Bitcoin-Preis fällt unter die 250 Dollar Marke

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
BTC16,987.73 $ -1.63%

Der Bitcoin-Preis ist unter die 250 Dollar Marke gefallen und wenn man sich die Orderbücher der großen Börsen anschaut, scheint der Bitcoin-Kurs auch noch weiter zu fallen.

Der heutige Eröffnungskurs lag bei 267,08 USD und fiel nach nur zwei Stunden drastisch in den Keller.  Kurz nach 4 Uhr sackte der Kurs dann unter die 250er Marke die laut Experten eine wichtige psychologische Grenze darstellt. Daraufhin konnte sich der Preis kurzzeitig stabilisieren, fiel dann aber weiter und durchbrach die 230 Dollar Marke. Derzeit (14 Uhr) liegt der aktuelle Bitcoin-Kurs bei 228 US-Dollar bzw. 193 Euro.


Marktbeobachter hatten zuvor davor gewarnt, dass wenn die 250 US-Dollar Marke durchbrochen wird, es zu einem weiteren Kurseinbruch kommen kann. Athur Hayes von BitMEX schrieb in seinem Trading-Newsletter, dass die nächste psychologische Grenze bei 200 Dollar liegen wird.

Markttiefe 10:35am. Quelle: Bfxdata.com

Orderbücher zeigen große Verkaufsaufträge

Die Orderbücher der großen Bitcoin-Börsen zeigen weisen heute einen Ausbruch des Handelsvolumens auf. Vorrangig bestehend aus Verkaufsaufträgen.

Auf Bitfinex bestand das Handelsvolumen der letzten Stunde zu 70% aus Verkaufsaufträgen. In den letzten 24 Stunden lag dieser Wert bei 64%.

Auch auf der kürzlich wieder online gegangene Bitcoin-Börse Bitstamp haben die Verkaufsaufträge deutlich an Fahrt aufgenommen. Rund 1.000 Coins stehen bei einem Preis von 244 USD zum Verkauf.

Bitstamp Orderbuch. Quelle: Bitstamp

 

Die Miner haben den Stecker gezogen

Die Bitcoin-Talfahrt hat mehrere Effekte auf die Bitcoin-Welt. Während die Trader versuchen ihre Bitcoins zum best möglichen Preis zu verkaufen oder die Volatilität ausnutzen um kleine Gewinne einzufahren, fühlen sich die Bitcoin-Miner angesichts des niedrigen Preises nicht mehr gerecht entlohnt. Der Cloud-Mining Dienst CEX.IO hat z.B. kurzzeitig den Dienst aufgrund des zu niedrigen Preises eingestellt. Zwar hat die Bitcoin Mining-Schwierigkeit in Plateau gefunden, befindet sich aber dennoch auf einem neuen Allzeithoch.

“Das ist der Punkt an dem die Mining-Kosten die Gewinne übertreffen”, so CEX.io Officer Jeffrey Smith in einem Blog-Post.

Quelle: Blockchain.info

Wie tief wird der Bitcoin-Kurs also noch fallen?

Wie bereits von mehreren Marktbeobachtern erwähnt, könnte der Bitcoin-Preis, nachdem er die 250 US-Dollar Markt durchbrochen hat, auch noch unter die 200er Markt fallen.

Martin Tillier (Nasdaq) geht davon aus das der wahre Wert eines Bitcoins bei rund 140 US-Dollar liegt. Das ist etwas mehr als der Preis vor dem großen “Bullen-Run” im Herbst 2013.

Update 14.01.2015 08:50h: Die 200 US-Dollar Marke wurde nun vor gut einer halben Stunde auch durchbrochen. Bleibt abzuwarten ob sich Martin Tilliers Vermutung, dass der reale Bitcoin-Preis bei rund 140 USD liegt, bewahrheitet.

Anzeige

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebtesten Kryptowährungen einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



BTC-Echo
Englische Originalfassung von Joon Ian Wong via CoinDesk
Image Source: CoinDesk
Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter