Anzeige

Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Der Support hält

Bitwala Trading Team

von Bitwala Trading Team

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Bitwala Trading Team

Das Bitwala Trading Team betreut den Kryptohandel bei Bitwala. Dadurch wird rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr die Liquidität des Bitwala Tradings sichergestellt. Mit langjähriger Erfahrung in diversen Trading Bereichen und verschiedenen Assetklassen, bildet das Team um Dennis, Cameron und Zarina einen wesentlichen Bestandteil der Bitwala Mission: Bitcoin so einfach wie möglich zugänglich zu machen.

Teilen
Wie der Baseball findet Bitcoin einen Support. Ist das jedoch der Boden?

Quelle: Shutterstock

BTC11,220.56 $ 1.09%

Nach dem dramatischen Kurssturz der letzten Woche prallte der Bitcoin-Kurs an einem wichtigen Support-Level ab. Auch wenn der Monat September für alle Kryptowährungen böse ausging, konnte Ethereum immerhin den Monat im Plus abschließen. Auch Ripple scheint sich nach einer dramatischen Talfahrt zu erholen.

Bitcoin-Kurs: am Support gestoppt

Tageschart und Wochenchart am Beispiel des Wertepaares BTC/USD auf der Börse Bitstamp diskutiert

Ein Bitcoin-Kurs von 8.400 US-Dollar – da drängt sich die Frage auf, ob der Abwärtstrend sich eine Verschnaufpause gönnt oder ob der Kurs an einem wichtigen Support abgeprallt ist.

Der VPVR im Tageschart zeigt ein signifikantes Volumen zwischen dem gleitenden Mittelwert der letzten 200 Tage und dem wöchentlichen EMA-Band. Der Bitcoin-Kurs testete dieses Band in der letzten Woche zweimal. Es erwies sich einmal mehr als eine wichtige Unterstützung.


Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln. Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).
Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige]
.

Im letzten Kommentar erwähnten wir, dass Bitcoin das wöchentliche EMA-Band bisher nur mit einem massiven Bull Run überschritten hat. Auch wenn diese Aussage weiterhin stimmt, bedeutet das nicht, dass der Bitcoin-Kurs vor einem weiteren Kursrutsch sicher ist. Wenn der Kurs unter 7.700 US-Dollar fällt, ist mit einem weiteren dramatischen Kursrutsch zu rechnen. Dieser würde dann mindestens bis zur nächsten Unterstützung bei 7.200 US-Dollar gehen.

Erst bei einem Anstieg des Bitcoin-Kurses über den MA200 im Tageschart bei 8.400 US-Dollar kann man von einer Erholung vom jüngsten Kursrutsch sprechen.

Ethereum: Trotz Verlusten im Monatsplus

Darstellung der Kursverluste zeigt: Ethereum ging es noch gut

Der September hat sich für Bitcoin als harter Monat erwiesen. Der Bitcoin-Kurs bewegte sich für den Großteil des Monats seitwärts und fiel Ende September um mehr als 20 Prozent. Andere Kryptowährungen wie Bitcoin Cash oder der Binance Coin wurden ebenfalls getroffen. Ethereum war jedoch eine der wenigen Kryptowährungen, die trotz der Achterbahn stark blieb und schließt deshalb mit einem Monatsplus von zwei Prozent ab.

Ripple: Dem ultimativen Kurssturz entkommen

Tageschart am Beispiel des Wertepaares XRP/USD auf der Börse Kraken diskutiert

Der Ripple-Kurs konnte nach einem lokalen Tiefststand satte 25 Prozent gewinnen und steht nun vor der durch das EMA-Band definierten Resistance.

Aktuell bewegt sich der Ripple-Kurs um 0,255 US-Dollar. Bullen müssen nun Stärke zeigen, um den Kurs über den Widerstandsbereich bei 0,262 US-Dollar zu brechen. Sollte das geschehen, steht ein Test des Hauptwiderstands bei 0,265 US-Dollar an.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten. 

Charts am 27. September 2019 mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,92 Euro.

Der Marktkommentar wurde vom Bitwala-Trading-Team verfasst. Bitwala bietet die einfachste und sicherste Art, Bitcoin direkt von einem Bankkonto aus zu kaufen und zu verkaufen. Mehr Infos hier.


Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln. Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).
Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige]
.



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.