Bitfinex: Neues Rechenzentrum in der Schweiz soll institutionelle Kunden bedienen

Quelle: That is great deal. Mixed media via Shutterstock

Bitfinex: Neues Rechenzentrum in der Schweiz soll institutionelle Kunden bedienen

Die nach dem 24-Stunden-Handelsvolumen sechsgrößte Börse Bitfinex ist eine Partnerschaft mit der Market Synergy GmbH eingegangen. Das in der Schweiz ansässige Unternehmen betreibt ein Trading-Netzwerk für Banken, Broker und Hedgefonds für den Kryptowährungshandel. Dieser Schritt soll eine Verbindung zu Investoren von Instituten herstellen.

Laut einer Pressemitteilung der Market Synergy Gmbh soll das Unternehmen institutionellen Anlegern einen 24-Stunden-Zugang zu den Krypto-Handelspaaren von Bitfinex ermöglichen. Dazu wird ein Netzwerk in einem Schweizer Rechenzentrum aufgebaut, das auf die Kryptowährungsbörse Bitfinex zugeschnitten ist.

„Robuste, hoch performante Konnektivität“ für institutionelle Kunden

Hauptaugenmerk liegt darauf, den institutionellen Kunden eine „robuste, hoch performante Konnektivität“ anzubieten. Bereits am 14. Mai hat Bitfinex angekündigt, eine Financial Information eXchange (FIX) Gateway zu entwickeln. Dazu hat sich die Kryptobörse mit einem passenden Engine-Technologie-Anbieter zusammengetan.

Market Synergys wird dem Bericht zufolge einen FIX-basierenden Daten-Feed bereitstellen. Außerdem stellen sie über Internet Service Provider (ISP) Verbindungen zu Unternehmen her, die auf das Gateway zugreifen wollen. Market Synergy ist ein Teil der FXecosystem Group, zu der auch FXecosystem und Bondecosystem gehören, die sich beide auf den Bond-Markt konzentrieren.

Market Synergys CEO, James Banister, äußerte sich zu der Partnerschaft wie folgt:

„Da die Nachfrage nach Kryptowährungshandel an Fahrt zunahm, haben wir eine Lücke auf dem Kryptowährungs-Konnektivitäts-Markt für Institute entdeckt. Nach über zwei Jahren Forschung und Planung haben wir Market Synergy ins Leben gerufen und uns als Ziel gesetzt, eine neue Anlageklasse anzubieten und der führende Anbieter für institutionelle Outsourcing-Konnektivitätslösungen im Bereich der Kryptowährungen zu werden.“

Banister erklärte weiter, dass sein Unternehmen „sehr eng mit Bitfinex zusammengearbeitet hat, um die Bedürfnisse zu evaluieren, das ideale Rechenzentrum auszuwählen und die richtige Infrastruktur einzurichten, um ein maßgeschneidertes Netzwerk für die Verbindungen zu ihrem Digital-Asset-Gateway für professionelle Händler zu schaffen.“

Bitfinex ist nicht die einzige Börse, die Interesse an institutionellen Anlegern hat, denn auch CryptoGlobe hat kürzlich eine Plattform für institutionelle Kunden bereitgestellt. Wie sich das alles auf den Kryptomarkt auswirken wird, bleibt abzuwarten. Auf alle Fälle wird es spannend.

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
Blockchain

Die Adaption der Blockchain-Technologie schreitet unaufhörlich voran. Auch in der Autoindustrie scheint sie inzwischen angekommen zu sein.

Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
Altcoins

Brave, die Firma hinter dem gleichnamigen Browser mit Privacy-Fokus, hat ein neues Feature vorgestellt.

Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
Bitcoin

BAKKT-CEO Kelly Loeffler rückt auf Medium mit den neuesten Entwicklungen rund um die ersten physischen Bitcoin Futures heraus.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
    Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
    Blockchain

    Südkorea hat ein weiteres vielversprechendes Blockchain-Projekt vorzuweisen. Die Verwaltung des Seouler Stadtteils Yeongdeungpo hat damit begonnen, öffentliche Aufträge mithilfe der Blockchain-Technologie auszuschreiben.

    IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
    IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
    Blockchain

    Die Adaption der Blockchain-Technologie schreitet unaufhörlich voran. Auch in der Autoindustrie scheint sie inzwischen angekommen zu sein.

    Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
    Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
    Politik

    Dänemark nimmt Krypto-Investoren unter die Lupe. Nachdem bekannt wurde, dass sich dänische Staatsbürger in Finnland an steuerlich relevanten Geschäften mit Kryptowährungen beteiligten, stehen nun mögliche Verstöße gegen das dänische Steuerrecht im Raum.

    Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
    Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
    Altcoins

    Brave, die Firma hinter dem gleichnamigen Browser mit Privacy-Fokus, hat ein neues Feature vorgestellt.

    Angesagt

    Wechselkurs von Petro zu Bolívar auf 1:36.000 angehoben – Inflation hat Venezuela fest im Griff
    Politik

    Nicolás Maduro hebt den Wechselkurs von Bolívar zu Petro auf ein Verhältnis von 1:36.000 an.

    Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
    Bitcoin

    BAKKT-CEO Kelly Loeffler rückt auf Medium mit den neuesten Entwicklungen rund um die ersten physischen Bitcoin Futures heraus.

    USA: Vermont sucht Expertise für Blockchain-Pilotprojekt
    Blockchain

    Der US-Bundesstaat Vermont will ein Pilotprojekt starten, das den Nutzen der Blockchain-Technologie für Eigenversicherer ausloten soll.

    Ethereum: Constantinople Hard Fork wegen Sicherheitslücken abgesagt
    Altcoins

    Das Ethereum-Entwicklerteam hat die lang erwartete Hard Fork Constantinople abgesagt.