Bitcoin über 1.500 US-Dollar – keine Grenze in Sicht?

Danny de Boer

von Danny de Boer

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Danny de Boer

Als Informatiker schaut Danny de Boer kritisch auf die Blockchain-Entwicklung und Kryptographie. Zwischen Komplexität und Hype erklärt er allgemeinverständlich und anwendungsbezogen. Seit 2014 berichtet er für BTC-ECHO aus der Krypto-Szene.

Teilen
Abstract firework background with free space for text

Quelle: © Jag_cz - Fotolia.com

BTC10,873.32 $ 1.56%

Was diese Woche passiert, ist nur noch als “Wahnsinn” zu beschreiben: Bitcoin liegt aktuell bei 1.546 US-Dollar – Tendenz steigend. Was passiert zurzeit und was können wir noch erwarten?

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Sven Wagenknecht

In den frühen Morgenstunden hat Bitcoin die 1.500 US-Dollar-Marke genommen.


Japan als treibende Feder?

Wie wir bereits seit einigen Wochen berichten, hat Japan Bitcoin als Zahlungsmittel legalisiert und baut ein strenges Rahmenwerk dafür auf. Ein notwendiger Schritt, um vielen Investoren und Unternehmern ausreichend Rechtssicherheit zu geben. Die japanische Stadt Hirosaki wirbt sogar mit Bitcoin im Tourismus-Sektor. Ob Japan, oder Afrika, ob das sonnige Antigua oder der kalte norwegische Norden, das Interesse an Bitcoin explodiert – und mit ihr stellen sich immer mehr Menschen die Frage:

Was sind digitale Währungen? Und…

Wie kann ich da noch investieren?

Immerhin stellt sich diese Woche schon mal weniger die Frage ‘worin’ man investieren soll, denn 16 der 17 Top Kryptowährungen durften ein riesiges Plus verzeichnen.

Entsprechend möchten auch immer mehr institutionelle Anleger am Bitcoin-Kurs partizipieren – die Nachfrage nach Finanzprodukten mit Bitcoin als Basiswert ist enorm.  Zwar wurde der Bitcoin-ETF der Winklevoss Brüder abgelehnt, die Hoffnung, dass es bald dennoch zu einer Genehmigung eines Bitcoin-ETF kommt, nimmt aber stetig zu.

Top Position

Bitcoin führt derzeit mit einem Marktkapital von knapp 25,2 Milliarden US-Dollar. 16,3 Millionen Coins sind im Umlauf. Auf der Börse Poloniex werden täglich 140 Millionen US-Dollar mit BTC umgesetzt. Kraken liegt etwas weiter dahinter, doch auch hier werden innerhalb von 24-Stunden rund 25 Millionen US-Dollar mit Bitcoin gehandelt.

Währenddessen wird in der Community der Ruf nach SegWit immer deutlicher. Auf Reddit tauscht man sich aktiv darüber aus, dass es nun endlich zu einer Lösung kommen muss, da die Blöcke endgültig voll sind.

Auch immer mehr Personen mit einer hohen Reichweite promoten Bitcoin: So wird der bekannte Autor Tim Ferris (“Die 4-Stunden Woche”) Bitcoin in seinem Podcast mit aufnehmen. Das sind 100 Millionen Zuhörer, die von Bitcoin hören werden. Ob das zum nächsten Boom verhilft? Wir halten euch auf dem Laufenden!

“Ich werde diese Woche einen Top Bitcoin und Kryptowährungs-Experten interviewen. Irgendwelche speziellen Fragen oder Themen auf die ich eingehen soll?”

BTC-ECHO

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter