Bitcoin-Kurs groovt unter den Klängen frischer Liquidität

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Party, Spaß und Nachtleben: Die Hände sind oben! Laß uns zur Musik tanzen und Spaß haben.

Quelle: magicpitzy - Fotolia.com

Teilen
BTC19,314.33 $ 1.14%

Gestern stieg der Preis pro Bitcoin seit langer Zeit wieder stark an. Analysten sprechen hier von einer starken Veränderung im Marktvertrauen.

Die digitale Währung stieg im Verlaufe des gestrigen Tages auf 639,97 US-Dollar. Das ist ein Plus von 4% im Vergleich zum Tagestief von 615,87 US-Dollar. Vier Prozent hören sich in der Bitcoin-Welt zunächst einmal nicht viel an, aber dennoch scheint das Eis nach der langen Talfahrt im Schatten des Bitfinex-Hacks gebrochen .


Petar Zivkovski vom Whaleclub sagte in einem Interview mit CoinDesk,  der Markt erhole sich derzeit unter Einfluss wachsender Liquidität.

Nach einer langen Zeit des Sideway-Tradings hat der Bitcoin-Markt „die Upside durchbrochen“, so der Bitcoin Trader BTC VIX.

Die Bitcoin-Kurswende kommt zu Zeiten in denen sich die Trader bullish gegenüber Bitcoin zeigten. Daten des Whaleclubs sprechen eine gleiche Sprache: Die Investment-Plattform berichtet über einen Anteil der Long-Positions von 80% seit dem 21. September.

„Eine überwältigende Mehrheit der Whaleclub Trader setzten auf eine lange Position,“ so Zivkovkski. Das spricht für ein großes und optimistisches Vertrauen.

Zivkovkski sagte zudem, dass der Buy-Support derzeit stark zulege und dies ein gutes Zeichen für das erneut wachsende Vertrauen sei.

Zivkovkski:

„Der Ansteig ist ein Beweis für die Rückkehr starken Vertrauens.“

BTC-ECHO

[maxbutton id=”13″]

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Englische Originalfassung von Charles Bovaird via CoinDesk

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter