Bitcoin Preis erwacht aus Schlaf – steigt über 950 US-Dollar

Danny de Boer

von Danny de Boer

Am · Lesezeit: 1 Minute

Danny de Boer

Als Informatiker schaut Danny de Boer kritisch auf die Blockchain-Entwicklung und Kryptographie. Zwischen Komplexität und Hype erklärt er allgemeinverständlich und anwendungsbezogen. Seit 2014 berichtet er für BTC-ECHO aus der Krypto-Szene.

Teilen
Analyst is drawing a financial calculations and predictions on the glass screen. Graphs, charts and arrows everywhere. A concept of forex market.
BTC13,737.45 $ 4.79%

Der Bitcoin Preis liegt 3 % höher seit dem gestrigen Tag. Das erste Mal in Wochen sprang er über die Marke von 950 US-Dollar.

Der durchschnittliche Preis durchbrach ein Hoch von 959.37 US-Dollar, nach einem Open von 920.24 US-Dollar laut dem CoinDesk Bitcoin Price Index (BPI). Die Daten des BPI zeigen, dass der Preis des Bitcoin seit dem 6. Januar nicht über 950 US-Dollar gestiegen ist.

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren


Der Anstieg auf 950 Dollar folgt einigen Tagen stabilen Handels. Der Preis fluktuierte hier grob zwischen 910 US-Dollar und 922 US-Dollar, so die Handelsdaten.

Zur Redaktionszeit steht der Preis sogar bei 972 US-Dollar oder 904 Euro!

Märkte unter Chinesischem Yuen haben einen Anstieg von 11% erreicht, und standen damit bei 6.629,34 ¥. Der derzeitige Preis von 6.704,25 Yuen liegt 12 % höher als das Open von 5.961,77 Yuen der letzten Tage.

Diese Änderungen sind das Resultat der sich verändernden Landschaft der Börsen. Neue Maßnahmen wurden von der People’s Bank of China an den großen Börsen durchgesetzt, darunter die Einführung von Gebühren zur Minimierung von High Frequency-Tadings.

Dies führte an anderer Stelle zur Verlagerung von Handelsvolumen auf Märkte ohne Gebühren. Doch Experten sehen dies als kurzweiliges Unterfangen, da diese Börsen wahrscheinlich auch Gebühren einführen werden.

BTC-ECHO

Englische Originalfassung von Stan Higgins via coindesk

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter