Bitcoin-Kurs knackt die 6.000 US-Dollar – Jahreshoch 2019 erreicht

Quelle: Shutterstock

Bitcoin-Kurs knackt die 6.000 US-Dollar – Jahreshoch 2019 erreicht

Der Bitcoin-Kurs hat die 6.000 US-Dollar-Marke geknackt. Mit einem Anstieg von über 4 Prozent in den letzten 24 Stunden konnte er damit bei 6.081 US-Dollar sein Jahreshoch 2019 erreichen. Aktueller Kurs: 6.066 US-Dollar. Auch bei den Altcoins sieht es derzeit gut aus.

Der Bitcoin-Kurs knackt die 6.000-US-Dollar-Marke: In der vergangenen Nacht konnte der Bitcoin-Kurs die 6.000 US-Dollar-Marke knacken. Damit erreicht der Kurs der führenden Kryptowährung nach Marktkapitalisierung (57,03 Prozent Dominanz) sein bisheriges Allzeithoch in diesem Jahr. In den letzten 24 Stunden konnte der Bitcoin-Kurs damit um 4,1 Prozent steigen. In den letzten 7 Tagen waren es sogar 13,36 Prozent. Auch im Monatsrückblick sieht es derzeit gut aus; hier konnte der Bitcoin-Kurs um satte 16,4 Prozent zulegen.

Der Bitcoin-Kurs ist nicht allein; auch die Altcoins steigen an

Auch bei den Altcoins können wir uns derzeit über grüne Kerzen freuen.

So stieg der Ethereum-Kurs (ETH) in den letzten 24 Stunden um 1,2 Prozent an. Im Sieben-Tages-Chart sieht es noch besser aus, hier verzeichnet der Kurs ein Plus von 7,8 Prozent verzeichnen. Damit liegt der Ether-Kurs aktuell bei knapp 171 US-Dollar.

Der Ripple-Kurs stieg indes binnen der letzen 24 Stunden um nur 1,16 Prozent auf aktuell 0,29 US-Dollar an.

Gewinner des Tages der Top 100 der Kryptowährungen sind die Kurse von Solve.Care, Arcblock und Horizen. Ersterer verzeichnet ein sattes Plus von 34,87 Prozent, die anderen beiden liegen aktuell bei 19,83 und 9,81 Prozent.

Einige Verlierer gibt es dennoch. Demnach musste der Bytecoin-Kurs heute einen Verlust von 6,6 Prozent verkraften. Auch das Lambda-Projekt schreibt derzeit rote Zahlen. Hier waren es 6,05 Prozent Kursverlust innerhalb der letzten 24 Stunden.

Aktuelle Entwicklungen im Ökosystem

Insgesamt scheint sich das gesamte Ökosystem der Kryptowährungen aktuell zu erholen. Während das Jahr 2018 gemeinhin als eisiger Kryptowinter gilt, lassen einige technologische Entwicklungen im Jahr 2019 auch auf fundamentaler Ebene Hoffnung aufkommen. Gerade im Bitcoin-Ökosystem gibt es positives zu berichten.

Zu unserer technischen Kursanalyse geht es hier.

Zu unseren Kursseiten geht es hier.

Blockchain- & Fintech-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

AT&T-Kunden können Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen
AT&T-Kunden können Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen
Bitcoin

Kunden des Telekommunikationsanbieters AT&T können ihre Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen.

Bitcoin als zwölftgrößte Währung der Welt? Was man dazu wissen muss
Bitcoin als zwölftgrößte Währung der Welt? Was man dazu wissen muss
Bitcoin

Aus dem vom Bitcoin Podcast Crypto Voices veröffentlichten Bericht zur monetären Basis geht hervor, dass Bitcoin bereits jetzt die zwölftgrößte Währung ist.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Tone Vays im Interview: „Ich schließe einen Bitcoin-Kurs unter 3.000 US-Dollar nicht aus“
    Tone Vays im Interview: „Ich schließe einen Bitcoin-Kurs unter 3.000 US-Dollar nicht aus“
    Interview

    BTC-ECHO hat mit Tone Vays über Trading, Bitcoin und das Krypto-Ökosystem sprechen.

    5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
    5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
    Kolumne

    Dezentrale Exchanges gelten als die Zukunft des Krypto-Handels. Und das nicht ohne Grund: Schließlich denken DEX den Grundgedanken von Kryptowährungen, nämlich dessen Peer-to-Peer-Charakter zu Ende. 

    Tone Vays im Interview: „Banken haben nur die Macht, die die Gesellschaft ihnen zugesteht“
    Tone Vays im Interview: „Banken haben nur die Macht, die die Gesellschaft ihnen zugesteht“
    Interview

    Im Juni wird Tone Vays auf der Unchain Convention einen Vortrag halten.

    Alibaba: Chinas führende Handelsplattform setzt verstärkt auf Blockchain
    Alibaba: Chinas führende Handelsplattform setzt verstärkt auf Blockchain
    Blockchain

    Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba hat ein neues Blockchain-System zum Schutz von geistigen Eigentumsrechten angekündigt.

    Angesagt

    Russische Zentralbank denkt über goldgedeckte Kryptowährung nach
    Politik

    Die Chefin der russischen Zentralbank äußerte sich zum Thema Kryptowährungen.

    US-Behörde gibt Grayscale Ethereum Trust für Privatanleger frei
    Ethereum

    Die Financial Industry Regulatory Authority (FINRA) gibt den Grayscale Ethereum Trust für Kleinanleger frei.

    BBC: Facebook-Kryptowährung „GlobalCoin“ soll 2020 kommen
    Altcoins

    Berichten der Rundfunkanstalt BBC zufolge plant Facebook den Start seiner eigenen Kryptowährung bereits für das kommende Jahr.

    AT&T-Kunden können Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen
    Bitcoin

    Kunden des Telekommunikationsanbieters AT&T können ihre Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen.

    ×

    Warte mal kurz...

    Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:
    Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird.

    Warte mal kurz ... !

    Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: