Bitcoin-Kurs knackt die 5.000 Euro-Marke

Dr. Philipp Giese

von Dr. Philipp Giese

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Dr. Philipp Giese

Dr. Philipp Giese ist auf die Bereiche Chartanalyse und Technologie spezialisiert. Der promovierte Physiker kann dabei auf jahrelange Berufserfahrung als technologischer Berater zurückgreifen.

Quelle: Basketball player in action flying high and scoring via Shutterstock

Teilen
BTC49,523.00 $ 2.36%

Der Kurs eines Bitcoin ist über 5.000 Euro gestiegen, parallel wird die 6.000 US-Dollar-Marke aggressiv getestet.

Mit einem starken Pump in den Nachmittagsstunden des 20. Oktobers wurde in den letzten zwei Stunden der Bitcoin-Kurs über die 5.000 Euro-Grenze gehoben. Beim Wertepaar BTC/USD wird aktuell stark an den 6.000 US-Dollar gerüttelt.


Eine Kursanalyse ist hier noch nicht angebracht – zu aktuell ist der Pump – aber ein Blick auf einen wirklich sehr kurzfristigen 1min-Chart sollte man geworfen haben, um die Geschwindigkeit der Rally zu sehen:

Die Kursanalyse der letzten Woche war zwar auch durchaus bullish, dennoch ist man freudig überrascht, dass die bisherige Resistance von 4.944,81 EUR (5.845,41 USD) nun auch überwunden wurde.

Entsprechend wurde ein neues Allzeithoch im Kurs erreicht. In Momenten wie diesem merkt man, was mit Begriffen wie “to the moon!” gemeint ist.

Ratgeber: Ripple (XRP) kaufen - schnell und einfach erklärt

Du willst in Ripple investieren, weißt aber nicht wie? Wir helfen dir bei der Wahl des für dich am besten geeigneten Anbieters und erklären dir, worauf du achten solltest!

Zum Ratgeber >>


Bitcoin Gold treibt die Bullen an

Grund für diese Rally ist sicherlich der Endspurt vor Bitcoin Gold, der Hard-Fork, die am 25. Oktober kommen soll. Viele Anleger hoffen darauf, kostenlos Bitcoin Gold zu erhalten und ihre Wallets ordentlich zu füllen. Diese Möglichkeit steht, wie vor einigen Monaten beim Hard-Fork bei Bitcoin Cash, jenen offen, die im Besitz des Private Keys für ihr Wallet sind.

Natürlich ist in dem Zusammenhang auch zu betonen, dass ein derartiger weiterer Anstieg direkt nach dem Hard-Fork eher unwahrscheinlich ist – Anleger werden Bitcoin Gold erhalten haben, sodass es zu einer weiteren Akkumulation kommt und verschiedene Holder ihre Gewinne realisieren werden. Das soll jetzt keine große Warnung sein – ich persönlich denke, dass wir einen Moment des Atemholens (beziehungsweise des Nachkaufens) durchaus nötig hätten. Freuen wir uns deshalb jetzt, dass ein Bitcoin-Kurs geknackt wurde, der vor einigen Monaten noch vollkommen illusorisch war!

BTC-ECHO

kryptokompass

BTC-ECHO Magazin (3/2021): Das Smart Money kommt!

Das Branchenmagazin für Bitcoin und Blockchain Investoren.

Exklusive Top-Themen für ein erfolgreiches Investment:
• 5 Ethereum Konkurrenten, die man im Auge behalten sollte
• The Graph: Das Google der Blockchain?
• Vorreiter Tesla: Bringt Elon Musk Bitcoin in den Mainstream?
• Exklusiv-Interview: Johannes Schmitt (Kraken Exchange)
• Bitcoin Marktanalyse von Profi-Trader Robert Rother


Kostenfreie Ausgabe bestellen >>


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY