Bitcoin Futures: CoinFlex erhält 10 Millionen US-Dollar Finanzierung
CoinFlex, Bitcoin Futures: CoinFlex erhält 10 Millionen US-Dollar Finanzierung

Quelle: Shutterstock

Bitcoin Futures: CoinFlex erhält 10 Millionen US-Dollar Finanzierung

CoinFlex ist ein Krypto-Start-up, welches auf den asiatischen Markt abzielt. Die Börse handelt mit physisch hinterlegten Bitcoin Futures. Nun erhielt das Unternehmen eine saftige Finanzierung unterschiedlicher Investoren. An dem 10-Millionen-US-Dolllar-Funding beteiligten sich auch Größen aus der Szene wie Roger Ver.

Das Hongkonger Unternehmen CoinFlex, das unter anderem Bitcoin Futures anbietet, wirbt auf seiner Webseite damit, „die erste physisch hinterlegte Krypto-Börse“ zu sein. Nun scheint das Businessmodel des Start-ups auch hochkarätige Anleger zu überzeugen. Denn wie aus einem Report der South China Morning Post vom 26. August hervorgeht, sammelte CoinFlex in einer Finanzierungsrunde 10 Millionen US-Dollar ein. 

CoinFlex verspricht professionellen Tradern mehr Sicherheit

Konkret möchte CoinFlex seinen Kunden mehr Sicherheit bei dem Kauf von Bitcoin Futures bieten, indem die gekauften Anlagen mit realen Währungsreserven hinterlegt sind. Ausgezahlt werden die Kunden dann – statt wie üblich in Fiat – auch in den entsprechenden Kryptowährungen wie Bitcoin. Laut CEO Mark Lamb schützen physisch hinterlegte Verträge die Anleger vor Preismanipulationen. Gerade auf dem Futures-Markt gab es in den letzten Monaten aufgrund des großen Handelsvolumens im Vergleich zum Spotmarkt zahlreiche Manipulationsversuche.

Bitcoin Futures

Bei Bitcoin Futures handelt es sich um Terminkontrakte. Mit diesen können User auf den Bitcoin-Kurs wetten. Inzwischen gelten Bitcoin Futures als das Zukunftsgeschäft im Krypto-Business schlechthin. Das geschätzte Potential für den Handel – vor allem auf asiatischen Märkten – ist immens, weswegen auch immer mehr Unternehmen Interesse an Futures Trading zeigen. Schließlich können Firmen wie CoinFlex durch Produkte dieser Art direkt von institutionellen Investmentgeschäften profitieren.


Bitcoin Futures: CoinFlex erhält 10 Millionen US-Dollar Finanzierung
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Offenbar überzeugt das Modell von CoinFlex zahlreiche Experten in der Branche, wie die Finanzierungsrunde zeigt. Unter den Investoren befinden sich unter anderen nämlich bedeutende Venture-Capital-Firmen wie Polychain Capital, NGC Ventures und Divergence Digital Currency. Außerdem beteiligte sich Szenegröße Roger Ver an dem Funding. 

Zuletzt kündigte Markt-Riese Bakkt den Start seiner Bitcoin-Futures für den 23. September an. Was den Launch von physisch hinterlegten Futures angeht, lieferten sich Bakkt und CoinFlex Anfang 2019 ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Mit der üppigen Finanzierung scheinen die Chancen, dass sich CoinFlex tatsächlich als erste Futures-Börse mit physischem Back-up auf dem asiatischen Markt etabliert, gut zu stehen.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

CoinFlex, Bitcoin Futures: CoinFlex erhält 10 Millionen US-Dollar Finanzierung
Bitcoin-Dominanz fällt weiter
Kursanalyse

Die bullishe Konsolidierung am Gesamtmarkt lässt die Kurse von Bitcoin und den Altcoins aktuell leicht zurückkommen. Der bullishe Rallye-Ausbruch am Gesamtmarkt ist temporär vertagt, aber weiterhin nicht vom Tisch.

CoinFlex, Bitcoin Futures: CoinFlex erhält 10 Millionen US-Dollar Finanzierung
Mit Kryptowährungen Gutes tun: Spenden für Buschfeuer in Australien
Funding

30 Tote und rund eine Milliarde verendete Tiere – so die erschütternde Bilanz der jüngsten Waldbrände in Australien. Die verheerenden Großfeuer hinterließen unzählige Opfer, die jetzt vor dem Nichts stehen. Einige der Hilfsorganisationen akzeptieren auch Spenden in Bitcoin & Co. Ein wunderbares Beispiel für die Adaption von Kryptowährungen – und leider auch eine Gelegenheit für Cyberkriminalität.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

CoinFlex, Bitcoin Futures: CoinFlex erhält 10 Millionen US-Dollar Finanzierung
So stehen deutsche Banken zur Kryptoverwahrung
Insights

Das Verwahrgeschäft für digitale Assets ist eines der Trendthemen 2020. Während manche FinTechs bereits Lösungen zur Token Custody entwickelt haben, scheint bei vielen Banken noch Misstrauen zu herrschen. Wir wollten es genauer wissen und haben direkt bei den deutschen Finanzinstituten nachgefragt. Wie sich deutsche Banken zum Kryptoverwahrgeschäft positionieren, erläutern wir anhand der ersten Reaktionen, die wir in unserer Banken-Umfrage erhalten haben.

CoinFlex, Bitcoin Futures: CoinFlex erhält 10 Millionen US-Dollar Finanzierung
Maduros Kryptowährung Petro wird für halben Preis gehandelt
Regierungen

Die staatliche Kryptowährung Venezuelas, der Petro, scheint nach einigen Startschwierigkeiten nun auch herbe Wertverluste zu verzeichnen. Petros, die einigen Venezolanern per Airdrop zugeschickt wurden, werden deutlich günstiger verkauft als von der Regierung festgesetzt.

CoinFlex, Bitcoin Futures: CoinFlex erhält 10 Millionen US-Dollar Finanzierung
ETC Labs unterstützt UNICEF mit einer Million US-Dollar
Blockchain

Ethereum Classic Labs und UNICEF arbeiten zusammen, um blockchainbasierte Lösungen für einige der dringendsten Probleme der Welt voranzutreiben. Durch finanzielle Unterstützung und den Einsatz innovativer Blockchain-Technologie wollen die Partner das Leben der Menschen verbessern.

CoinFlex, Bitcoin Futures: CoinFlex erhält 10 Millionen US-Dollar Finanzierung
Bitcoin Cash: Kommt die Mining-Steuer?
Altcoins

Ein Teil der Bitcoin Cash Miner plant die Einführung einer Art Mining-Steuer. Der zugehörige Fonds soll helfen, das Ökosystem stabil zu halten und die Infrastruktur weiterzuentwickeln.

Angesagt

Hamburg Energie testet Blockchain-Plattform für dezentrale Energieversorgung
Insights

Dürreperioden, Waldbrände, Gletscherschmelze: Der Klimawandel zeigt sich von vielen Seiten. Die Problemlösung hängt maßgeblich von einer gelingenden Energiewende ab. Der städtische Energieversorger Hamburg Energie hat nun eine blockchainbasierte Plattform entwickelt, die überschüssigen Industriestrom wieder brauchbar macht.

Ebbe bei Ripple: XRP-Verkäufe um 80 Prozent gesunken
Ripple

Schwere Zeiten für Ripple. Ein Marktbericht zum vierten Quartal 2019 belegt drastische Einbrüche verkaufter XRP. Dennoch stellt 2019 das erfolgreichste Wachstumsjahr des Unternehmens dar.

CryptoPunks – Einzigartige Pixel auf der Blockchain
Blockchain

CryptoPunks, der Kunstmarkt und die Blockchain-Technologie: die Chancen der Blockchain-Technologie.

Bitcoin-Dominanz fällt weiter
Kursanalyse

Die bullishe Konsolidierung am Gesamtmarkt lässt die Kurse von Bitcoin und den Altcoins aktuell leicht zurückkommen. Der bullishe Rallye-Ausbruch am Gesamtmarkt ist temporär vertagt, aber weiterhin nicht vom Tisch.

Bitcoin Futures: CoinFlex erhält 10 Millionen US-Dollar Finanzierung