Bitcoin Investment übersteigt das Vorjahr bereits um 30%

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
Bitcoin Investment
BTC11,089.38 $ 0.86%

Das  in Bitcoin investierte Risikokapital in 2014 übersteigt bereits jetzt schon das gesamte Kapital aus dem Vorjahr (27 Millionen USD) um 30%. In 2014 wurden bisher 113,2 Millionen USD in neue Bitcoin Unternehmen investiert. Das sind bereits 88 Millionen USD mehr als in 2013. In 2012 flossen 2,1 Millionen in Bitcoin Startups.
Risikokapital Investment in Bitcoin

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss

Risikokapital Investment in Bitcoin

Gemessen an der Anzahl des Bitcoin Investment kam 500 Startups am meisten zu tragen. Das Unternehmen investierte im 5 Startups. Der Bitcoin Opportunity Fund, Tim Draper und Crypto Currency Partners tätigten ebenfalls jeweils 2 Investments.

Die meisten Bitcoin Investments sind in die Handelsbörsen geflossen.  Sie konnten mit 7 Investitionen ca. 21 Millionen USD an Land ziehen. Gemessen an der Anzahl von Bitcoin Investments können sich Finanzdienstleister und Zahlungsabwickler über den 2. Platz freuen.

Die aktivsten Bitcoin Investoren

Gemessen am Investmentvolumen liegen die Zahlungsabwickler jedoch mit 31 Millionen USD ganz vorne. Wallet Dienstleister, Mining Unternehmen und Handelsbörsen reihen sich mit jeweils rund 21 Millionen USD dahinter ein.

BitPay hat mit rekordverdächtigen 30 Millionen USD im Mai das größte Stück vom Kuchen abbekommen. Der Zahlungsabwickler erhielt auch bereits im vergangenen Jahr 2,1 Millionen USD Bitcoin Investment. An der Investitionsrunde beteiligt waren Peter Thiels Founders Fund, Sir Richard Branson und Yahoo Mitgründer Jerry Yang. Der Geschäftsführer von BitPay Tony Gallippi betonte, dass das neue Kapital dazu genutzt werde, die Operationen neu zu skalieren.

Vielleicht als ein Zeichen des schnell wachsenden Bitcoin Ökosystems, kann das Investement in zwei neuen Starups am anderen ende des Systems gesehen werden. BitFury, mit 20 Millionen USD Bitcoin Investment stellt einen wichtigen Teil der Bitcoin Infrastruktur dar: extrem schnelle ASIC Miner. Xapo erhielt einen nahezu gleichen Anteil an Bitcoin Investent. Das Unternehmen versprach Bitcoin Transaktionen zukünftig über Debitorenkarten abzuwickeln und Wallets mit einem höheren Sicherheitsstandard zu entwickeln.

Diese fünf Unternehmen haben mit 97 Millionen USD oder 84% bisher den größten teil des Bitcoin Investment erhalten.

Die größten Bitcoin Investment Runden

Auch wenn der Bitcoin auf globaler Ebene an Zuwachs gewinnt, sind besonders die USA für neue Startups der klare Favorit. Ca. 172 Millionen USD des gesamten Bitcoin Investment sind in Firmen geflossen die in den USA beheimatet sind – das sind ca. 75% gesamten Volumen.

Anhand der Zahlen kann man ganz klar sehen, dass Bitcoin Startups immer mehr Risikokapitalgeber anziehen. Wenn der Trend so fortgesetzt wird und immer mehr menschliches und finanzielles Kapital in die Bitcoin Industrie fließt, kann man davon ausgehen, dass Bitcoin “Bullen” weiterhin Grund zum Jubeln haben.

BTC-Echo

Englische Originalfassung von Joon Ian Wong via Coindesk.com

Image Source: Coindesk

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFDs) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt mit dem Handel beginnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics

139,00 EUR

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Mehr erfahren

Anzeige


Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Bis zu 45% auf Krypto oder Fiat

Verdienen sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany