Bitcoin wieder im Plus: Ethereum, Ripple & Co. ziehen nach

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen

Quelle: shutterstock

BTC10,669.55 $ -1.94%

Bitcoin: Der Kurs der führenden Kryptowährung nach Marktkapitalisierung ist wieder im Plus. Selbiges gilt für beinahe alle Altcoins in den Top 100. So können der Ripple-Kurs, Ethereum-Kurs, EOS-Kurs beinahe zehn Prozent wieder gutmachen.


Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Tanja Giese

Nach einer anhaltenden Abwärtsspirale fängt sich der Bitcoin-Kurs am Montag, dem 26. November, wieder etwas. Somit konnte er innerhalb der letzten 24 Stunden um knapp neun Prozent ansteigen. Die Kryptowährung von Satoshi Nakamoto liegt derzeit bei 4.092 US-Dollar.

Nicht nur der Bitcoin-Kurs: Fast alle Altcoins steigen im Kurs

Auch Ripple versucht derzeit, gegen den Knick im Kurs anzukämpfen. Mit einem Plus von zehn Prozent liegt der XRP-Kurs aktuell bei 0,38 US-Dollar. Der “Bankencoin” liegt also aktuell laut unseren Kursseiten auf Platz zwei der Kryptowährungen mit der höchsten Marktkapitalisierung.

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Ethereum, das Supercomputer-Projekt um Vitalik Buterin, konnte ganz ähnliche Kursanstiege verzeichnen. Mit 9,7 Prozent konnte der Ether-Kurs aktuell auf 117 US-Dollar ansteigen und liegt nach wie vor auf Platz drei.

Selbst Bitcoin Cash, der im Zuge der Hash Wars dann doch recht stark gelitten hat, konnte im Kursverlauf wieder etwas gutmachen. Mit sieben Prozent plus liegt BCH derzeit bei 184 US-Dollar.

EOS, das Projekt unter der Schirmherrschaft von block.one, konnte innerhalb der letzten 24 Stunden auf aktuell 3,39 US-Dollar klettern. Somit verzeichnet die Kryptowährung Nummer fünf einen Anstieg von knapp acht Prozent.

Nur zwei Verlierer in den Top 100

Aktuell liegen also so gut wie alle Kryptowährungen unter den Top 100 im Plus. Einzige zarte Verlierer stellen die Undertaker QASH und Dai dar. QASH musste mit 0,11 Prozent etwas an Kurs einbüßen und liegt nun bei knapp 0,20 US-Dollar. Tapferer Verlierer der letzten 24 Stunden ist der Stable Coin DAI mit 1,27 Prozent im Minus. Die Kryptowährung liegt nun bei 0,99 US-Dollar pro Token.

Den stärksten Anstieg konnte der SIRIN LABS Token verzeichnen. Der Utility Token konnte um satte 97 Prozent ansteigen und liegt derzeit bei 0,13 US-Dollar pro Token.

Technische Analyse des Bitcoin-Kurs

So angenehm der jüngste Bounce ist: Aktuell kämpft Bitcoin noch. Der blau eingezeichnete Langzeitsupport, der seit Ende 2015 gehalten hat und auf der Höhe des gleitenden Mittelwerts der letzten 140 Wochen liegt, wird aktuell heiß umkämpft. Zwar verspricht der überverkaufte RSI eine Erholung, welche der Kurs aktuell erlebt.

Sowohl der MACD- als auch der Aroon-Indikator sprechen jedoch weiterhin eine bearishe Sprache. Auf der Basis bietet sich auch nach dem 10-Prozent-Bounce eher eine Short Position an, bei der der erste Support in Höhe von 3.785,65 US-Dollar als Einstiegspunkt, der seit 2015 geltende, aktuell getestete Langzeitsupport in Höhe von 4.163,55 US-Dollar als Stop Loss und der gleitende Mittelwert der letzten 200 Wochen bei aktuell 3.126,07 US-Dollar als Target genutzt werden können.

Damit man aber von einem wirklichen Reversal ausgehen und eine Long Position wagen kann, ist ein Ansteigen über die Resistance bei 4.538,01 US-Dollar notwendig. In dem Fall wäre ein erstes Target bei 5.571,12 US-Dollar und der Stop Loss in Höhe des gleitenden Mittelwerts der letzten 140 Wochen, aktuell bei 4.332 US-Dollar.

Hier geht es zu den Kursseiten.

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige


BTC-ECHO

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter