group lanciert WWF-Australia eine Blockchain-Implementierung für mehr Transparenz in der Lebensmittelbranche.

    Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
    Blockchain

    WordPress soll eine Bezahlfunktion via Blockchain und Kryptowährungen bekommen. Damit will man die Bezahlung guter Inhalte einfacher gestalten.