Bitcoin Investment-Fonds: Bitstamp schließt Partnerschaft mit Banken-Gigant

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 1 Minute

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
Brave and romantic adventure woman guiding man into the wild (intentional sun glare and vintage color)
BTC11,876.33 $ 3.43%

Die europäische Bitcoin-Handelsplattform Bitstamp hat eine Partnerschaft mit der französischen Bank Crédit Agricole geschlossen. Ziel der Kooperation ist die Akzeptanz von Bitcoin in Investment-Fonds.

Von Seiten der CACEIS, dem Asset-Service der Bank, werden Dienstleistungen wie Clearing und die Verwahrung von den über die Börse gekauften Bitcoin-Einlagen zur Verfügung gestellt.


Ziel der Partnerschaft ist eine Erhöhung des Kapitalflusses in neue Investment-Fonds, welche wiederum durch ein ergänzendes, alternatives Portfolio wie digitale Währungen attraktiv gestaltet werden sollen. Befürworter des Fonds die mit CACEIS als Transferdienstleister zusammenarbeiten sollen dem Anbieter zufolge bereits ab Q2 2017 Bitcoin integrieren können.

Bitstamp CEO Nejc Kodrič sieht die Partnerschaft als wichtigen Meilenstein für die breite Bitcoin-Massenakzeptanz und als herausragende Investmentmöglichkeit:

“Durch die neue Bitstamp Partnerschaft mit einem der weltweit führenden Transferdienstleister, können Bitcoin Investments in einer voll-lizensierten und regulierten Umgebung stattfinden.“

Mit steigenden Kursen ist es nicht verwunderlich, dass auch zunehmend mehr Investoren auf den Zug aufspringen wollen.

Joe Saliba, CACEIS Deputy Chief Executive Officer, sagte:

“Fonds-Anleger sind ständig auf der Suche nach neuen Investment-Möglichkeiten und durch die Anbindung an einem regulierten Bitcoin-Austausch unterstützen wir ihre Geschäftsentwicklung.“

Bitstamp erhielt erst im Juli letzten Jahres grünes Licht seitens der Regulatoren, in Luxemburg offiziell als voll-autorisierte Zahlungsdienstleister agieren zu dürfen.

BTC-ECHO

Englische Originalfassung von Gerret Keirns via CoinDesk

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter