Sponsored Bitcoin vom Wohnzimmer aus verdienen – in nur 5 Minuten pro Tag

Sponsored Post

von Sponsored Post

Am · Lesezeit: 8 Minuten

Sponsored Post

Teilen
Bitcoin-Münze neben Sanduhr

Quelle: Shutterstock

Jetzt anhören
BTC13,486.73 $ -0.06%

Sponsored Post

Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-Echo trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.

Wenn es darum geht, von zu Hause aus Geld zu verdienen, musst man sich vom ersten Tag an darüber im Klaren sein, was für einen selbst funktioniert. Man muss eine Verdienstmöglichkeit finden, die zu der eigenen Investement-Erfahrung und dem verfügbaren Kapital passt und gleichzeitig ein optimales Verhältnis von Risiko und Rendite-Chancen bietet.

Auswahl der richtigen Investition

Online-Investitionen können ein komplexes und zeitaufwändiges Geschäft sein. Die Vermögenswerte variieren im Hinblick auf das Gewinnpotenzial, Marktvolatilität und Risiken. Die Art der Strategie, die man wählt, hat zudem einen großen Einfluss auf die Stabilität und die Wachstumsrate deiner Investition.

Daytrading beispielsweise kann zwar hochprofitabel sein, ist jedoch auch extrem riskant. Außerdem kann es Stunden vor dem Bildschirm erfordern, um fundamentale und technische Analysen durchzuführen, die Historie des jeweiligen Assets und Markttrends zu recherchieren, Trades auszuführen und Kursbewegungen zu beobachten.

Für diejenigen, die keine Erfahrung im Finanzwesen haben oder keine Zeit für praktische Investitionen aufbringen können, ist der automatisierte Handel die oftmals beste Option. Es vermindert das Risiko insofern, als ein automatisiertes System niemals irrational handeln und mit Gier oder Furcht auf scharfe Kursumkehrungen reagieren wird. Darüber hinaus kann ein ausgeklügelter Algorithmus Transaktionen im Namen des Anlegers in mehreren Märkten gleichzeitig ausführen – mit einer Geschwindigkeit und Effizienz, die ein Mensch nicht erreichen kann. Der Algorithmus arbeitet 24 Stunden, um sicherzustellen, dass Trader keine Marktchance verpassen.

Eine der risikoärmeren Formen des automatisierten Investierens, die gleichzeitig hohe Renditen bieten kann, ist die Krypto–Arbitrage.

Der Vorteil von Krypto-Arbitrage

Bei der Krypto–Arbitrage wird ein automatisiertes System verwendet, um auszunutzen, dass eine Kryptowährung vorübergehend an mehreren Börsen gleichzeitig und zu unterschiedlichen Preisen erhältlich sein kann.

Die Idee dahinter ist, dass ein automatisiertes Krypto–Arbitrage-System mehrere Bitcoin-Börsen gleichzeitig rund um die Uhr nach Krypto–Arbitrage-Möglichkeiten absuchen kann. Wenn es einen Coin mit Kursunterschieden identifiziert, kauft es sie an der Krypto-Börse, an der sie zum niedrigsten Kurs verkauft wird, und verkauft sie dann sofort an der Börse, an der sie zum höchsten Kurs angeboten wird, bevor der Kursunterschied aufgelöst wird.

Diese Art des Investierens beinhaltet ein vergleichsweise geringes Risiko und das automatisierte System erlaubt es, sich auf andere Prioritäten zu konzentrieren, während der Algorithmus für ein stetiges passives Einkommen sorgen kann.

Einer der Hauptakteure in diesem Bereich ist eine Firma namens ArbiSmart. Sie soll als Beispiel dafür dienen, wie Krypto–Arbitrage-Plattformen funktionieren. 

Die KI-basierte Plattform von ArbiSmart ist mit über 20 Bitcoin-Börsen verbunden, die sie rund um die Uhr auf der Suche nach Krypto–Arbitrage-Möglichkeiten überwacht. Alles was man tun muss, ist sich registrieren, das Konto aufladen und dann die Füße hochlegen, während der Algorithmus übernimmt.

Man braucht dabei nicht unbedingt eine Kryptowährung, um die Plattform zu nutzen, da man sowohl in digitaler Währung wie Bitcoin oder Ether oder als auch in traditioneller Fiat-Währung einzahlen kann. Das Guthaben wird dann in RBIS, dem nativen Token der Plattform, transferiert und für den Krypto–Arbitrage-Handel verwendet. Dabei kann man sein Guthaben jederzeit in BTC, ETH oder EUR abheben.

Es sei darauf hingewiesen, dass für diejenigen, die nervös sind, ihre Ersparnisse in die Hände einer Maschine zu legen, bei ArbiSmart auch ein Risikomanagement-Team zur Verfügung steht. Dieses beobachtet die Märkte rund um die Uhr und kann im Falle erheblicher Marktturbulenzen sofort eingreifen. Zudem steht technisches Personal bereit, das rund um die Uhr im Schichtbetrieb arbeitet und einzuspringen kann, um zu verhindern, dass der Handel durch irgendwelche Störungen beeinträchtigt wird.

Kontinuierliche Renditen

Einer der Hauptvorteile der Krypto–Arbitrage ist die Tatsache, dass sie hervorragende Renditen bieten kann. Diese werden sich von Plattform zu Plattform unterscheiden, aber im Wesentlichen wird das Gewinnpotential durch den Betrag, den man investierst, bestimmt. Wenn möglich sollte man dabei eine Firma wählen, die vorgegebene Renditen anbietet, damit es keine Überraschungen gibt und man sein Geld verwalten kannst, da du weißt, was wann hereinkommt.

ArbiSmart verspricht zum Beispiel eine kontinuierliche Rendite, die vom Konto-Typ abhängt. Die Gewinne beginnen bei 10,8 Prozent und können bis zu 45 Prozent pro Jahr erzielen. Mit dem Investitionsrechner von ArbiSmart kann man genau berechnen, wie viel man mit einer bestimmten Investitionssumme über einen bestimmten Zeitraum verdienen kann.

Bei ArbiSmart profitiert man zudem vom stetig steigenden Wert des RBIS-Token, der Währung, die die Plattform antreibt. Er ist in den anderthalb Jahren seit seiner Einführung bereits um 120 Prozent gestiegen und könnte Schätzungen zufolge bis Ende 2021 um 3.000 Prozent ansteigen und dabei zusätzliche Kapitalgewinne generieren, die zusammen mit den Krypto–Arbitrage-Gewinnen direkt in die Tasche der Investoren fließen.

Sicherheit an erster Stelle

So verlockend es auch sein mag, dem Versprechen der höchsten Renditen zu folgen, jedes Mal, wenn man die Krypto-Arena betritt, muss man sicher sein, dass man es mit einer zuverlässigen, vertrauenswürdigen Investitionsplattform zu tun hat. Da digitale Währungen eine neu aufkommende Anlageklasse sind, hat die Regulierung an vielen Stellen noch Nachholbedarf und nicht alle Plattformen können der Notwendigen Aufsicht und Verantwortlichkeit nachkommen. Um Betrügereien und Hacks zu vermeiden und seine Gelder zu schützen, sollte man nur auf einen regulierten Finanzdienstleister zurückgreifen.

Auch hier legt ArbiSmart als voll reguliertes Unternehmen mit EU-Lizenz die Messlatte hoch. Die Regulierung versichert, dass das Unternehmen strenge ID-Verifizierungsanforderungen erfüllen muss, um sich vor Betrug zu schützen, sich einer externen Prüfung zu unterziehen und außergewöhnlich strenge Datensicherheitsprotokolle zum Schutz vor Hacks zu implementieren. Sollte es jemals zu einem erfolgreichen Angriff auf das System kommen, wären die Ersparnisse sicher, da das Unternehmen verpflichtet ist, eine Kundenversicherung zu unterhalten, die das gesamte Betriebskapital abdeckt.

Einige Profi-Tipps

Bevor man eintaucht und sein Geld an ein Online-Unternehmen übergibt, muss man dieses gründlich prüfen. Zuerst sollte man herausfinden, was für einen Ruf sie online haben. Ein blick auf Twitter, Telegramm und andere soziale Kanäle sowie auf Verbraucherbewertungsseiten kann hier aufschlussreich sein. Dies werden unvoreingenommene Meinungen sein, sodass man ein Unternehmen umschiffen kann, etwa, wenn sich Kunden beschweren, dass sie keinen Weg hatten, einen Menschen zu erreichen oder wenn sie Ausreden und Verzögerungen erfahren haben, wenn sie auf ihr eigenes Geld zugreifen wollten. ArbiSmart glänzt auch in dieser Hinsicht und bietet mehrere Support-Kanäle an, mit starken Online-Bewertungen einschließlich sozialer Medien und einer fünf Sterne Trustpilot-Bewertung.

Ein letzter Faktor, den es zu bedenken gibt, ist, was mit den Gewinnen geschieht, die man verdient hat. Man kann sie jederzeit reinvestieren, das Geld abheben sowie das zusätzliche Einkommen ausgeben – oder es anderweitig einsetzen.

Eine großartige Option, besonders wenn man in Krypto investieren will, ist eine zinstragende Wallet. Anstatt einfach nur untätig auf einem Konto zu sitzen und darauf zu warten, dass die Assets eine Wertsteigerung erfahren, könnte sich der Wert deines Einlagen innerhalb eines Jahres verdoppeln. Mit der von der EU lizenzierten Wallet von ArbiSmart kannst du zum Beispiel Geld in Krypto– oder Fiatgeld auf ein Sparkonto einzahlen und bis zu 45 Prozent Zinsen verdienen. Die Höhe deiner Rendite hängt von der Höhe der Einzahlung ab, der Währung des Kontos und davon, ob man sein Geld für einen bestimmten Zeitraum auf ein geschlossenes Sparkonto einzahlt, auf dem das Geld für einen festgelegten Zeitraum gesperrt ist.

Es gibt ganz offensichtlich viele Möglichkeiten, in nur wenigen Minuten am Tag vom Sofa aus erfolgreich zu investieren, auch wenn man nicht viel Kapital, Zeit oder Markterfahrung übrig haben. Wichtig ist, dass man darauf achtet, eine Investitionsform zu wählen, die das Risiko minimiert und gleichzeitig großzügige Gewinne und eine Investitions-Plattform bietet, die sicher, seriös und zuverlässig ist. Wer mehr über die verschiedenen Arten von Arbitrage-Trading erfahren direkt mit dem Investieren beginnen will, der wird auf arbismart.com fündig.

Disclaimer

Der Beitrag dient ausschließlich der Information und stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Er ist weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren und Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. Die Veröffentlichung der mit Sponsored oder Anzeige gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen und werbenden Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von BTC-ECHO oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von BTC-ECHO an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von BTC-ECHO und deren Mitarbeiter wider. 

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter