Bitcoin: NYDFS erwartet finale BitLicense

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 1 Minute

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Golfball

Quelle: © travnikovstudio, Fotolia

Teilen
BTC19,061.74 $ -0.37%

Die New Yorker Finanzbehörde (NYDFS) erwartet die baldige Fertigstellung der finalisierten BitLicense. Die Lizenz wird dem US-Bundesstaat als rechtlicher Rahmen für die Regulierung von digitalen Währungen dienen.

Nach Beendigung der letzten Kommentierungsrunde im März, werden derzeit alle Anmerkungen aus der Öffentlichkeit ausgewertet und ggf. in der finalen Fassung der BitLicense berücksichtigt, so Matt Anderson von der NYDFS.


Anderson:

“Wir nehmen uns Zeit die letzten Kommentierungen zur BitLicense auszuwerten und werden sie, sofern angemessen, in der finalen Fassung berücksichtigen. Wir hoffen auf eine baldige Veröffentlichung.”

Im Zuge der Auswertung werden sensible Informationen zu den Kommentatoren geschwärzt und mit der finalen Fassung veröffentlicht.

Die finale Fassung der BitLicense wird schon seit Veröffentlichung der ersten Version Ende 2013 sehnlichst erwartet. Superintendent Benjamin Lawsky betonte immer wieder seine Hoffnung auf eine schnelle Umsetzung des Regulierungsprozess.

Gerade in Anbetracht der etwas “milderen” Regulierungsvorschäge aus Großbritanien, geriet die BitLicense in den letzten Wochen immer wiederin die Kritik.

Auch wenn Anderson kein genaues Datum nennen wollte, sagte er die BitLicense wird “schon sehr bald” veröffentlicht werden.

“Wir arbeiten zügig, aber wir legen uns auf kein spezielles Release-Datum fest.”

BTC-Echo
Englische Originalfassung von Pete Rizzo via CoinDesk
Image Source: Fotolia

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter