Bitcoin Kursanalyse KW26 – Ausbruch aus Sideway Channel

Dr. Philipp Giese

von Dr. Philipp Giese

Am · Lesezeit: 0 Minuten

Dr. Philipp Giese

Dr. Philipp Giese arbeitet als Chief Analyst für BTC-ECHO und ist auf die Bereiche Chartanalyse und Technologie spezialisiert. Der promovierte Physiker kann dabei auf jahrelange Berufserfahrung als technologischer Berater zurückgreifen. Zudem ist er zentraler Ansprechpartner im Discord-Channel von BTC-ECHO und pflegt als Speaker und Interviewer den Austausch mit Startups, Entwicklern und Visionären.

Quelle: TradingView

Teilen
BTC18,067.95 $ 1.98%

Nach dem Brexit-bedingten Aufstieg auf bis zu 622.33 EUR (692.9 USD), fiel aber danach in einen stabilen sideways channel. Aus dem konnte der Kurs wieder aufwärts ausbrechen und ist aktuell bei 611.00 EUR (680.08 USD).


Zusammenfassung:

Nach dem Kursmaximum Anfang der Woche bei 622.33 EUR (692.9 USD) fiel der Kurs auf 569.64 EUR (634.04 USD).
Für großen Teil der Woche war Kurs in einem stabilen sideways channel zwischen 598.83 EUR (666.53 USD) und 569.64 EUR (634.04 USD).
Seit gestern ist der Kurs gestiegen und ist aktuell bei 611.00 EUR (680.08 USD).

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter