BitcoinTalk wurde zum Ziel eines Hackerangriffs

Max Kops

von Max Kops

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Max Kops

Quelle: © Uli-B, Fotolia

Teilen
BTC44,771.00 $ -5.98%

Am Montag Abend erreicht uns eine E-Mail des Betreibers von BitcoinTalk.org, dem bekanntesten und größten Bitcoin Forum im Internet. In der Nachricht teilt man uns mit, dass bei einer Attacke Nutzerdaten und Passworthashes gestohlen wurden. Es wird dringend empfohlen, die Zugangsdaten zu ändern!
Daten von allen Forennutzern gestohlen

Daten von allen Forennutzern gestohlen

Sie erhalten diese Nachricht, da ihre E-Mail Adresse mit einem Account auf bitcointalk.org verknüpft ist. Wir bedauern Ihnen  sagen zu müssen, dass es einem Hacker gelungen ist bei einer Kompromittierung des bitcointalk.org Servers einige ihrer Daten zu stehlen.


Bei dem Datenklau sollen laut der Email folgende Daten abhanden gekommen sein:

  • E-Mail Adresse
  • Passwort Hash
  • Zuletzt benutzte IP-Adresse und IP-Adresse der Registrierung
  • Sicherheitsfrage und die verschlüsselte Antwort (nicht bruteforcesicher)
  • Einstellungen

Es wird dringend dazu geraten, dass Passwort und die Sicherheitsfrage zu ändern. Wenn man auf mehreren Websites mit der selben E-Mail Adresse und dem gleichen Passwort angemeldet ist, ist Eile geboten: Einmal erlangt, könnte der Hacker sich dann auf weiteren Plattform mit ihren Nutzerdaten anmelden.

 Sicherheit der BitcoinTalk Daten

Das Passwort wurde mit einem SHA256 Algorithmus in 7.500 Runden verschlüsselt, teilt man uns weiter mit. Diese Verschlüsselung mache es dem Angreifer ungemein schwerer, die Passwörter zu entschlüsseln. Dennoch gäbe es – besonders für kurze Passwörter – keine Garantie, dass diese nicht entschlüsselbar sind.

kryptokompass

Mit Staking passives Einkommen generieren - Die Top Staking Coins

Wir sagen den Negativzinsen den Kampf an!

Erfahre mehr im führenden Magazin für Blockchain und digitale Währungen (Print und Digital)
☑ 1. Ausgabe kostenlos
☑ Jeden Monat über 70 Seiten Krypto-Insights
☑ Keine Investmentchancen mehr verpassen
☑ Portofrei direkt nach Hause

Zum Kryptokompass Magazin


Der Betreiber geht davon aus, dass trotzdem keine privaten Nachrichten aus dem Forenbereich gestohlen werden konnten. Der Vorfall ist ihm dennoch sichtlich unangenehm:

“Ich entschuldige mich für die Unbequemlichkeiten und die dadurch verursachten Probleme.”

BTC-Echo

Image Source: Fotolia


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY