Bitcoin: Studiengänge mit digitalen Währungen setzen sich durch

Danny de Boer

von Danny de Boer

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Danny de Boer

Als Informatiker schaut Danny de Boer kritisch auf die Blockchain-Entwicklung und Kryptographie. Zwischen Komplexität und Hype erklärt er allgemeinverständlich und anwendungsbezogen. Seit 2014 berichtet er für BTC-ECHO aus der Krypto-Szene.

Teilen

Quelle: © nerthuz via Fotolia.de

BTC10,903.21 $ -1.40%

Bitcoin und Digitale Währungen etablieren sich weiter in der breiten Masse. Die Vereinigten Staaten betrachten Bitcoin sogar als Handelsgut; Banken beginnen nun diese zu akzeptieren und nutzen Kryptowährungen. All diese Eigendynamik bringt zahlreiche Neuankömmlinge in dieses Ökosystem.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss

Während immer mehr Unternehmen und Organisationen beginnen die Blockchaintechnologie für sich zu nutzen, steigt die Nachfrage nach Experten, so dass viele Universitäten dies zur Kenntnis genommen und Bitcoin Kurse zu ihren Lehrplänen hinzugefügt haben. Dies soll dabei helfen mit der sich schnell ändernden finanziellen Umgebung mitzuhalten.

Praktische Fähigkeiten waren schon lange ein Schwerpunkt auf den Eliteschulen der ganzen Welt, und nun beinhalten diese Fähigkeiten ein tiefergehendes Studium der Kryptowährungen wie Bitcoin.


Während sie sich immer weiter durchsetzen, sind Universitäten die Bitcoinstudien anbieten wie Sprungbretter für diese Kryptowährungen. Die Kurse sind nicht nur das Beste und effizienteste Mittel um praktische Probleme in Bezug auf digitale Währungen zu lösen, sondern erregen auch Aufmerksamkeit in Bezug auf Kryptowährungen.

Amerikanische Universitäten wie das Massachusetts Institute of Technology und die Duke University haben unlängst mit Bitcoin-Kursen begonnen, generell aber gibt es schon andere auf der Welt die diese Kurse seit Jahren anbieten. Das MIT und die kanadische McGill University haben mehrere Bitcoin Geschenke an Studenten organisiert, um die Aufmerksamkeit in den Universitäten zu erhöhen. Andere Universitäten haben die Bitcoin Technologie untersucht und erweiterte Anwendungen erforscht.

Die Universitäten haben schon damit begonnen Studiengänge der Digitalen Währungen in ihre Lehrpläne aufzunehmen. Die University of Cumbria war die erste britische Universität die Bitcoin-Kurse anbot und die Universität von Nikosia in Zypern eine der ersten die kostenfreie Bitcoin Kurse schon im Jahr 2013 bereit stellte. Einige Universitäten haben nun auch begonnen die Kryptowährung als Zahlungsmittel für ihre Studiengänge anzunehmen. Mit immer größerer Akzeptanz und Interesse an Universitäten auf der ganzen Welt wird zurzeit auch dort der Bitcoin als Zahlungsmittel eingeführt.

BTC-Echo
Englische Originalfassung von Nuno Menezes via newsbtc.com
Image Source: Fotolia

[interaction id=”55feb30766f2b66b49d784c4″]


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics


139,00 EUR


Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint


  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany