Anzeige
BitMEX-Studie: ICOs leiden kaum am Ethereum-Kurs

Quelle: shutterstock, PR

BitMEX-Studie: ICOs leiden kaum am Ethereum-Kurs

In einer neuen Studie untersuchte BitMEX gemeinsam mit TokenAnalyst die Billanz von ICOs. Dabei ging es vor allem darum, herauszufinden, ob ICOs unter dem derzeitigen Kursfall von Ethereum leiden müssen. Wie es aussieht, haben die meisten ICOs ihre Schäfchen bereits ins Trockene gebracht.

2017 war das Jahr der ICOs. Vor allem gegen Ende des Jahres schossen überall neue Projekte aus dem Boden. Diese versprachen neue Token und warben mit einer hohen Effizienz. Die Use Cases mögen sich unterschieden haben, doch immer wollte man schneller, effektiver und vor allem dezentraler sein als die Konkurrenz. Die bevorzugte Kryptowährung und Blockchain kam dazu von Ethereum. In die meisten Projekte konnte man nur investieren, wenn man sie mit Ether bezahlte. Die in letzter Zeit in Ungnade geratene Bitcoin-Börse BitMEX hat in einer Studie nun die Bilanzen der ICOs untersucht.

Ethereum-Gewinne gesichert

Im Fokus der Untersuchungen stand den Gegenwert der Ethereum-Token Ende 2017 mit dem aktuellen Kurs zu vergleichen. Dabei wollte BitMEX herausfinden, ob die ICOs unter dem derzeitigen Ethereum-Kurs zu leiden haben.

Das Ergebnis: Wie es aussieht, haben die meisten Projekte ihre Schäfchen bereits ins Trockene gebracht. So hat laut der Studie der Großteil der ICOs ihre Gewinne bereits zu Hochzeiten des Ethereum-Kurses eingestrichen.

In der Studie untersuchte BitMex in Kooperation mit TokenAnalyst insgesamt 222 ICO-Projekte. Diese haben ETH im (damaligen) Gegenwert von 5,5 Milliarden US-Dollar eingesammelt, haben sie jedoch größtenteils zu einem günstigen Zeitpunkt wiederverkauft und damit im Durchschnitt ihre Kosten gedeckt. Die ICOs haben laut Studie außerdem immer noch knapp 25 Prozent der ursprünglichen Menge an Ethereum in der Hinterhand.

Beim derzeitigen Ether-Kurs hätten die ICOs damit (im Durchschnitt) immer noch einen Gewinn von 93 Millionen US-Dollar zu verzeichnen. Den Großteil der Ether-Token sammelten die ICOs bereits vor der Kursrally im vergangenen Dezember an. Somit konnten sie während der Kursrally durch einen Tausch in Fiatwährungen profitieren, ohne im Nachhinein größere Verluste zu erleiden.

BTC-ECHO

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Anzeige

Ähnliche Artikel

Solarbetriebene Mining-Farm gescheitert – Investoren erhalten Geld zurück
Solarbetriebene Mining-Farm gescheitert – Investoren erhalten Geld zurück
ICO

Das spanische Start-up CryptoSolarTech hatte Lobenswertes geplant: die Errichtung einer Krypto-Mining-Anlage, die ihre Stromversorgung allein mit Solarenergie abdeckt.

Durch die Decke: BitTorrent Token (BTT) steigt um 850 Prozent, Verdacht auf Pump and Dump
Durch die Decke: BitTorrent Token (BTT) steigt um 850 Prozent, Verdacht auf Pump and Dump
Altcoins

Seit Herausgabe der ersten BitTorrent Token (BTT) via Airdrop und ICO kann der BitTorrent Token einen satten Ansturm verzeichnen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Regulierung

    In Thailand gibt es Aussichten auf eine Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger.

    Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
    Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
    Altcoins

    Justin Sun ist der Gründer und CEO von TRON. Das Blockchain-Projekt ist unter anderem darauf ausgelegt, der zweitgrößten Kryptowährung Ether und der Ethereum Blockchain den Rang streitig zu machen.

    Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
    Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
    Bitcoin

    Ripple beschäftigt eine Privat-Armee an Bots. Das Handelsvolumen von Bitcoin steigt derweil und die Lightning Torch scheint langsam zu einem kleinen Flächenbrand auszuarten.

    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Mining

    Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

    Angesagt

    Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
    Invest

    Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

    Crypto-Conference.Com: Blockchain-Konferenz in Berlin
    Krypto

    In wenigen Tagen startet die C³ Crypto Conference in Berlin, das Highlight der Berlin Blockchain Week 2019.

    Sirin Labs und MEW integrieren Ether-Wallet in Finney-Smartphone
    Blockchain

    Das Blockchain-Start-up Sirin Labs arbeitet in Zukunft mit MyEtherWallet (MEW) daran, sein Smartphone Finney mit der Ether-Wallet auszustatten.

    Ist das die sicherste Bitcoin-Wallet der Welt?
    Krypto

    Chronische HODLer und alle anderen, die in stetiger Sorge auf ihre digitalen Ersparnisse schielen, dürfen sich freuen: Die neueste Version der bekannten GreenAdress-Bitcoin-Mobile-Wallet verspricht noch mehr Sicherheit als das Vorgänger-Modell, das ja auch keinen schlechten Ruf hatte.

    Anzeige
    ×