Anzeige
Bitfinex: Neues Rechenzentrum in der Schweiz soll institutionelle Kunden bedienen

Quelle: That is great deal. Mixed media via Shutterstock

Bitfinex: Neues Rechenzentrum in der Schweiz soll institutionelle Kunden bedienen

Die nach dem 24-Stunden-Handelsvolumen sechsgrößte Börse Bitfinex ist eine Partnerschaft mit der Market Synergy GmbH eingegangen. Das in der Schweiz ansässige Unternehmen betreibt ein Trading-Netzwerk für Banken, Broker und Hedgefonds für den Kryptowährungshandel. Dieser Schritt soll eine Verbindung zu Investoren von Instituten herstellen.

Laut einer Pressemitteilung der Market Synergy Gmbh soll das Unternehmen institutionellen Anlegern einen 24-Stunden-Zugang zu den Krypto-Handelspaaren von Bitfinex ermöglichen. Dazu wird ein Netzwerk in einem Schweizer Rechenzentrum aufgebaut, das auf die Kryptowährungsbörse Bitfinex zugeschnitten ist.

„Robuste, hoch performante Konnektivität“ für institutionelle Kunden

Hauptaugenmerk liegt darauf, den institutionellen Kunden eine „robuste, hoch performante Konnektivität“ anzubieten. Bereits am 14. Mai hat Bitfinex angekündigt, eine Financial Information eXchange (FIX) Gateway zu entwickeln. Dazu hat sich die Kryptobörse mit einem passenden Engine-Technologie-Anbieter zusammengetan.

Market Synergys wird dem Bericht zufolge einen FIX-basierenden Daten-Feed bereitstellen. Außerdem stellen sie über Internet Service Provider (ISP) Verbindungen zu Unternehmen her, die auf das Gateway zugreifen wollen. Market Synergy ist ein Teil der FXecosystem Group, zu der auch FXecosystem und Bondecosystem gehören, die sich beide auf den Bond-Markt konzentrieren.

Market Synergys CEO, James Banister, äußerte sich zu der Partnerschaft wie folgt:

„Da die Nachfrage nach Kryptowährungshandel an Fahrt zunahm, haben wir eine Lücke auf dem Kryptowährungs-Konnektivitäts-Markt für Institute entdeckt. Nach über zwei Jahren Forschung und Planung haben wir Market Synergy ins Leben gerufen und uns als Ziel gesetzt, eine neue Anlageklasse anzubieten und der führende Anbieter für institutionelle Outsourcing-Konnektivitätslösungen im Bereich der Kryptowährungen zu werden.“

Banister erklärte weiter, dass sein Unternehmen „sehr eng mit Bitfinex zusammengearbeitet hat, um die Bedürfnisse zu evaluieren, das ideale Rechenzentrum auszuwählen und die richtige Infrastruktur einzurichten, um ein maßgeschneidertes Netzwerk für die Verbindungen zu ihrem Digital-Asset-Gateway für professionelle Händler zu schaffen.“

Bitfinex ist nicht die einzige Börse, die Interesse an institutionellen Anlegern hat, denn auch CryptoGlobe hat kürzlich eine Plattform für institutionelle Kunden bereitgestellt. Wie sich das alles auf den Kryptomarkt auswirken wird, bleibt abzuwarten. Auf alle Fälle wird es spannend.

BTC-ECHO

Blockchain- & Fintech-JobsAuf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
Invest

Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

Nvidia erwartet Bullenmarkt für Kryptowährungen
Nvidia erwartet Bullenmarkt für Kryptowährungen
Mining

Aufbruchstimmung bei Nvidia: Der Grafikkartenhersteller blickt zuversichtlich in die Krypto-Zukunft und erwartet langfristig einen Bullenmarkt.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Mining

    Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

    Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
    Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
    Invest

    Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

    Crypto-Conference.Com: Blockchain-Konferenz in Berlin
    Crypto-Conference.Com: Blockchain-Konferenz in Berlin
    Krypto

    In wenigen Tagen startet die C³ Crypto Conference in Berlin, das Highlight der Berlin Blockchain Week 2019.

    Sirin Labs und MEW integrieren Ether-Wallet in Finney-Smartphone
    Sirin Labs und MEW integrieren Ether-Wallet in Finney-Smartphone
    Blockchain

    Das Blockchain-Start-up Sirin Labs arbeitet in Zukunft mit MyEtherWallet (MEW) daran, sein Smartphone Finney mit der Ether-Wallet auszustatten.

    Angesagt

    Ist das die sicherste Bitcoin-Wallet der Welt?
    Krypto

    Chronische HODLer und alle anderen, die in stetiger Sorge auf ihre digitalen Ersparnisse schielen, dürfen sich freuen: Die neueste Version der bekannten GreenAdress-Bitcoin-Mobile-Wallet verspricht noch mehr Sicherheit als das Vorgänger-Modell, das ja auch keinen schlechten Ruf hatte.

    So verändert die Tokenisierung unser Finanzwesen und nicht zuletzt unser Leben
    Kommentar

    Der Begriff Tokenisierung ist aufgrund seiner Abstraktheit nur schwer zu fassen.

    Fundraising gegen Nordkorea mit ERC-721 Token
    Blockchain

    Die nordkoreanische Dissidentengruppe Cheollima Civil Defense (kurz: CCD) geht mit einem Visum per ERC-721 Token in die Offensive.

    Nvidia erwartet Bullenmarkt für Kryptowährungen
    Mining

    Aufbruchstimmung bei Nvidia: Der Grafikkartenhersteller blickt zuversichtlich in die Krypto-Zukunft und erwartet langfristig einen Bullenmarkt.

    Anzeige
    ×