Bitcoin-Zahlungsabwickler GoCoin integriert weitere Fiat-Währungen

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 1 Minute

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
BTC16,751.93 $ 1.10%

GoCoin hat kürzlich drei neue Fiat-Währungen zu den möglichen Auzahlungsoptionen hinzugefügt. Kunden haben jetzt zusätzlich die Möglichkeit ihr Guthaben in Euro, Pfund und Singapur Dollar auszahlen zu lassen.

Die guten News kamen im gleichen Atemzug mit der Vorstellung der aktuellen Geschäftsentwicklung. Im November 2013 konnte das Unternehmen eine 550.000 USD schwere Finanzierungsrunde für sich gewinnen und gehört seither neben Coinbase und BitPay zu den drei größten Bitcoin-Zahlungsabwickler. Eine Besonderheit an GoCoin ist die Akzeptanz der beiden digitalen Währungen Litecoin und Dogecoin.


In einem Statement sagte der Geschäftsführer Steve Beauregard, dass GoCoin den Wachstumsplan 2014 deutlich übertroffen habe und dass sich das Unternehmen auch für dieses Jahr sehr gut positionieren konnte.

„Wir haben jetzt eine klare Vision davon, wie wir unsere Bemühungen zur zeitgerechten Steuerung der Zahlungsabwicklung bündeln können,“ so Beauregard.

Die Nachricht über die Integration der drei neuen Fiat-Währungen verkündete Beauregard während der Insinde Bitcoin Konferenz vom 29.-30. Januar in Singapur.

[poll id=”2″]

BTC-Echo

Englische Originalfassung von Pete Rizzo via CoinDesk

Image Source: GoCoin.com

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter