Bitcoin-Kurs testet 460 USD-Marke

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
Handycap golf

Quelle: © shoot4u - Fotolia.com

BTC10,672.29 $ -0.50%

Der Bitcoin-Kurs hat am vergangenen Wochenende die 460 US-Dollar Marke nur knapp verfehlt. Die Marke gilt als psychologisch wichtige Grenze für einen weiteren Aufwärtstrend.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss

Der Preis pro Bitcoin pendelte über das Wochenende hinweg mit einem Höchstwert von 458,87 USD am 15. Mai, knapp unter 460 US-Dollar, ein Wert der seit dem 10. Mai nicht mehr überschritten wurden.

Da es in der Vergangenheit bereits mehrere Versuche gab die 460er Marke zu knacken, könnte sich die Marke als wichtiger Benchmark für einen weiteren Anstieg des Bitcoin-Kurses erweisen.


Der 15. Mai startete mit einem Kurs von 455,75 USD und fiel kurz darauf zwischen 12:15 udn 12:29 UTC auf 454,91 USD. Im weiteren Tagesverlauf hielt sich der Preis zwischen 455 und 460 USD recht stabil. Zwischen 21:45 und 21:59 UTC erreicht der Kurs letztendlich 458,65 USD, verlor dann jedoch wieder an Fahrt.

Am 16. Mai lag der Kurs wieder bei 457,85 US-Dollar. Derzeitiger Kurs (17, April 14:30 Uhr): 453,08 US-Dollar.

Bitcoin-Kurs weiter stabil

Auch wenn die meisten Trader nahe der 460er Marke womöglich mit einer größeren Aktivität gerechnet haben, konnte Bitcoin seine Preistabilität erneut unter Beweis stellen.

In der gesamten vergangenen Woche pendelte der Bitcoin-Preis s meist zwischen 450 und 460 US-Dollar. In der Woche zuvor lag die Preisspanne noch bei 445 und 455 USD.

Auch wenn der Kurs am 29. April kurz einen Ausbruch jenseits der 470er Mark unternahm und kurz darauf wieder unter 440 USD fiel, zeigte sich Bitcoin über den gesamten letzten Monat hinweg sehr stabil.

[maxbutton id=”7″] [maxbutton id=”6″]

BTC-ECHO

Englische Originalfassung via CoinDesk


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany