Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW34 – Kommt da noch was?

Quelle: Shutterstock

Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW34 – Kommt da noch was?

Die Top-3-Coins können erneut die Chance nicht nutzen, die Aufwärtsbewegung fortzusetzen. Ein neues Jahreshoch bleibt wieder einmal aus.

Genaueres erfahrt ihr wie immer im Video.

Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW34 – Kommt da noch was?

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Bitcoin (BTC/USDT)

Wir betrachten das Wertepaar BTC/USDT auf Bittrex. Coin-Einschätzung: leicht bullish

Bullishe Variante:

Ausgehend von der 10.000-US-Dollar-Marke kann der Bitcoin-Kurs erneut Kraft sammeln und nimmt Anlauf auf den Widerstandsbereich 11.541 bis 11.860 US-Dollar. Ein Anstieg darüber lässt erneut das Jahreshoch (13.000 und 14.000 US-Dollar) in den Vordergrund rücken. Darüber liegen die Ziele bei

  1. 14.960 US-Dollar
  2. 16.934 US-Dollar.

Bearishe Variante:

Der erneute Abbruch am Widerstandsbereich 11.541 bis 11.860 US-Dollar verdeutlicht die Schwäche des Bitcoin. Die 12.000-US-Dollar-Marke hält stand und kann nicht überboten werden. Bitcoin fällt signifikant unter die 10.000-US-Dollar-Marke. Unter 9.262 US-Dollar erfolgt die Bestätigung für die Ziele

  1. 7.962 US-Dollar
  2. 6.025 US-Dollar.

Ethereum (ETH/USD)


[Anzeige]
Bitcoin kaufen mit dem Bitwala Konto. Warum ein Bankkonto bei Bitwala? Ein Bankkonto “Made in Germany” mit Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro; 24/7 Bitcoin Handel mit schneller Liquidität; Gehandelt werden ausschließlich ‘echte’ Bitcoin – keine Finanzderivate wie CFDs; Sichere Nutzerkontrolle über das Bitcoin Wallet und den private Schlüssel; Mit der kontaktlosen Debit-Mastercard weltweit abheben und bezahlen.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Wir betrachten das Wertepaar ETH/USD auf Bitfinex. Coin-Einschätzung: leicht bullish

Bullishe Variante:

Der Unterstützungsbereich 175 bis 196 US-Dollar sorgt als Sprungbrett für ein erneutes Anlaufen des Widerstandsbereichs 241 bis 263 US-Dollar. Mit einem nachhaltigen Ausbruch über 263 US-Dollar aktiviert der Ether-Kurs die Ziele

  1. 279 US-Dollar
  2. 339 US-Dollar.

Bearishe Variante:

Erneut hat Ethereum klare Schwäche gezeigt und scheiterte am Widerstandsbereich 241 bis 263 US-Dollar. Ethereum fällt unter den Unterstützungsbereich 175 bis 196 US-Dollar. Kurse unter 167 US-Dollar bestätigen das nächste Verkaufssignal. Das Ziel liegt dann bei

  1. 129 US-Dollar.

Ripple (XRP/USD)

Wir betrachten das Wertepaar XRP/USD auf Bitfinex. Coin-Einschätzung: neutral

Bullishe Variante:

Nachdem der Ripple-Kurs erneut die 0,30-US-Dollar-Marke nicht für Käufe nutzen konnte, kann nun immerhin eine Stabilisierung im Unterstützungsbereich zwischen 0,21 und 0,24 US-Dollar erfolgen.


[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf eToro handeln.Warum eToro? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies); Social Trading mit großer internationaler Community.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Ripple steigt erneut über 0,30 US-Dollar an. Darüber liegt das nächste Aufwärtsziel beim Aufwärtstrend aus Ende 2017. Dieser verläuft nach wie vor bei 0,36 US-Dollar – Tendenz steigend. Darüber besteht die Chance auf folgende Ziele

  1. 0,38 US-Dollar
  2. 0,43 US-Dollar.

Bearishe Variante:

Ein Auszug aus der letzten Kursprognose:

Die 0,30-US-Dollar-Marke wird abverkauft. Ripple fällt unter das Verlaufstief 0,28 US-Dollar. Die Ziele auf der Unterseite sind wie folgt

  1. 0,24 US-Dollar
  2. 0,15 US-Dollar.

Das erste Ziel wurde erreicht. Erfolgt nun auch ein Kursrutsch unter 0,21 US-Dollar, wird Ziel zwei bei 0,15 US-Dollar aktiviert.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten. 

Charts am 21.08.2019 mithilfe von TradingView erstellt.


[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf eToro handeln.Warum eToro? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies); Social Trading mit großer internationaler Community.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,90 Euro.

Ihr habt Interesse, das Trading von einem Experten zu lernen? In der Tradingschule Kryptologen stehen verschiedene Webinare zum Erlernen des Trading-Handwerks zur Verfügung. Schaut einfach mal vorbei!

Die Kurse von Bitcoin, XRP, Ether & Co. findet ihr hier.

 

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Altcoin-Marktanalyse – Geringe Handelsspanne bei Bitcoin und Ethereum mit möglicher Bodenbildung
Altcoin-Marktanalyse – Geringe Handelsspanne bei Bitcoin und Ethereum mit möglicher Bodenbildung
Kursanalyse

Die Gesamtmarktkapitalisierung des Krypto-Marktes schaffte es diese Woche weder ein neues Wochenhoch noch ein neues Wochentief auszubilden. Der Widerstand bei 268 Milliarden US-Dollar wie auch die Unterstützung im Bereich von 240 Milliarden US-Dollar haben weiterhin Bestand. Die Kapitalisierung konnte sich nicht entscheidend absetzen und liegt mit aktuell 258 Milliarden US-Dollar ebenfalls auf Vorwochenschluss.

Bitcoin und traditionelle Märkte – Bitcoin-Kurs seitwärts, aber entkoppelt
Bitcoin und traditionelle Märkte – Bitcoin-Kurs seitwärts, aber entkoppelt
Kursanalyse

Die Korrelation Bitcoins mit den übrigen Märkten ist wieder auf ein Minimum gesunken. Dasselbe lässt sich über die Volatilität und aktuell leider auch über die Performance sagen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Wohin mit all dem Müll? KleanLoop als digitaler Wertstoffhof
Wohin mit all dem Müll? KleanLoop als digitaler Wertstoffhof
Tech

Ein kanadisches Unternehmen hat eine dezentralisierte Anwendung (dApp) entwickelt, die das Konzept des „Waste Mining“ populär machen soll. Mit KleanLoop soll zunächst das Problem alter Autoreifen angegangen werden. Doch die Visionen von Klean Industries Inc. gehen noch weit darüber hinaus.

OKEx verbannt Privacy Coins
OKEx verbannt Privacy Coins
Märkte

FATF sei Dank: Die südkoreanische Bitcoin-Börse OKEx verbannt diverse anonyme Kryptowährungen sowie „Super Bitcoin“ von ihrer Plattform. Insgesamt sind vier sogenannte „Privacy Coins“ betroffen – darunter auch Monero (XMR), der Privacy Coin mit der höchsten Marktkapitalisierung.

Altcoin-Marktanalyse – Geringe Handelsspanne bei Bitcoin und Ethereum mit möglicher Bodenbildung
Altcoin-Marktanalyse – Geringe Handelsspanne bei Bitcoin und Ethereum mit möglicher Bodenbildung
Kursanalyse

Die Gesamtmarktkapitalisierung des Krypto-Marktes schaffte es diese Woche weder ein neues Wochenhoch noch ein neues Wochentief auszubilden. Der Widerstand bei 268 Milliarden US-Dollar wie auch die Unterstützung im Bereich von 240 Milliarden US-Dollar haben weiterhin Bestand. Die Kapitalisierung konnte sich nicht entscheidend absetzen und liegt mit aktuell 258 Milliarden US-Dollar ebenfalls auf Vorwochenschluss.

Deutsche Bank macht winterfest – und tritt JPMorgans Blockchain-Netz IIN bei
Deutsche Bank macht winterfest – und tritt JPMorgans Blockchain-Netz IIN bei
Blockchain

Als jüngstes Mitglied tritt die Deutsche Bank dem Interbank Information Network (IIN) vom Branchenkonkurrenten JPMorgan bei. Über den Austausch von Transaktionsdaten soll das Blockchain-Netz internationale Überweisungen schneller und günstiger gestalten. JPMorgan erhofft sich von dem Beitritt weiteren Zuwachs vonseiten großer Geldhäuser. Die derzeit strauchelnde Deutsche Bank wiederum will sich mithilfe des Netzwerks auf das Zukunftsgeschäft im Bereich von Echtzeitüberweisungen einstellen.

Angesagt

Warner Music investiert in CryptoKitties-Entwickler Dapper Labs
Blockchain

Das Medienunternehmen Warner Music Group unterstützt das neue Projekt der Entwickler des Ethereum-Projekts CryptoKitties. Auf „Flow“ sollen einzigartige digitale Sammelgegenstände geschaffen und getauscht werden können.

BeeCoin: Berlin Art Week verbindet Bienen und Blockchain
Blockchain

Bienen, die auf Blockchain-Basis sozialen Mehrwert generieren? Das gab es dieses Wochenende auf der Berlin Art Week zu sehen. Eine Kooperation verschiedener Künstlerkollektive in Berlin lancierte eine eigene Kryptowährung namens „BeeCoin“. Das Besondere daran: Über Sensoren erfassen die Netzwerkknoten das Wohlergehen der Bienen und wandeln die Parameter in Ethereum-basierte Assets um. Diese nutzen die Künstler für die Finanzierung gemeinnütziger Projekte.

Plötzlich fiel der Bitcoin-Kurs: Probleme bei Binance
Bitcoin

Auf der Binance-Futures-Plattform schwankte der Bitcoin-Kurs am 16. September erheblich. Der vermeintliche Grund löste eine Tweet-Serie des Geschäftsführer Changpeng Zhao aus. Und zeigte die mangende Reife der weltweit größten Krypto-Börse.

Marshallinseln: Vorverkauf des „Sovereign“
ICO

Die Marshallinseln halten an ihrem Vorhaben fest. Die nationale Kryptowährung Sovereign, kurz SOV, soll im nächsten Schritt in den Vorverkauf gehen. Warum dieser Schritt nötig ist, erklärte David Paul auf der Convention Invest: Asia.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: